finger knacksen1 sucht?

7 Antworten

Hallo chrisian469 !

bei meiner frau scheint das total leicht zu gehen

Dann ist da vermutlich ein Gelenk schon ausgeleiert - nicht so gut.

Vermutlich ist das einfach ein so genannter "Tick" und davon gibt es Tausende.Ich kenne einen der immer mit den Füßen wippt bevor er aus dem Haus geht andere klopfen dann kurz an den Postkasten usw

Ticks sind meistens harmlos und können kommen und gehen

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. 

Ich mach das auch gerne mal, mein Freund auch!

Man fängt das oft "aus Spaß" an/probierts halt mal, und "steigert sich dann".. Gibt auch Leute(eben die wo sich das angewöhnen), die das Geräusch mögen und finden dass es sich anhört als würde es sich auch gut anfühlen, die Finger mal durchzuknacken!

Warum man weitermacht/nicht aufhört -

1.Es beruhigt glaub etwas(nicht falsch verstehen- es beruhigt nicht ÜBERTRIEBEN, sondern mehr so wie wenn man Luftpolster-Folie Bläschen ploppen lässt u.ä Kleinigkeiten macht). 2. Manchmal macht man es bewusst "aus spaß an der Freude" bzw. weil mans halt kann(wie manche Leute eben Spuckebläschen machen, oder mit den Ohren wackeln, eben Dinge die man nur aus Spaß macht weil mans kann)! 3. Manchmal macht man das unbewusst(es gibt eine Phase da spürt man unbewusst dass das knacken wieder geht(nach dem knacken brauch es ja wieder eine Zeit bis es wieder geht) und dann macht man das "automatisch"! 4. Wenn die Hände/Finger stark beansprucht wurden(z.B durch viel zeichnen/schreiben) fühlen sie sich so verkrampft/angespannt an, da hilft das knacken, die Finger fühlen sich danach entspannter an, als hätte man einen "Punkt gelöst"(auch am Ende eines Tages fühlen sich Hände oft ein wenig "steif" an, hier hilft das knacken auch)! Das sind so Gründe warum man das macht!

Das es bei Dir so schwer, und bei deiner Freundin leicht geht, liegt einfach an der Gewohnheit(jedem fällt es am Anfang schwerer)

ja. meine frau gehört anscheinend zu dnen, die sich das angewöhnt habne.

0

...ich brauch da schon Kraft...

Du sollst dir die Finger nicht brechen 😅

Irgendwann macht man das, ohne drüber nachzudenken. Es hat irgendwie was Entspannendes.

nein, natürlich nicht. was entspannendes? boah. über sowas nicht nachdenken, ja, kann sein

0

renkt man sich dabei nicht selbst die finger aus?

0
@christian469

Nö ist nicht so. Wenn man viel schreibt mit der Hand, dann knackt man sich auch die Finger. Ich knacke auch häufig mit den Fingern, meinen Nacken und meinen Rücken. Wenn ich Rückenschmerzen habe brauche ich nur mal eine leichte hin und her Drehung machen, es knackt und die Schmerzen sind weg, genauso auch beim Nacken da löst sich dann die Verspannung und die Kopfschmerzen sind weg.

0
@verreisterNutzer

ja, was hat dich denn dazu bewogen mit dem knacken anzufangen, oder wie bist du darauf gekommen? hast es irgendwo gesehen und auch ausprobiert, oder wie war das bei dir?

0
@christian469

Das fing in der Schule an, nachdem wir eine sehr lange Arbeit geschrieben hatten, waren die Finger steif und so fing das an.

0

Die Medizin hat über 50 Jahre Tests zu dem Thema durchgeführt und ist zu der Feststellung gekommen, dass es sich nicht auf die Gelenke auswirkt.

musste selber knacksen, machdem ich es gelesen habe

Was möchtest Du wissen?