Darf man in Deutschland nackt umher laufen?

15 Antworten

Es ist keine Straftat - wenn du das meinst.

Deshalb ist Nacktbaden Nacktwandern Nacktradeln eigendlich kein Problem - wenn es nicht explizit verboten ist wie z.b. an manchen Seen.

Allerdings nicht überall, da es zumindest eine Ordnungswidigkeit sein KANN.

Wenn sich die Allgemeinheit gestört fühlt - also nicht Einzelne - dann kann es nach 118OWiG geahndet werden.

In München gibt es dagegen die Möglichkeit nackt in der Stadt zu sein.

Nicht nur in einem der Freibäder sondern sogar auch im Englischen Garten oder Flaucher.

Nacktradeln oder Nacktwandern an der Isar ist auch kein Problem.

Du siehst also - generell ist Nacktheit kein Problem - in der Fußgängerzone dagegen ist es nicht zu empfehlen.

Woher ich das weiß:Hobby – FKK und Sauna ist Wellness für Körper und Geist. Antistress

Die Leute, die an Nacktheit und Sex in der Öffentlichkeit Interesse haben, müssen in einer Zivilgesellschaft aber auch Rücksicht auf die Empfindungen anderer nehmen. Und da der größte Teil unserer Mitmenschen weder jedermans/-fraus Private Parts, noch intimere Vorgänge, sehen möchte, muss sich die Minderheit nunmal ein stückweit fügen. Es verbietet ihnen ja keiner die Nacktheit oder den Sex an sich - nur halt im öffentlichen Raum.

 

Man kann natürlich lang und breit über die hiesige Moral-, -Anstands- und Schamvorstellung diskutieren, aber sieh's mal so: Du willst im Bus auch nicht, dass Dein Nebenmann 34 Minuten am Stück vor sich hinschreit. Ebensowenig möchtest Du vermutlich, dass sich ein nackter, alkoholisierter, vollgekotzter Hooligan in der Warteschlange versehentlich an Dir reibt. Beide stören die Öffentlichkeit nunmal auf ihre ganz eigene Weise.

 

Es ist schon nicht verkehrt, dass unser allgemeines Miteinander zu einem gewissen Grad reguliert wird.

Ja, darf man, nur erwischen lassen, sprich gesehen werden, sollte man sich nicht. Das gilt auch für Frauen.

In Deinen eigenen vier Wänden darfst du den ganzen Tag nackt sein, auch wenn man Dich durch ein Fenster beobachten könnte, egal. Mein Nachbar hat mich deshalb angezeigt, weil er mich nackt in meiner Küche gesehen hat. Die Pullezei hat ihm erklärt, das ich das darf und ihn niemand zwingt, in mein Haus zu gaffen, was er manchmal bis zu 30 Minuten am Stück macht. Er ist halt ein Idiot.

Nackt Autofahren ist auch erlaubt. Dagegen gibt es kein Gesetz. Wenn es Dir also egal ist, das die LKW's hinter Dir reihenweise in die Leitplanken donnern oder den nächsten Graben aufsuchen, dann mach das. (LKW-FahrerInnen sitzen hoch genug um in Auto reinzugaffen, wenn sich nicht gerade mit ihren Smartphones "beschäftigt" sind.

Es gibt ausgewiesene Nacktwanderwege und auch entsprechende Strände, Campingplätze, Hotels und ganze Freiendorfer wo Du die störenden Klamotten im Schrank lassen kannst (La Jenny, Euronat, etc.).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fast richtig.

Beim Nacktwandern hat uns auch schon die Polizei gesehen und nur gegrinst.

So viel zum Thema nicht erwischen lassen.

Denn es kommt darauf an wo und in dort die Allgemeinheit gestört ist.

0

Es wird ja überall von "Freiheit der Kunst" gesprochen.

Wenn der Nacktauftritt originell genug als Kunst Performance ist dann würde die Polizei evtl. durchgehen lassen. Sonst könnte der Ort als spiessig, als Banausenhausen gelten.

Marina Abramovich hat da eine gewisse Vorarbeit geleistet. Und Madonna, und Lady Gaga ...

In München waren wir schon 1700 Nackte bei einer Kunstaktion 😆😍😎 mitten in der Stadt.

Allerdings geht die Frage vermutlich nicht um Kunst

0

Bis zu einem gewissen Grade ist das erlaubt. In der Öffentlichkeit gibt es aber viele Einschränkungen.

Eigentlich könnte doch jeder und überall nackt sein dürfen. Denn wen jeder nackt wär, würde es niemand stören, es wäre ja dann normal. Wir sind ja auch nackt geboren.

Was möchtest Du wissen?