enge badehose?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine eigene Wahrnehmung führt dich ein wenig in die Irre, man sieht "ihn" weniger deutlich als es dir vorkommt. Versuche einfach darüber hinwegzusehen.

Wenn du eine Errektion bekommst dann wird die Beule nur etwas größer. Das fällt auch nur auf wenn du andere durch übertriebenes Schamverhalten darauf aufmerksam machst.

Zusätzlich kannst du durch Wahl einer dunklen einfarbigen Badehose zusätzlich die Form und die Größe des Hoseninhalts verschleiern.

Ähm erstmal verstößt es gegen deine Persönlichkeitsrechte, wenn dich jemand zwingt bestimmte Klamotten zu tragen. Wenn du eine andere Badehose anziehen willst, dann machs so.

"Ihn" kannst du legen wie du willst, das wird eine Erektion nicht verhindern. Wenn du merken solltest, dass "er" sich selbstständig macht, denke mal an etwas für negatives oder anderes, was du alles andere als erregend findest, dann sollte das kein Thema sein.

Keine Sorge, normalerweiser bekommt Mann/Junge beim Sport keine Erektion. So ist es bei mir und allen anderen aus meiner Schwimmanschaft. Auch durch das kühler Wasser im Sportbecken wird dein Penis ganz klein, so das man nicht mehr viel sieht. Außerdem wenn doch alle enge SchwimSlips tragen müssen, sieht es doch bei allen gleich aus.
So muss sich ja eigentlich keiner Schämen.

Wie alt bist du denn und was hast du für eine Figur ? Wenn du dick bist dann ist es klar das dich andere auslachen und dir das tragen von engen Sachen peinlich ist.

Aber wenn du dünn bist und oder gut trainiert dann sehen SwimSlips viel besser aus. Und du musst dich überhaupt nicht Schämen.

ich glaub man kann den p e n i s nicht irgendwie in die badehose legen das du nicht einen ständer bekommst, da hilft nur selbstbeherschung

Was möchtest Du wissen?