Angst die Frau zu lecken?

7 Antworten

Du wirst sehen: Das ergibt sich ganz automatisch und zwischen den Beinen einer tollen Frau denkst und reagierst Du ganz anders, als wenn Du Dir das jetzt ausmalst!

Wenn ihr vorher (gemeinsam?) geduscht habt, dann ist Deine Gespielin auch dort sauber, wo die Sonne nicht hinscheint und die meisten Frauen finden es durchaus erregend, wenn Du ihren Hintereingang mit der Zunge verwöhnst (von der Muschy ganz zu schweigen...).

Im gut sortierten Buchhandel gibt es tolle Bücher darüber, was Jungs über Sex wissen sollten:

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Life-Coach und Fachbuch-Autor

Bei mir (70+) war/ist es so, dass ich heute Dinge tue, und auf die ich keinesfalls verzichten möchte, vor denen ich mich früher geekelt habe.
Natursekt und Lecken gehören dazu.

Man wächst da hinein. Wenn ich mich im Kreis Gleichgesinnter früher abgewandt habe, so bin ich heute darauf erpicht, mitmachen zu dürfen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist vermutlich die richtige Erklärung wie man dazu kommt.

0

Hab keine Angst mein Lieber, wenn Du mit ihr zusammen zum Beispiel duscht und euch schon unter der Dusche küsst und leckt, dann ist es nur ein ganz kurzer Weg, Deiner Liebsten eine grosse Freude zu machen. Küsse ihre Vagina, ihre Innneschenkel, ihren Venushügel dann beginne zu lecken und achte auf ihre Reaktionen, je heisser ihr beiden werdet desto schöner wird es für sie, sauge ihren Kitzler und lecke ihn, Du wirst ihre Erregung zu spüren bekommen. Frauen tun das untereinander auch und kommen so auch zu Höhepunkten,. Wenn Du Lust auf ihr Hintertürchen hast, dann dreh sie langsam sanft auf den Bauch und beginne Dein Speil an ihrem Hintern, küsse ihre Hinterbacken, ist aufregend und schön für beide, dann fahre fort mit Küssen und beginne langsam ihre ganzen Hinterbacken zu massieren , zu küssen und versenke Dein Gesicht immer weiter ih ihre Spalte bis Du mit der Zunge ihren Anus erreichst. Du wirste ein wohliges Stöhnen erfahren, denn Frauen lieben das, wenn sie sich sauber fühlen, besonders, Du kannst dann immer mehr spielen mit ihren Gefühlen, auch den Anus massieren mit einem Finger und wenn Du merkst, dass sie sich voll entspannt, kannst Du Dir einen Finger mit dem Mund anfeuchten und dann sanft, sehr sanft und zärtlich in den Anus einführen und immer wieder den Schließmuskel etwas öffnen, wenn Du dann heiss bist wirst Du auch den Anus lecken und sogar mit der Zunge eindringen wollen. Sie wird es geniessen, rote Backen bekommen vor Erregung und Freude an Deiner Liebeskunst.

Vergiss nicht beim genüsslichen Lecken, dass Du noch zwei Hände hast, die Du überall dort einsetzen kannst wo sie es gerne hat gehalten zu werden Viel Spass und nachmehr Erfüllung und Glück!

Bei mir ging es, wie ich es beschrieben habe. Heute ist meine Frau beim Sex immer wunderbar sauber denn sie weiss was sie von mir erwarten darf.Die Erfüllung ihrer Lust. Nicht das einfältige Rammeln und sofortige Abspritzen, nein eine Stunde lang der Mittelpunkt unserer Welt zu sein und sich einfach fallen lassen können macht sie glücklich, unbeschreiblich glücklich. Wann immer sie dazu Lust hat bekommt sie auch meine volle Aufmerksamkeit in der Kunst des Verwöhnens und Liebens.

Du hast es so gut beschrieben! Danke für die Zeit!

1
Du hast es so gut beschrieben! Danke für die Zeit!

@Walter 159
Ja, wirklich super beschrieben! Danke für den tollen Beitrag!!

0

Nicht darüber nachdenken ,einfach machen. Die schönsten Momente im Leben geschehen einfach instinktiv und wir sollten es einfach genießen. Ich nasche sehr viel und gerne am Honigtöpfchen.

Ich kann Dir nur empfehlen: Probier' es aus! Entdecke selbst, ob es Dir gefällt oder nicht. Niemand wird Dir dabei helfen können. nur Du alleine kannst Deine Angst überwinden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Menschlichkeit ist mein persönlicher Grundsatz!

Was möchtest Du wissen?