Freundin will Oralsex ("lecken") - ich hab aber Angst, dadurch Krankheiten zu bekommen, soll ich es trotzdem machen?

11 Antworten

Für dieses Problem gibt es eine sehr einfache Lösung, die aber wenige kennen. 

Wenn diese Situation umgekehrt wäre, würdest du während dem Oralsex ein Kondom tragen, damit sich deine Freundin nicht anstecken kann. 

Einen ähnlichen Schutz gibt es für Oralsex bei der Frau, nämlich das sogenannte Lecktuch. Es besteht idR aus Latex und wird schützend zwischen Vulva und Mund gelegt. So kann Mann sich nichts einfangen und Frau hat trotzdem ihren Spaß. 

Das Produkt findest du z.B. auf Amazon, bestimmt aber auch im Drogeriemarkt deines Vertrauens. 

also ich weiss nicht was mit dir los ist. hatte bis vor 1 woche noch eine frau die zwei jahre an meiner seite war und lecken war meine lieblingbeschäftigung, ich würd jetzt sofort in boxershorts losrennen nur um sie 10 minuten lecken zu können. solltest keine angst haben kleiner alles ganz ruhig es wird dir gefallen ;)

hast du sie geleckt oder würdest du sie lecken was meinst du genau ? und meinst du damit das er kein krankheit bekommen würde beim lecken was eigentlich nicht passieren kann, so weiss ich das zumindest.

0

Nein, ich meine, man sollte nur tun in diesem Bereich was man auch möchte. Mit Angst ist das nix!

Ggfs. ist richtige Aufklärung nötig, damit Ängste abgebaut oder in einen realistischen Zusammenhang gebracht werden können.

Rede mit deiner Freundin über deine Sorgen. Sie würde bestimmt nicht etwas tun, was du nicht willst. Sag ihr wo vor du 'bei dieser Sache' Angst hast. Redet ruhig miteinander, bevor ihr das macht.

Viel Glück

TrobleSpy;)

Rede mit deiner Freundin drüber, die wird am ehesten Wissen, wenn sie eine Geschlechtskrankheit hat bzw. den Verdacht darauf. Du musst nichts machen, was du nicht möchtest, redet miteinander.

Was möchtest Du wissen?