Geld für Sex ist das ok?

10 Antworten

Hi Laurenxxx,

es gibt Leute, die haben Sex mit anderen und bekommen dafür Geld. Aber sie machen es nicht des Geldes wegen, sondern weil sie einfach Spaß am Sex mit anderen haben. Das Geld ist dann eher ein Art Bonus für sie.

Andere haben Sex für Geld, weil sie auf das Geld angewiesen sind oder gar dazu genötigt werden. Dies finde ich nicht in Ordnung!

Wenn jemand etwas macht, egal was, dann sollte es die Person aus freien Stücken aus eigener Entscheidung machen UND weil es ihm/ihr/es Spaß dabei bereitet und/oder ihm/ihr/es ein gutes Gefühl gibt helfen zu können. Ich meine: viele gehen wöchentlich zur Plasmaspende und bekommen dafür etwas Geld dafür. Sie werden nicht von anderen dazu genötigt/gezwungen. Sie machen es freiwillig. Manche allerdings aus Geldnot. Aber sie tuen damit auch wiederum etwas gutes. Mit ihrer Plasmaspende helfen sie anderen. (Denn durch ihre Spende helfen sie dabei Medikamente zu entwickeln, die Kranken von nutzen sind.) Durch käuflichen Sex befriedigen sie Menschen, die nicht an einer Krankheit leiden und ihre Leid verbessern. Die Sex kaufen müssen, könnten sich ja auch einen Wi*sen, um ihren Trieb loszuwerden und/oder sich ne Freundin/ONS suchen.

man gewöhnt sich schnel an das geld oder fägt sich freund ein geh liber in swingerklups

0

Ich muß keinen sex kaufen, da täuschst du dich. Ich will das. Schöner Unterschied gell ? Wie kannst du ohne jeglichen beleg behaupten, Leute würden zu sex genötigt ? Berufslügnergeschwätz und Einbildung ist hier noch kein beweis ? Erzähl mal was du alles mußt, um nicht hunger zu leiden.

0
@ErichL364

Schon mal von Zwangsprostitution gehört? Oder von diesen Loverboys? Informiere Dich mal darüber @ErichL364, DANN können wir mal weiter reden!

0
@Pjotre978

Was willst du mit dem Lügengeschwätz da ? Du fällst auf jeden kram rein, den man dir vorsetzt,was. weil du dran glauben willst wegen eigener sexunfähigkeit ?

0
@ErichL364

Wenn einem die Argumente fehlen, dann weicht man sehr schnell auf Beleidigungen aus. mach erst mal die Schule fertig, denn Geistig biste davon noch einige Klassen entfernt, sonst würdest Du Dich anders benehmen, nämlich reifer, erwachsener und auch mit Argumenten kommen und nicht mit Kidergartenbeleidigungen! *looool

0

Klar, wenn die Person die sex gegen Geld anbietet sich das lange überlegt hat und keinen Grund gefunden hat, das da was gegen stimmt, für das Gewissen.

Und wenn es dann noch Spaß macht, dann hast du was gefunden, was du gut kannst bzw dir Spaß macht als Job.

Wenn du in der Situation bist, wo du dafür zahlst damit du mit jemanden sexuelle Erlebnisse erlebst, ist völlig okay.

Wie oben geschrieben, nur eben um denken, das du dafür zahlst und eben ohne Job drüber nach denken :D

In deinem Fall: Nein! Du bist minderjährig.

Ansonsten ist es rechtlich okay, das moralische muss man mit sich selber klären. Dir rate ich in deinem Alter dringend davon ab. Geh doch Zeitungen austragen wenn du Geld brauchst, habe ich auch mit 15 gemacht.

Ja, wenn Du es annehmen willst und die Gegenleistung erbringen möchtest, entsprechend auch auch versteuerst. Ist das völlig OK..

Auch wenn du es Angeboten bekommst und nicht willst ist das OK.. Kannst es ja ablehnen.

Wobei ich es seitens des Anbieters als unhöflich empfände, so du keinem Gewerbe nachgehst.

Gruß Marquis le deuxième

Woher ich das weiß:Beruf – Erw. Lebens & Sexualberatung. Hilfe & Coaching

Jep, du musst es nur wollen, also, Deinen Körper zu verkaufen und auch Spaß daran haben, dann geht es in Ordnung. 😉

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sie verkauft überhaupt keinen körper. Ist das schwer zu verstehn ?

0

Was möchtest Du wissen?