Haben dickere Menschen ein größeres Verlangen nach Sex und liebe als dünne?

5 Antworten

Ich bin nicht sicher, ob Du Recht hast, aber meine geringe Erfahrung eines langen Lebens spricht dafür. Die Begründungen aus den anderen Antworten erscheinen mir auch durchaus plausibel, aber ich möchte noch eine hinzufügen: Es könnte ein ererbter Instinkt dahinterstecken. Wenn eine Frau dick ist, signalisiert ihr Körper ihr, dass Wohlstand herrscht, also gute Bedingungen, Kinder zu gebären. Ist sie aber dünn, dann signalisiert ihr Körper ihr das Gegenteil: schlechte Zeiten, also besser zurückhaltend sein mit der Ernährung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke mal das es dünnere Menschen in unserer Gessellschaft leichter haben eine Beziehung zu haben und deswegen denke ich das Dickere einfach weniger Beziehungen haben und deswegen es stärker versuchen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus langen Beziehungen die ich hatte und eine fortlaufende

Naja, wenn eine dünne Person will, dann wollen alle sie/ihn auch. Weil dünn attraktiv ist, und dick nicht.

Als dicke Person hat man trotzdem dasselbe Verlangen, aber es wird nicht befriedigt. Dadurch bleibt es eben, bis man anfängt, sich drüber aufzuregen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Eher nach der Ersatzbefriedigung, dem Essen.

Hmmm die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich vetrete die Ansicht das dicke ihr Leben gieriger leben als dünne Kostverweigerer. Und die Gier kommt von einer grösseren Sexualität. Trotzdem wäre es nicht zulässig zu sagen guck grosser Bauch der Typ ist notgeil. Man kann sich beherrschen und es gibt auch viele Impotente die fressen aus Langweile

Was möchtest Du wissen?