Detroit become human ab 18 soll ich es meine 15 jährige Schwester spielen lassen was ist die schlimmste Szene im Spiel?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal:

Detroit Become Human ist ab 16 in D, und es ist ein gutes Spiel! Normalerweise können 15 jährige damit gut um.

Es ist ein sehr Storylastiges Game in dem manchmal Entscheidungen getroffen werden müssen die Konsequenzen haben.

Lass es sie spielen, ist jedenfalls besser als jeder x-beliebige Shooter

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast du es durch?!

0
@Nichtsnutz12

Ja, das Spiel ist wirklich gut! Und es ist wirklich nicht superschlimmes dran. Ist ein sorry Game welches sich grob mit der 'Bladerunner' Thematik befasst.

1
@Nichtsnutz12

Nicht das ich mich erinnere, aber da gibt es einen Stripclup/Bordell Level ... allerdings alles harmlos

1

Also erstmal: Detroit ist die Stadt, die Roboter die Androiden. Hab das Spiel zwar nie komplett selbst gespielt, kenne aber viele Inhalte. Ich würde nicht empfehlen, das Spiel einer 15-jährigen zu erlauben. Es kommen einfach diverse Inhalte vor, die für U18 nicht geeignet sind. Es gibt zum Beispiel eine Szene, die im Bordell spielt. In einer anderen Szene findet sich ein entsorgter, aber noch funktionierender Android auf einem Schrottplatz mit Körperteilen von Androiden wieder, Jumpscares natürlich inklusive. Vor Gewaltdarstellung wird in dem Spiel nicht zurückgeschreckt. Die geschilderten Geschichten sind teilweise emotional ziemlich tiefgreifend und minderjährigen Personen nur eingeschränkt zuzumuten.

Das Spiel ist an 16!

2
@Nuschel2000

Stimmt, laut PEGI ab 18 und deutscher USK ab 16, zweiteres halte ich aber für grenzwertig.

1
@RealTobiDE

Ich nicht, denn wenn es danach geht sollten die Kinder auch keine Nachrichten mehr schauen dürfen.

2

Ich kenne mich mit dem Spiel zwar nicht aus aber erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass ich selbst schon mit 6 GTA, Counter Strike oder sonstige Ballerspiele gespielt habe und ich jetzt und auch sonst keinerlei Absichten habe jemanden zu töten oder sonst was. Eltern und der Jugendschutz sind immer einen auf heile Welt und lassen ihre Kinder bspw. Mario spielen. Dabei fällt ihnen nicht mal auf dass man sogar bei Mario Gewalt ausübt indem man wehrlose Kreaturen zertrampelt, wegkickt oder verbrennt. Nur weil es schön kinderfreundlich verpackt ist ist es nicht weniger an Gewalt und Machtausübung

In mario 64 ist das Ertrinken besonders brutal. Sowas prägt sich ein.

Ich persönlich wurde auch nicht beeinflusst von gta etc.

Es wäre zwar unmöglich aber es sollte "Gesetzeslücken" geben für normale Kinder

Man muss unterscheiden zwischen Leuten wie dir und mir und die wie die Kinder, die ihren Vater fesseln und mit ner Waffe bedrohen wenn er ihnen gta wegnimmt

https://youtu.be/xT5rHq7aYPk

1
@FloAusSchwaben

Der ist ja jetzt schon psychisch labil

Inwiefern war das Ertrinken brutal? Ich hab das Spiel noch nie gespielt

2

Lass sie es nicht spielen, es geht auch um Mord; Erstechen, Erschießen, Totschlag, Gewalt gegen Kinder...auch Suizid und ziemlich kranken Mist... es gibt dort einen Wissenschaftler, der in seiner Wohnung an Androiden rumbaut und sie entstellt, das ist ziemlich verstörend und brutal. Man ist einmal in einem Androiden-Freudenhaus nenn ichs mal, es gibt Beschimpfungen und bei mehreren Szenen, bei der Erkundung von Jericho zb oder auf dem Müllplatz wirds echt ziemlich gruselig und düster. (Möglicherweise Jumpscares) Such ein anderes Spiel für sie aus, ich glaube, das bekommt ihr nicht gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hab’s nicht gespielt, aber lass das Spiel deiner Schwester nicht spielen. Sie ist 15 und das Spiel ist u nicht ohne Grund ab 18.

absolut verdient

1

Das Spiel ist ab 16!

1
@La022273

ich weiß es besser! USK 16 ... hab das Game selbst und auf der Hülle ist eine blaue 16

1

Was möchtest Du wissen?