Freund sagt er hätte gern ein Dreier?

11 Antworten

Wenn du das auch möchtest, mach es, wenn du dir da unsicher bist oder es nicht willst, sag ihm das und lasst es. Wenn er dich liebt kann er das akzeptieren. Wenn du gerne einen dreier mit einem 2. Mann hättest, könntest du auch das anbieten oder ihr macht dann beides ein mal, wenn ihr beide mit beidem einverstanden wärt.

Viele Männer träumen davon. Das er keinen zweiten Mann will, ist normal, dann hätte er ja die Konkurrenz. Stattdessen will er der tolle Hecht sein. Es ist (meiner persönlichen Ansicht nach) nichts Schlimmes an Dreiern oder dem Wunsch danach. Nur ist nicht jeder dafür gemacht.

Die meisten haben einen Traum vor Augen, der sich nicht erfüllt. Meistens ist es für den Mann sehr viel Arbeit und ein besonders großer Leistungsdruck. Die meisten tun sich schon schwer damit nur eine Frau zu befriedigen. Pro Frau ca 20 - 40 Minuten bis zum Orgasmus, dazu wollen einige mehrere Runden und zwischendurch darf ja auch keine sich langweilen.

Meiner Erfahrung nach funktioniert ein Dreier nur gut, wenn min. zwei der Beteiligten Bisexuell sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bi happy 🏳️‍🌈

Ich verstehe, dass dir dies nicht behagt und dich etwas beunruhigt.

Eines kannst du jedoch durch seinen Wunsch erkennen. Er ist 100% hetero Sexuell. Von daher könntest du dir eben so Gedanken dazu machen, würde er gerne einen Dreier mit dir und einem anderen Mann wünschen.

Das ist mal die pragmatische Sicht zu dem Thema Dreier der viele Leute reizt. Aber einfach als sexuelle Erfahrung ohne die eigene Beziehung in Frage zu stellen.

So gesehen musst du dir keine Gedanken machen was eure Beziehung betrifft. Fakt ist aber auch, dass wenn einer nur dem Partner zu Liebe mitmacht, dies die Beziehung massiv belastet.

Von daher solltest du nicht ja dazu sagen, wenn alles in dir nein schreit. Erkläre ihm das so, dass ein Dreier im Prinzip nur für alle lustvoll sein kann, wenn mindestens zwei der Akteure Bi sind. Und das scheint bei euch nicht der Fall zu sein.

Und somit würde der Traum des einen zum Albtraum des andern Beziehungspartners.

Von Experte Loka95 bestätigt

Der "alte Wunschtraum" vieler Männer jeglichen Alters.

Er erträumt sich also einen WMW-Dreier. Klar, er wär dann der Hahn im Korb, und hat die Hoffnung das er ne heiße Lesbennummer vorgeführt bekommt und zwischendrin fröhlich mal die eine und mal die andere durchnudeln kann. Und da es ja grade ein Dreier ist, denkt er das du ihm daraus dann keinen Vorwurf machen kannst.

Er hat gleich klargestellt das er keinen MWM-Dreier möchte. Denn dann wär er ja nicht der Hahn im Korb sondern hätte einen "Konkurrenten". Da wäre dann also jemand der sich auch um dich "kümmern" könnte. Und das will er ja nicht. Gleichzeitig hat so mancher Mann (der diesen Wunschtraum hat) Angst das das als "schwul" gelten könnte.

Wie auch immer. Ein Dreier würde nur funktionieren wenn auch du unbedingt diese Konstellation mit ihm zusammen erleben möchtest. Nicht "ihm zuliebe" sondern weil auch dich dieser Gedanke daran heißt macht.

Doch dafür brauchts klare Regeln, Linien die ihr gemeinsam vereinbart und an die ihr euch beide haltet. Wenn einer von euch dreien "egal wann, auch wenns mittendrin ist" sagt "Stop, ich brech ab, ich will das so nicht" - dann wird ein fullstop eingelegt von allen.

Für einen Dreier brauchts beim Paar Vertrauen zueinander, sonst entsteht Eifersucht.

Und dann müsste man ja noch jemanden finden der geeinget ist und der selbst auch Interesse hat an euch beiden.

etc pp...

Insgesammt wirds für ihn wohl einfach ein Wunschtraum bleiben. Denn dein Text vermittelt den Eindruck das das nix wär für dich?

Für einen Dreier brauchts beim Paar Vertrauen zueinander, sonst entsteht Eifersucht.

... und jedenfalls bei mir- gar nicht. Ich wäre nie bereit den Mann meines Herzens auch in diesem Fall (auf rein sexueller Basis)- mit einem oder einer anderen zu teilen- geschweige aktiv daran teilhaben zu wollen- weder als Zuschauer- noch als Aktiver.

Ansonsten wie immer sehr klare und gute Aussagen von dir! Danke! :-)

1

Ich bin zwar kein Mann- jedoch werden das vermutlich viele Männer wünschen, wenn sie dürften. Die wenigsten Männer wären sicherlich jedoch kaum bereit, ihre Damen beim Spass mit einem anderen Mann life zuschauen zu wollen- geschweige Aktiv daran beteiligt zu sein, sich zu dritt zu bespassen.

Ich jedenfalls fände es nicht gerade berauschend, würde mein der Mann meines Herzens vor meinen Augen Körperflüssigkeiten auszutauschen- geschweige ich mit einer Frau.

Seine Antwort sehe ich als nicht zwingend schlimm- aber ehrlich. An Ehrlichkeit ist imo nichts auszusetzen. Und in dem Fall wäre ich eher dankbar, dass der Partner auch in dem Bezug offenes Vertrauen zeigt, statt die 'vermeindlich einfachere Lösung'- zu lügen, um keinen 'Stress' zu bekommen. Und nur weil Mann das sagt, bedeutet es nicht, dass er dir fremdgeht oder dies vorhat.

Was möchtest Du wissen?