eigene Nacktbilder auf Homepage

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es keine Pornografie ist, was du ja verneint hast, darfst du Nacktbilder uneingeschränkt ohne Altersbeschränkung zeigen. Das deutsche Recht hat nichts dagegen. Aber ... du solltest unbedingt die AGBs von deinem Hoster lesen. Dort sind häufig (meist) Klauseln drin, die Nacktdarstellungen ausschließen. Auch wenn du irgendwelchen kostenlosen Speicher nutzt, hat der Anbieter meist solche Klauseln drin. 1 und 1 verlangt sogar 5000€ Vertragsstrafe bei Verstoß. Gilt aber so weit ich weiß nur, wenn man einen 1 und 1-Shop betreibt. Du siehst, obwohl du darfst, darfst du vielleicht doch nicht.

Gerade bei Bildern dieser Art oder Sorte, sollten man sehr vorsichtig sein, wenn mansie überhaupt ins Netz packen "muss".

Also, besseres Wort wäre Aktbilder... also keine pornografischen Bilder...

Die Frage ist was für Bilder:

Teilakte: sind OK

Vollakte / Pornographische Bilder müssen geschützt sein.

In Deutschland

Das stimmt nicht. Einfache Nacktdarstellungen unterliegen keinem Jugendschutz. Wäre ja auch blöd, sonst dürften die Kids nicht mal ihre Eltern nackt sehen.

0
@Nudist

Es ist ein Unterschied, ob die Bilder veröffentlicht werden oder ob die Eltern nackt sind.

Beim Veröffentlichen sieht es anders aus. Ähnlich wie im eigenen Garten und in der Fussgängerzone...

Einmal ist es etwas für die Nachbarn im anderen Fall event. §118 Owg

0

Ja Grundsätzlich spricht da nichts gegen.

Achte aber bei der Auswahl der Bilder darauf das sie FSK16 oder drunter sind. Wenn du FSK18 Bilder zeigen möchtest dann hast du in Deutschland die Verantwortung diese vor u18 Blicken zu schützen.

Wenn du diese Bilder beruflich nutzt weil zB Dienstleisterin dann ändert sich alles, Dann solltest du einen darauf spezialisierten Dienstleister in Anspruch nehmen und lieber auf Nummer sicher gehen.

Darfst mich gerne anschreiben um einen solchen Dienstleister zu finden.

Was möchtest Du wissen?