Gibt es eine Bezeichnung für meine sexuelle Orientierung?

Aromantische Tendenzen ???

was ist denn da jetzt genau deine Nachfrage? Aromatik = keine Romantischen Gefühle, Tendenzen = dazu neigen, ohne dass es komplett so ist.

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kennst du das Split-attraction-Modell? Demnach wärst du wahrscheinlich bisexuell, demi-homo-romantisch und Gray-hetero-romantisch. Ich weiß aber nicht, ob die Begriffe dir wirklich helfen, wenn du sie nach außen kommunizierst.

Also ich würde das als bisexuell und homoromantisch und eben demi-heteroromantisch (unter Umständen) bezeichnen. Aber: Auch Menschen, die bisexuell und biromantisch sind, fühlen sich auf unterschiedliche Arten und in unterschiedlicher Stärke zu Frauen und Männern hingezogen :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin asexuell, panromantisch u. genderfluid

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber warum braucht es für jede individuelle Veranlagung eine dazu passende Schublade ?

Jeder Mensch ist in der Gesamtheit seiner Talente, Schwächen, Gefühle, Körperlichkeit etc. einzigartig. Allein von daher ist es eher fragwürdig, ob es nochmal eine Person gibt, die der deinen zu 100 % entspricht. Wenn das aber so ist, dann gibt es vermutlich auch keine Begrifflichkeit, die dich als Ganzes beschreiben könnte.

Naja, besonders in Bezug aufs Dating ist es leichter, einen Begriff zu haben, den man in den Raum schmeißen kann und jeder weiß (oder kann ergooglen/nachfragen) was damit gemeint ist. Grundsätzlich gebe ich dir aber recht, es ist nicht zwingend nötig und ich kam mit dem Sammelbegriff "Queer" recht gut zurecht. Dennoch wäre es einfacher eine konkrete Bezeichnung zu haben.

0

Das wäre einfach bisexuell, da Du Dich zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlst.

Deine Gefühlswelt ist eine andere Kategorie, über die sich keine sexuelle Orientierung genauer definieren lässt.

Verliebt ist der Fortpflanzinstinkt, begehren, benutzen, besitzen, zur Sinnenbefriedigung. Ist heiss. Ist Egoich, Ichhaftigkeit. Ist unbewusster Habenwoller.

Liebe ist in uns das Innere Juwel. Ein Liebender tut in alles seine Liebe, wobei sie in ihm immer mehr wird. Liebe ist kühl. Liebe ist Verantwortung zum Gelingen. Hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Ist Selbstich, sich bewusster Geber, Gönner.

Wenn du Gewahrsein bist, der innere Beobachter? Das hat kein Geschlecht, sondern liebt alle, alles. Ist all eins mit allem, statt Ego getrennt von allen.

Vielleicht hilft dir das zum Erkennen.

Was möchtest Du wissen?