Denkst du, dass du durch Sex ein glückliches Leben haben kannst?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Nein 84%
Andere Meinung 9%
Ja 6%

14 Antworten

Ja

Also meine Beziehung mit meinem Freund basiert auf Sex. Wir beide sehen Sex als etwas Normales und Alltägliches an.

Am Anfang der Beziehung hatten wir am Tag allerhöchstens 1-2 Mal Sex und mein Freund hat sich zusätzlich mehrmals selbstbefriedigt. Ich habe dann mit ihm lange Gespräche geführt, in denen er meinte, dass es einfach sein biologischer Trieb sei, der ihn sehr dazu verleitet. Ich habe daraufhin über den männlichen Sextrieb sehr viel gelesen. Wir haben schließlich mal ein Projekt gestartet, nach dem er jedes Mal Sex haben darf, wenn er erregt ist. Nach ca. 4-6 Wochen hat sich dann gezeigt, dass er viel ruhiger, ausgeglichener und insgesamt glücklicher ist. Unsere Beziehung läuft seither tadellos und wunderschön.Er war zuvor nie derart zufrieden.

Und ja, so sind wir einfach dabei verblieben, dass er seine 5-7 kurzen Quickies am Tag haben darf, mit denen er einfach nur seinen Sextrieb befriedigt.
Dennoch haben wir 1-2 Mal pro Woche längeren und intensiveren Sex, der wiederum meine Bedürfnisse erfüllt.

Was uns beide anbelangt, so glauben wir, dass der Sex und die Befriedigung der wichtigste Faktor unserer Beziehung darstellt und alles andere sich daraus ergibt. Das werden viele andere wohl nicht so sehen, aber dafür sind alle Menschen verschieden.

VIele liebe Grüße Michelle

Nein

Ein Glückliches Leben besteht nicht nur aus Sex und in eine überwiegend Glückliche Partnerschaft braucht es ebeso viel mehr als das und ist auch eine individuelle Angelegenheit... Wenn in der Beziehung das einzige ist, was die beiden befriedigt, behaupte ich, dass es für die beiden eine Kurze Beziehung wird.

Ich denke das Fundament ist, dass beide sich weiterentwickeln bzw gemeinsame Ziele haben um ihre Träume zu verwirklichen um das Leben zu Leben was sie Leben wollen...

Sex ist wie als würde man Torte essen oder die Sahne auf der Erdbeere... Sex ist schön aber nicht alles...

Man kann sich auch anderweitig verbunden fühlen. Gerade in diesen Corona Zeiten können in bestimmenten Länder die Partner die getrennt Leben sich nicht sehen. Wer also sehr viel Sex hatte mit dem Partner um nur so sich mit ihm verbunden zu fühlen werden eine schwere Krise erfahren, wenn sie nicht gelernt haben auch anderweitig sich intensiv verbunden zu fühlen...

Zu viel Sex kann also bedeuten, dass man sich ablenken und mit sich selber bzw mit seinen Leben nicht beschäftigen will in dem Sinne, dass die Person sich nicht die Fragen stellt z.B. ' Wie schaffe ich es ein efüllendes Leben zu führen und wie löse ich meine Momentanen Probleme im Leben?"..

Sex ist auch ohne hin was viel besonderes und sehr intensives wenn man man sich auf Qualität und nicht auf Quantität konzentriert und wenn beide mit sich selbst zufreiden sind bzw den anderen nicht braucht um ein inneren Mangel zu kompensieren.

LG

Sandy

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe viele Bücher gelesen und viele Menschen befragt
Nein

Es ist vielleicht so etwas wie das "i-Tüpfelchen" in einer funktionierenden Partnerschaft. Es ist "Beiwerk". Aber zu Glück und erfülltem Leben gehört weitaus mehr..

Andere Meinung

Ein glückliches Leben ohne Liebe kann ich mir nicht vorstellen, Liebe in jeder Form, zu den Eltern und Geschwistern, den Kindern, die man großzieht, anderen Menschen ganz allgemein (Nächstenliebe, Beispiel Mutter Theresa).

Liebe zwischen Lebenspartnern schließt Sex ein. Der gehört dann einfach dazu und macht glücklich. So gesehen kann man durch Sex ein glückliches Leben haben. Aber nicht durch Sex allein, also nicht ohne Liebe.

Ja

Hi,

Da ich zwanghaft gegen den Strom schreibe muss: Ja.

Dieser körperliche Austausch ist doch etwas wunderschönes.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Persönliches Interesse, viele Bücher, beobachten & Erfahrung

etwas Wunderschönes, ja, kann sein, muss aber nicht. Denk zB an einen one night stand mit einem relativ fremden Menschen, zu dem du gar keine Beziehung hast. Da fehlt was zum "wunderschön".

1
@cyberoma

Ja hast recht, ich war jetzt auch eher von was festem ausgegangen.

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?