Freundin Sex?

6 Antworten

Hallo pepe1767,

natürlich ist bis jetzt jedes Verhütungsmittel keine hunderprozentige Sicherheit. Es kann immer zu Komplikationen kommen (bei der Pille z.B. Abwehreaktion, beim Kondom das Platzen etc.). Allerdings sollten Sie darsuf vertrauen, dass die Regel eigentlich immer eintrifft.
Alternativ können Sie doppelt vorsorgen, wenn Sie einfach ein Kondom benutzen. So verringern Sie das Risiko umso mehr.

Hoffe, dass ich helfen konnte.

Alles Gute Ihnen und beste Gesundheit,

wünscht

WH

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Davon abgesehen, dass immer eine gewisse Chance da ist, ist ohne Kondom auch das übertragen sexueller Krankheiten möglich...

Es kann normalerweise nichts passieren, Weitere Infos Siehe Link:

"Wie lange dauert es bis die Pille schützt?

Die Sechs-Stunden-Regel

Abhängig von der Nahrung dauert die Magen-Darm-Passage eine bis sechs Stunden und erst im Dünndarm wird die Pille resorbiert. Kommt es vor dieser Zeit zu Durchfall, kann man sich auf die Wirkung der Antibabypille nicht verlassen", erklärt Professorin Bettina Toth."

https://www.t-online.de/leben/liebe/id_83079154/durchfall-nach-einnahme-der-pille-wirkung-gefaehrdet-.html

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo,

Ich möchte dir keine Angst machen, aber ein gewisses restrisiko ist immer da.. Um auf Nummer sicher zu gehen 2 Fach verhüten, einfach ein Kondom an. Dann sind die Chancen schonmal noch geringer. Aber da muss man jetzt abwarten..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nach 7 Tagen Pille ist sie voll geschützt.

Was möchtest Du wissen?