Habt ihr euch als homosexuelle Männer schon mal einen bisexuellen Mann endgültig von der homosexuellen Liebe überzeugt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da müssen sich Schwule Männer nicht groß bemühen, denn Bisexuelle Männer sind im Kern schwule Männer.

Die meisten Frauen zb die sagen sie wären Bisexuell, enden fast immer mit Mann und Kindern in einer Traditoniellen Beziehung sozusagen.

Bisexuelle Männer sind fast immer Schwul. Oder entwickeln sich immer weiter in die Richtung.

Das eine ist die sexuelle Orientierung und das andere ist die Lebensgestaltung.

Bei Untersuchungen der sexuellen Orientierung wurde festgestellt, dass es reine "Heteros" und reine "Homos" nur als Ausnahmen gibt. Jeder trägt mehr oder weniger beide Anteile mit sich. Bei Bis halten sich beide Anteile grob die Waage. Diese sexuelle Orientierung ist auch realtiv fest verankert und kaum durch Lebensumstände veränderbar. Es kommmt auch häufig vor, dass viele erst sehr langsam feststellen, dass sie jeweils auch von der anderen Orientierung gewisse Anteile in sich verspüren.

Etwas völlig ist die individuelle Lebensführung, die nicht nur von der sexuellen Orientierung geprägt ist, sondern sehr stark auch von der gesellschaftlichen Umgebung sowie diversen Zufällen, wer halt gerade in sein Leben tritt. So kann sich dann durchaus eine gemischte sexuelle Orientierung im praktischern Leben für eine der beiden Seiten entscheiden, was aber dennoch nichts an der Orientierung an sich ändert.

Hallöchen

Ich hab mich schon in ein mich verguckt mich bischen verliebt der bisexuell ist. Aber wer richtig Bi ist kann man den schwer zu einem Homosexuellen umtrimmen. Es ist sehr schwer. Man kann es versuchen. Aber ob man es schafft das ist fraglich. Es gibt sowieso Männer die Bi sind aber später doch sich entscheiden das sie zu Männer mehr hingezogen sich fühlen als zu Frauen. Die spüren das halt sehr spät das sie eigentlich nur auf Männer stehen. Weil sie immer noch glauben das sie Bi sind aber in Wirklichkeit Homosexuell sind. Und das glaub ich auch das mein großer Freund dies auch ist. Wird ich mal sagen.

Und wie hat dein Freund sich inzwischen entschieden? Liebt ihr Euch?

1
@TomMike001

Ja doch. Er hat mir ein Liebesbeweis gesagt das er zu mir steht. Das er mich liebt. 😏 das er nur auf Männer steht. Das er sich nur noch als Homosexuell fühlt. Richtig schön richtig geil....😏😏

1
@pitta73

Also hast Du ihn überzeugen können, dass er nicht bisexuell sondern eigentlich homosexuell ist. 👍

1
@TomMike001

Ja wird ich mal sagen. Früher oder später wär er sowieso homosexuel geworden würd ich mal sagen. Er hat ja schon immer solche Andeutung gemacht. Find ich richtig schön. Freut mich.😏

0

Psychologen von heute glauben dass fast alle Menschen bis zu einem gewissen Grad Bi sind. Und unter Bisexuellen gibt es auch verschiedene Intensitäten.

Es gibt welche die stärker zum eigenen, oder stärkeren anderen Geschlecht hingezogen fühlen.

Ich bin weder homosexuell noch ein Mann, aber ich möchte trotzdem auf diese Frage antworten. Ich bin zwar hetero, aber in meinem Freundeskreis sind mehrere pan- und auch bisexuelle Personen. Deshalb meine ich mich schon mit der Thematik auszukennen, wenn auch nur aus dritter Hand.

Bisexualität wird häufig als Unentschlossenheit wahrgenommen. Als könne sich der Betroffene nur noch nicht entscheiden, ob er nun auf Männer oder auf Frauen steht. Das ist einfach nur Quatsch. Wer wirklich bisexuell ist, steht nun mal auf beide Geschlechter und das kann man nicht verändern. Es ist in keinem Fall eine Frage von Unentschlossenheit,

Deine Frage ist also vergleichbar mit der Idee, jemanden Homosexuellen zur Heterosexualität zu konvertieren - oder anders rum.

Die einzige Möglichkeit, dass der bisexuelle Partner garantiert nie mehr mit jemandem des anderen Geschlechts Sex hat, wäre einfach für den Rest seines Lebens mit ihm zusammen zu sein.

Was möchtest Du wissen?