Frage über meinen Penis, sollte ich mich beschneiden lassen?

6 Antworten

Servus Chef,

Nö, deswegen ist keine OP notwendig :)

Das was du hier beschreibst ist keine Vorhautverengung - du kriegst die Vorhaut ja problemlos hinter die Eichel und das reicht :3

Wenn deine Eichel "nach unten knickt", dann liegt das an dem Vorhautbändchen - das ist bei dir lang genug, dass die Vorhaut hinter die Eichel geht - und damit völlig ausreichend lang :o

Selbst wenn du ein Vorhautproblem hättest, wäre eine Beschneidung völlig unnötig - eine Beschneidung hat unglaublich viele Nachteile, insbesondere in sexueller Hinsicht (da die Vorhaut viele Nerven enthält) und ist das letzte Mittel zur Behandlung wenn gar nichts hilft, nicht das erste :)

Was ich dir empfehlen könnte (um die Situation zu verbessern) wäre einfach das regelmäßige Zurückziehen deiner Vorhaut - deine Vorhaut und das Bändchen dehnen sich dabei und dann sind die Probleme weg :3

Da mit 13 die Penisentwicklung noch nicht abgeschlossen ist, würde ich ansonsten gar nichts behandeln - das würde überhaupt keinen Sinn machen.

Wenn du Schmerzen beim Zurückziehen hast (und das Problem schnell lösen willst) wäre ggf. auch eine Kortisonsalbe möglich - die wirkt so, dass sie die Haut "weiter" macht und hat eine unglaublich hohe Erfolgsrate, insbesondere wenn man es mit dem Dehnen der Vorhaut verknüpft (über 96%)

Wie lang hast du diese Probleme denn schon?

Lg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2011 Ratgeber auf Gutefrage

Eine Beschneidung scheint nicht notwendig zu sein, trotzdem solltest du mal zum Urologen gehen.

Geh zum Arzt .. lass Dich beraten, wir können und wollen Dir diese Entscheidung nicht abnehmen! (mein Gott bin ich immer froh wenn bei solchen Fragen kein Foto bei ist)

Wohin möchtest du denn mit deiner Vorhaut? Bis über deine Eier?

Das beste wär, wenn du mit einem Arzt darüber sprichst. Der operative Eingriff ist eine Routineangelegenheit und bringt viele Vorteile mit sich.

Ich dachte nur das es vielleicht beim Sex später oder so nachteile haben kann...

1
@Leodor14

Wenn du beschnitten bist? Oder wenn du nichts unternimmst? 

Eine Diagnose stellen, können wir nicht. Deshalb empfehle ich dir zum Arzt zu gehen, denn schmerzen sollte da unten nichts.

0
@mrDoctor

Wenn ich nicht beschnitten bin. Wie ist es denn bei dir, kannst du die Vorhaut im Steifen zustand weiter ziehen? (wenn es zu frech ist musst du nicht antworten)

0
@Leodor14

Ich habe kein Problem mit deiner Frage. Beantworten kann ich sie dir leider nicht, da ich beschnitten bin. Und ich kann dir nur sagen, dass sich bis jetzt keine Frau beklagt hat und ich auch zufrieden bin. Der grösste Vorteil sehe ich im Bereich der Hygiene.

1
@mrDoctor

Sollte man mit 13 denn überhaupt noch beschnitten werden, mein Kumpel hat sich schon lange beschneiden lassen..

0
@Leodor14

Dies ist ein gesundheitlicher Eingriff. Zu späht ist es dafür nicht.

0
@mrDoctor

Der grösste Vorteil sehe ich im Bereich der Hygiene.

Die Penishygiene wird durch eine Beschneidung nicht verbessert.

Derartige Behauptungen stützen sich auf eine veraltete Studienlage; es gibt sogar Hinweise, dass beschnittene Männer häufiger an Krankheiten wie bspw. Eichelentzündungen o.Ä. erkranken (http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Hygiene , du kannst die Quellen nachlesen) - dafür verantwortlich gemacht wird bspw. die Tatsache, dass bei beschnittenen Männern etwaige Keime direkt auf die Eichel eindringen können.

1
@Leodor14

Das Alter ist nicht das Problem - es ist hier aber überhaupt nicht nötig :)

1
@mrDoctor

Warum sagt man einem Kind was fast keine Probleme hat, es solle sich beschneiden lassen?

0

Der operative Eingriff ist eine Routineangelegenheit und bringt viele Vorteile mit sich.

Die Vorteile einer Beschneidung sind entweder nicht existent (da auf veralteter Studienlage basierend) oder stark umstritten.

Eine hier nicht indizierte und daher völlig unnötige OP zu empfehlen halte ich für nicht zielführend... insbesondere, da die Kosten der OP relativ hoch sind.

2
@CalicoSkies
  1. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich empfahl dies mit dem Arzt zu besprechen und nicht eine OP.
  2. Ich spreche aus eigener Erfahrung.
  3. Hygiene und Infektionsrisiko sind zwei Paar Schuhe.
0
@mrDoctor

1. Wenn ich dir beispielsweise als Antwort auf eine Frage bezüglich Autos schreibe, dass du dich an einen Kfz-Händler wenden sollst; BMWs die meisten Vorteile hätten und zu den besten Autos gehören - dann ist das sehr wohl eine Empfehlung; auch wenn sie indirekt kam.

2. Eine Aussage einer Einzelperson wiegt keine Forschungen auf diesem Gebiet auf...

3. Das war ein Beispiel, wieso dieses Argument schwachsinnig ist. Durch "Hygiene" wird suggeriert, dass es medizinische Vorteile hat - hat es aber nicht :)

0

Was möchtest Du wissen?