Ich hab.mich als schwul geoutet und hab ein Problem (Siehe letzte Frage) und...?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Nix tun 79%
Allen sagen ich bin bi 21%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hast du bislang gedacht, dass du homosexuell bist und dich als schwul geoutet, danach aber herausgefunden, dass du auch auf Mädchen stehst, richtig?

Wie alt bist du denn? In der Pubertät ist es ganz normal, dass man unterschiedliche Erfahrungen macht und experimentiert. Du bist gerade erst dabei, deine eigene sexuelle Orientierung zu finden und dich auszuprobieren. "Was" genau du nun wirklich bist, wird dir ihrgendwann noch klar werden. Vielleicht bist du wirklich bi. Vielleicht stellst du fest, dass du doch homosexuell bist und du einfach nur neugierig darauf warst, wie es mal mit dem anderen Geschlecht ist. Vielleicht entdeckst du aber sogar, dass du eigentlich hetero bist - wer kann das schon so genau wissen?

Im Grunde genommen ist es auch völlig egal, ob du dich nun als bi, als schwul, als hetero oder pansexuell oder sonstwas bezeichnest. Mach einfach deine Erfahrungen und lebe so, wie du selbst glücklich wirst. Du bist nicht verpflichtet, dich bei anderen zu outen und deiner Sexualität irgendein Label zu verpassen. Wenn du natürlich das Gefühl hast, dass "bi" zu dir passt und du dich gern erneut outen möchtest, dann ist auch das absolut in Ordnung und wenn du das tun möchtest, dann tu es einfach. Wo ist das Problem?

Das ist deine Sache. Du musst jetzt nicht sofort zu allen rennen, die was wissen, und dich korrigieren. Außer natürlich, du möchtest das.

Ich würde aber vielleicht erst mal ein paar Tage warten, ob du wirklich bi bist.

Falsche Outings kommen ständig vor, grade wenn es darum geht, ob man bi ist, oder doch nur auf ein Geschlecht steht. Weil es einfach ein Prozess ist, bis man sich verstanden hat. Und, bis man durch das Definitionschaos durch gekommen ist...

Was ich machen würde? Wenn Leute das Thema aufbringen, korrigiere ich sie. "Hey, ich weiß, ich hab dir das so gesagt, aber ich bin tatsächlich bi. War mir da noch nicht ganz sicher". Ansonsten lasse ich sie denken, was sie eben denken.

Nix tun

Mit wem du ins Bett gehst oder nicht, geht eigentlich niemanden was an. Aber wenn du dich schon -irrtümlich- geoutet hast, dann belass es dabei. Wenn du jetzt ein Mädchen toll findest, dann sag es diesem Mädchen, aber hänge nicht alles an die große Glocke.

Nix tun

Es ist deine Sache und du musst andere nicht über deine sexuelle Orientierung aufklären, es geht sie nichts an. Du kannst sie aber aufklären, wenn du das gerne möchtest.

Ich denke du bist bestimmt noch in der Pubertät, es kann sich auch noch mal etwas ändern, das ist bei jedem anders.

Nix tun

Etwas bi schadet nie... Ist doch okay!

Du bist keinem verpflichtet irgendwas zu sagen. Genieß dein Leben. Hab spaß und wenn dich jemand nicht so akzeptiert wie du bist, dann streiche ihn aus deinem Leben!

Was möchtest Du wissen?