HILFE! vorhautverengung (phimose) sehr stark! :(

5 Antworten

Also eig. hat dein Arzt ja Schweigepflicht also wenn du nicht 18 bist un es operiert werden muss muss glaube ich 1 Elternteil unterschreiben falls du nur sone dehungsthearpie bekommst mit cremes muss denk keiner was davon erfahren :) und en Kumpel von mir hatte ne op der hatte nach 4 Wochen sich das erste mal wieder befriedigt und naja Narbe aufgerissen und hat geblutet...also da braucht schon seine Zeit und geh am besten sofort zum Arzt bevor das schlimmer wird...

Servus,

Warum solltest du mit diesem Problem zu deinen Eltern gehen? o:

So eine Vorhautverengung ist bei jedem Jungen angeboren - das ist ein völlig normaler Zustand in der Penisentwicklung, und diese angeborene Verengung löst sich bei den meisten Jungen alleine; meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr.

Bei dir scheint es, als ob dieser Ablöseprozess länger dauert - was aber kein Grund zur Verzweiflung ist :)

Du musst sehen, dass deine Vorhautverengung keine Krankheit ist - und damit auch nichts "Akutes" und auch nichts, wo du dringend zum Arzt rennen musst; mach dir da keine Sorgen :3

Du kannst deine Vorhautverengung problemlos mit Dehnen beseitigen (d.h. regelmäßigem Zurückziehen der Vorhaut, sie weitet sich dann) oder mit einer Kortisonsalbe behandeln - beide Möglichkeiten gehen problemlos ohne einen Arztbesuch. :3

Von einer OP / einer Beschneidung würde ich dir stark abraten - die Nachteile überwiegen hier viel zu stark, eine Beschneidung führt zu einer starken Lustminderung und Empfindlichkeitsverminderung, da die Vorhaut viele Nerven enthält - das muss nicht sein. :)

Wie stark ist deine Vorhautverengung denn genau, d.h. wie weit bekommst du die Vorhaut zurück?

Lg

die ist wirklich sehr stark. im normalen zustand kann ich die gerade mal ein kleines stückchen nach hinten ziehen. außerdem steht die vorhaut vor der eichel ab. und da sind narben drinnen von der innenseite, also kleine aber es gibt bei mir wirklich keinen anderen asuweg

1
@blackwidow98

Wer behauptet denn sowas? :)

Eine Kortisonsalbentherapie ist immer möglich - und selbst wenn die nicht funktioniert, kann man vorhauterweiternd operieren lassen, bspw. mit einer "Triple-Inzision" o.Ä.

Dass deine Vorhaut übersteht, ist ganz normal (und hat wsa mit der angeborenen Verengung zu tun) und die Vernarbung wird von der Kortisonsalbe aufgelöst (da diese die Haut weicher macht)

Du solltest eine OP als letzten Ausweg sehen, nicht als erste Option - denn eine OP hat immer Risiken, und gerade im Falle einer Beschneidung halt auch saumäßig viele Nachteile :o

3

Vorerst brauchst du gar nichts deinen Eltern zu sagen, wenn du das nicht möchtest (ich hatte damit allerdings kein Problem als ich jung war mit meinen Eltern darüber zu reden), sondern sag, du müsstest mal zum Urologen, weil du ein wenig Schmerzen hast. Genauer brauchst du nicht zu werden oder sag ihnen, dass es dir einwenig weh tut beim Vorhaut zurück schieben, wenn du dich waschen willst und du deshalb mal den Rat eines Arztes brauchst. Dann sprich mit einem Arzt darüber, lass dich untersuchen und lass dir von dem Arzt erklären, was in deinem Fall das Beste wäre, die Phimose zu beseitigen, da gibt es je nach der Schwere unterschiedliche Möglichkeiten. Und danach kannst du dann immer noch mit deinen Eltern reden, falls das überhaupt erforderlich ist. Vielleicht löst sich das Problem von ganz alleine mit Unterstützung des Arztes. Das braucht dir auch nicht peinlich zu sein, denn eine Phimose kommt öfter vor als man denkt und für einen erfahrenen Facharzt ist das eine fast alltägliche Angelegenheit.

Lass das schnell klären, soetwas ist echt nicht angenehm.

Wenn du unter 18 bist, müssen beide Eltern unterschreiben, insofern beide das Sorgerecht haben, wovon auszugehen ist. Und es ist kein Problem es deinem Vater zu sagen, der versteht das schon.

Willse in diesen Partys da rumvögeln oder was. Geh erst mal alleine zum Arzt. Ärzte haben Schweigepflicht

Ja da wird sich deine zukünftige Frau freuen das du 100 seiner gevögelt hast 👝😊🔫

0

Was möchtest Du wissen?