Ich will Sex ohne Verhütung aber ohne schwanger zu werden?

16 Antworten

Du kannst über die NFP (Natürliche Familien Planung) relativ gut herausfinden ob du fruchtbar bist oder nicht.

Das erfordert aber viel Disziplin und auch erstmal paar Monate zum "lernen".

Dabei wird deine Temperatur und der Cervixschleim beobachtet und somit deine unfruchtbaren Tage festegstellt.

An Fruchtbarentagen musst du aber natürlich Verhüten!

Rede mit deinem Arzt mal darüber und schau was sich ergibt. Ansonsten kannst du dir auf Youtube über das Thema auch paar Infos einholen, es gibt dort massig Mädchen die darüber berichten und ihre perösnlichen Vor und Nachteile aufzählen :)

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg :)!

Es gibt die sogenannte Temperaturmethode, bei der man über mehrere Monate! täglich zu einem festgelegten Zeitpunkt die Körpertemperatur Notiert.

Daraus ergibt sich nach mehreren Monaten! Üblicherweise eine bestimmte Kurve, anhand derer Man ungefähr rechnen kann wann die fruchtbaren Tage sind, und wann nicht.

Dazu gibt es auch entsprechende Messgeräte, die man in der Apotheke erwerben kann.

Ich warne allerdings eindringlich davor, dass diese Methode relativ unsicher ist im Vergleich zu Kondomen oder der Pille.

Wahlweise könntet ihr noch einen Pessar inklusive spermientötenden Zäpfchen benutzen. Der Pessar ist eine flexible Gummischeibe, den du dir kurz vor dem Sex selber einsetzt, und dann ein Zäpfchen einführst welches sich relativ schnell auflöst.

Am besten gehst du wirklich mal in einer Apotheke oder zum Frauenarzt, und lässt dich dort über die einzelnen Möglichkeiten beraten.

Wenn Du das Risiko einer Schwangerschaft eingehen möchtest,damit umgehen kannst,wäre die Verhütung mit Schaum Ovulum ,bei Coitus Interruptus,und eben an den Tagen,das einzig mögliche.

Aber,es muß Dir klar sein,das Du ein Risiko auf Schwangerschaft eingehst.

Grundsätzlich kann eine Frau nur an wenigen Tagen ihres Zyklus schwanger werden. Wenn es gelingt die unfruchtbaren Tage zuverlässig zu bestimmen, dann ist eine Schwangerschaft nahezu ausgeschlossen. Allerdings scheitern die darauf basierenden Methoden (Kalendermethode, Temperaturmethode...) in der Regel daran, dass der Zyklus nicht stabil genug ist bzw. der richtige Zeitpunkt nicht präzise genug bestimmt werden kann.

Darüber hinaus gibt es Berichte darüber, dass starke emotionale Erlebnisse bei einer Frau einen Eisprung außerhalb des Zyklus auslösen können (so sollen angeblich viele Kinder von Fronturlaubern entstanden sein).

Hast Du Dich schon mal über den Kupferperlenball beraten lassen? Dieser gilt als mindestens so sicher wie die Pille, bietet jahrelang Schutz, bringt Deine Persönlichkeit bzw. Libido nicht durcheinander und bildet keine spürbare Barriere?!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Warst du mal bei Arzt und hast dich über Verhütungsmittel beraten lassen? Es gibt da schon einige und vielleicht kommt doch etwas in Frage, wenn man sich mal genauer damit auseinander setzt.

Wenn ihr so weiter macht, habt ihr immer ein Risiko.

Was möchtest Du wissen?