Befriedigt sich Mädchen seltener?

4 Antworten

Laut einer Statistik masturbieren ca. 90 % der erwachsene Männer regelmäßig. Bei Frauen sind es ca. 86 %. (Quelle: https://www.lifeline.de/sexualitaet/masturbieren-onanieren-selbstbefriedigung-id32719.html) Ich möchte noch dazu sagen, dass manche Jungs die vielleicht noch etwas unerfahren sind, oft das Bild im Kopf haben, dass Frauen weniger Sex mögen (Satirisch ausgedrückt asexuelle Engel sind die Regenbogen pupsen können) - vielleicht weil gleichzeitig das Bild eines Mannes im Kopf ist der "notgeil" ist. Aber mal rein biologisch betrachtet sind wir ja Säugetiere die auch einen Sexualtrieb haben. Und auch Frauen lieben Sex. Viele Frauen zeigen das schlicht einfach nicht immer so stark nach Außen, weil die Gesellschaft teilweise noch schnell einen Schlampenstempel oben draufhauen will oder weil es auch biologische Gründe hat (Frauen sind mehrere Monate lang schwanger, also tragen letztendlich ein Kind aus, haben ein höheres Reproduktionsrisiko und sind vielleicht deswegen wählerischer und "vorsichtiger" im Schnitt was die Partnerwahl angeht).

Der Graben schließt sich. Zuletzt hatte man mit immer noch einen Unterschied behauptet, also 99% bei Jungs und 80% bei Mädchen im Alter von 18.

Es kann aber trotzdem sein, denn in der Studie sind Ältere dabei. Da holen die Frauen wohl auf und einige Männer lassen nach, denn die Frage war ja nach "regelmäßig".

0

Es hat lange Geschichte die Sexualität von Frauen als nicht existent und nicht wichtig darzustellen.

Daher hat man bis heute ala Frau das Problem mit einer regen ausgelebten Sexualität als Schlamle abgestempelt zu werden, wohingegen Männer dann z.t. als super Sprecher darstehen

0

Hallo Bloosh,

Frauen holen weiter auf, weil die moralische Verdammung weitgehend verschwunden ist.

Einen Gleichstand wird es aber wohl nie geben. Das liegt an der hormonell bedingt unterschiedlichen Libido, wie du zum Beispiel mit "Wikipedia Libido" googeln kannst. Auch der Frau, die hier in dieser Frage ihre Selbstbefriedigung verneint, darf man wegen der Anonymität ruhig glauben.

Der Gleichstand ist halt eine männliche Wunschvorstellung. Und diese blamiert sich ja ständig in den Kontaktseiten mit dem fürchterlichen Ungleichgewicht, worüber sich dieselben Männer wiederum beklagen. Seltsam.

Im Allgemeinen ist das so.

Natürlich gibt es auch ein paar Ausnahmen.

Ich w/25 befriedige mich nicht selbst, ich mag das überhaupt nicht

Was möchtest Du wissen?