Gedanken beim Masturbieren?

3 Antworten

  • Die Gedanken sind frei, und das gilt erst für Masturbationsphantasien. Fast alle Menschen verwenden für das Kopfkino zur Selbstbefriedigung auch Szenarien, die sie in der Realität gewiss nicht erregend finden würden, zum Beispiel mit Gewalt, fehlender Einvernehmlichkeit, Schmerzen, Initiationsriten, Aliens, Prominente, Tiere oder sonstwas. Alles erlaubt. Wie gesagt, die Gedanken sind frei.
  • Du musst dich nicht selbst damit quälen, nicht an Männer zu denken. Du bist nicht schwul, nur weil du mal gedanklich zu Männern masturbieren würdest. Jeder braucht mal einen neuen Kick im Kopfkino und du kannst es gefahrlos ausprobieren. Du wirst ganz sicher nicht dadurch schwuler, dass du an Männer dabei denkst. Denke einfach, woran auch immer du möchtest.

danke sehr, das war ne gute antwort. ich finde männer keineswegs attraktiv und denke mal wa kommt davon weil ich zwangsgedanken habe die homosexualität und pädophilie betreffen. lasse mir aber helfen sie zu überwinden.

1
wenn ich masturbiere immer zwanghaft versuche, nicht an Männer oder sowas zu denken,

.

Vielleicht solltest Du das mal nicht unterbinden. Dieses "zwanghaft" machen zu müssen zeigt doch, dass ein Bedürfnis grundsätzlich vorhanden ist.

Vielleicht ergeben sich dadurch ganz neue erotische Varianten ?

Ich wurde noch nie von einem Mann erregt und eine Erektion bekomme ich auch nur von Frauen.

Worin liegt denn dann das Problem ? Allerdings glaube ich, dass Du auch ohne "Frau" Erektionen bekommst. Und das ist auch gut so. :o)

ne, ich sag mir eher, jetzt bloß nicht daran denken, aber ein bedürfnis ist da nicht

0
@Hallole03

Es muss einen Grund geben, sich das Denken an Männer zu verbieten. Gäbe es kein Bedürfnis, gäbe es auch keine Notwendigkeit sich dies zu verbieten. Es würde einfach nicht stattfinden (... der Gedanke an andere evtl. nackte Männer mit ggf. ....)

0
@KHSchindelar

dazu muss man sagen, dass ich unter zwangsgedanken leide, ich hab angst schwul zu sein, aber ohne grund weil es da gar keine anzeichen gibt. erklärt es das?

0
@Hallole03
 ich hab angst schwul zu sein, aber ohne grund weil es da gar keine anzeichen gibt. erklärt es das?

.

nicht wirklich. Wenn Du es nicht bist, gibt es keinen Grund Angst davor zu haben. Homosexualität ist weder eine Krankheit, die einem überfällt noch widernatürlich.

Bist Du Homosexuell, dann akzeptiere und lebe es,

bist Du es nicht, gibt es auch kein Risiko.

Homosexualität eignet man sich nicht an. Man ist es oder man ist es nicht.

0
@KHSchindelar

ja eben, da ich aber denke, dass die chance besteht, obwohl es keinerlei anzeichen dazu gibt, denke ich beim masturbieren: hoffentlich denkst du jetzt nicht daran. verstehst du das?

0
@Hallole03

Was ist die Ursache Deiner - sexuell unbegründeten - Angst ?

Wo wäre das Problem, würdest Du mal an einen Mann beim Masturbieren denken ?

0
@KHSchindelar

ich weiß es nicht, sie kam einfach in der pubertät. einen wirklichen grund gibt es nicht.

0

Ich denke dabei immer an Motorrad rasen und 8 ter Bahn

0

Jo mach ne Pause. Wichsen ist sowieso nicht gut (in massen) :)

Was möchtest Du wissen?