Hilft Masturbieren vorm Sex wirklich?

5 Antworten

Also ich hatte das Problem das ich beim GV auch mitt meeiner ersten Freundin nie gekom men bin ( steif wurde er aber) ich habe dann zichendurch masturbiert und kurz bevor ich am kommen  wa,  wieder mit gechlafen so das ich in Ihr kam ( wobei ich immer ein Kondom an hatte ) 

Wenn es darum geht eine Erektion zu bekommen kann auch gegenseitiges Petting helfen. 

Das sind doch Dinge, die man ganz einfach selber ausprobieren kann, anstelle hier tausend Meinungen sich einzuholen.

Wenn dein Selbstbewusstsein angeschlagen ist, dann vielleicht nicht gleich beim ersten mal, aber irgendwann sprichst du es mit deinem Partner ab und probierst es aus. Mit der Absprache gehst du auf Nr. Sicher, falls es doch nicht so pralle ist.

Das problem ist halt dass nicht mal der normale sex richtig klappt und es so vielleicht besser geht. da ist also nichts mit absprechen, deshalb frag ich ja hier

0
@higgehigg

Dann kann es doch schlechter nicht laufen, als es sowieso bislang läuft. Du hast nichts zu verlieren.

0

Intensiver wird er nicht. Die Intensivität steigt mit der Lust und wenn man seine Lust schon verbraucht hat wird das nix.

Das es länger dauern kann stimmt da man nicht so erregt ist und auch körperlich eher erschöpft ist.

Probier doch einfach, zweimal hintereinander zu masturbieren, im Abstand von 30 Minuten. Dann siehst du ob dein zweiter Orgasmus intensiver ist und ob du länger brauchst.

Also ich habe keine Ahnung aber fürs längere durchhalten würde ich schon sagen hilft es, jedoch wäre ich mir beim intensiveren orgasmus nicht sicher

Was möchtest Du wissen?