Erstes Schwangerschaftsanzeichen. Schwangerschaftstest?

13 Antworten

Eine Frau kann nur an ihren fruchtbaren Tagen schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen (üblicherweise beim vaginalen Geschlechtsverkehr) oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind aber ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

In einer grösseren Pfütze (die ganze Menge auf einen Haufen, die bei einer Ejakulation herauskommt) überleben sie etwas länger. Dieser große Klecks muss schon aktiv und immer noch frisch und feucht und in ausreichender Menge zumindest an den Scheideneingang gebracht werden.

Spermien können nicht klettern, nicht springen, nicht durch die Haut diffundieren und wandern auch nicht den Körper entlang.

Als wahrscheinliche Schwangerschaftszeichen gelten das Ausbleiben der Periode, die Zunahme der Pigmentierung der Brustwarzenhöfe und der Linea nigra, frische Schwangerschaftsstreifen, erhöhte Basaltemperatur über einen Zeitraum von mehr als 18 Tagen, gynäkologische Zeichen (Veränderungen am Muttermund), Vormilch und Lividität der Vagina und Schamlippen.

Sichere Schwangerschaftszeichen sind das Fühlen von Kindsbewegungen (etwa ab der 20. Schwangerschaftswoche), Hören der kindlichen Herztöne und Fühlen von Kindsteilen durch die Bauchdecke hindurch (ca. ab 18. SSW).

Alle anderen "Anzeichen", von denen das Internet voll ist, können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf die bevorstehende Periode, einen Infekt, sind typische Nebenwirkungen der Pille oder einfach der Angst vor oder der Sehnsucht nach einer Schwangerschaft geschuldet und letztendlich schlichtweg pure Kaffeesatzleserei...

Typische Schwangerschaftsbeschwerden im ersten Trimenon (aber meist erst ab der 6.SSW) wie z.B. Übelkeit, Spannungsgefühl in den Brüsten oder Gelüste oder Ekel können - müssen aber nicht auftreten.

Wenn deine Periodenblutung auf sich warten lässt, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr oder einer Verhütungspanne ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme
Ich möchte eig nicht schwanger sein

Dann denkt man vorher darüber nach und verhütet. Jetzt helfen auch die schnellsten und tollsten Antworten nicht mehr, wenn es wirklich "gerasselt hat".

Wenn Sperma in die Scheide gelangt ist (was von den Usern hier keiner beuerteilen kann), dann kannst du natürlich schwanger geworden sein! Könnte ggf. auch fast hinkommen mit den fruchtbaren Tagen. Das müsstest du mal nachrechnen mit einem Eisprung-Rechner. Wenn die Blutung nicht kommt, ist ein Test angesagt oder der Besuch beim Frauenarzt.

Wendet Euch doch mal an Jugendberatungsstelle die haben entweder die Broschüren da sonst bekommt ihr hilfreiche Adressen . Mache mal Termin mit Frauenarzt/ in lasse Dich untersuchen spreche mal über Verhütung - Pillensorten Kondome Kette . Dein Freund meinte du kannst nicht schwanger werden 😅 na hoffentlich bleibt ihr länger zusammen . Was wäre wenn er Vater wird ? Dann tja ihr macht einen Tanz einen Tanz auf dem Vulkan sprich in Deiner Schulzeit kannst Du schwanger werden - tja dann wirst Du 1e klasse nochmal machen müssen . Weisst Du denn in etwa wann Du deinen Zyklus ungefähr hast ?? Denn gleichmäßigen Zyklus kannst Du gar nicht haben.Würdest Deine tage 😂 . Lese mal Gesundheitsratgeber ansonsten frage doch mal Deine Mutter .

Ja du kannst schwanger sein, aber mit relativ geringer Wahrscheinlichkeit außer natürlich er hat daneben gespritzt. Bin mir nicht sicher ob das hier hilfreich ist. Schwangerschaftstest kannst du trotzdem schon machen

Schwanger wirst du durch vanginalen Sex, nicht durch Analsex... Die Spermien müssen ja schließlich Richtung Eizelle, nicht Richtung Dünndarm...

Was möchtest Du wissen?