Intimhaare unhygienisch?

6 Antworten

Wenn ich Kosmetikartikel verkaufen würde, würde ich das auch behaupten. Für mich ist das nur eine Modeerscheinung und Geschäftemacherei.

Und ich finde es recht zweifelhaft, wenn ein Mensch wie er von Natur aus ist, als eklig betrachtet wird. Vorausgesetzt, er ist nicht ungewaschen.

die zeit der blankrasur ist vorbei (an achseln, armen und beinen vllt noch, aber nicht mehr intim)

Ist eh wahnsinnig unpraktisch. Ein fescher Kurzhaarschnitt ist praktischer und angenehmer.

0
@lewei90

lach... wg. fesch. aber genau das ist die bequeme und praktischste lösung

0
@Ssimone

Ja, "fesch" ist in dem Zusammenhang ein seltsames Wort. Aber ich finde es irgendwie ulkig.

0
@lewei90

das ist es in der tat, vor allem, wenn ich fantasiere, dass es vllt mal intime modeschauen geben könnte...sorry, das zu viel des guten

0
@Ssimone

Naja, nächtliche Erheiterung ist doch auch was Feines.

0

Körperhaare sind weder eklig noch unhygienisch.

Wer sich nicht ordentlich waschen kann, stinkt auch vollrasiert.

Es ist eine Modeerscheinung. Nicht mehr aber auch nicht weniger

besser geht nicht

0

Das ist Ansichtssache.. die einen finden es hygienischer mit Haaren , die anderen ohne

Nein, ist es nicht. Das ist zwar Ansichtsache, was man besser findet. Aber der Aspekt der Hygiene ist eindeutig keine Ansichtssache.

2
@Idris164

"Jedem so wie er sich wohler fühlt."

Stimmt. Aber mit der Behauptung, es sei unhygienisch, wird den Leuten eingeredet, dass sie sich nicht wohl fühlen dürfen.

3
@Idris164

Das auf alle Fälle. Das Hygiene-"Argument" ist aber abwegig und hat mit Empfindungen nichts zu tun. Dass einem das eine oder andere lieber ist, man sich damit wohler fühlt, steht außer Frage.

1
@PeterSchu

Es haben sich schon früher Leute enthaart als das noch nicht Mode war.. gerade in den südlländern ist das schon seit Jahrhunderten ganz normal

0
@Idris164

Ja und in Europa war man lange dafür bekannt, dass man sich nicht am Körper enthaarte. Die (nord)europäischen Frauen sollen deshalb als besonders "exotisch" gegolten haben.

Man hat sich in manchen asiatischen Ländern auch immer schon die Haut aufgehellt/gebleicht (auch im altten Ägypten). Das war trotzdem ungesund und z.T. schädlich. Also, "das hat man immer schon gemacht" ich einfach ein schlechtes Argument.

0
@lewei90

Ich werde mich darüber nicht mit dir streiten... , ich kenne einige die sagen, seit sie sich rasieren haben sie keine Infektionen mehr... wie dem auch sei... jeder so wie er sich am wohlsten fühlt

0

Nein, das stimmt nicht. Eigentlich ist sogar das Gegenteil der Fall.

Was möchtest Du wissen?