An alle Frauen: Wie würdet ihr auf eine 20 jährige Jungfrau reagieren?

20 Antworten

Ich als Mann, würde mich nicht schämen. Für eine Frau ist es bestimmt gut zu wissen, dass du ihr gerade nicht iwas an Krankheit übertragen hast (gut könnte gaaanz extrem dennoch der Fall sein aber unwahrscheinlich). 

Zusätzlich gibst du ihr das Gefühl was besonderes zu sein und das könnte sie sogar anturnen. Ich denke keine sagt wenn ihr mitten dabei seid "was du bist Jungfrau?? Ich gehe heim!" ;)

Ich persönlich würde es erst danach sagen denke ich: "wie fandest du es?" "Ganz gut!" "Okay, weil... Du bist eine sehr besondere Frau und auf dich gewartet. Das war gerade mein erstes mal und es war wunderschön!" 

Okay jetzt wo ich es gelesen habe... sag es davor xD

"Ich muss dir was sagen. Ich habe lange Zeit auf eine Frau wie dich gewartet und... Du bist was besonderes deswegen will ich dass du Davor weißt, dass ich noch nie zuvor Sex hatte. Wollte mich aufsparen für eine besondere Frau und.. Du bist diese Frau!" 

Baaaam! 

Viel Erfolg  :)

Hm ob mir das ne Frau abkaufen würde :D

0
@n33dhelp789

Ich habe es auch gerade gemacht xD 

Du sagst ja selbst, Dass es nicht üblich ist und aus deiner Sicht sogar bissl peinlich.

Wieso solltest du dich freiwillig in so eine Situation begeben? ;) 

1
@ghosty89

Glückwunsch :D

Welche Situation? Sagen würde ich es ihr auf jeden Fall, wenn mir was an ihr liegt

0

Aber da muss man doch was tun, das kann in der heutigen Zeit doch nicht sein! 

Da hat man doch mit 13 schon alles durch, was man auf Youporn gelernt hat, die Freundin hat halt mit 14 das erste mal abgetrieben, dann schafft sie es auch mit 15 Eine gute Mutter zu sein. Ekelhaft und verdorben, es nicht den coolen Kids gleichzutun. Hinterher gehört man noch zu den ganzen Posern, die nur zu tun als hätten sie mit 12 schon die heiße Nachbarin von nebenan abgeschleppt... 

Nein mal im Ernst; Wo ist denn da ein Problem? Wird halt etwas aufgeregter sein, oder auch nicht, wer weiß das schon. Warum sollte man da lange  denken? Und mal ganz ehrlich, mit jedem neuen Partner ist es doch das "erste" Mal.

Ich wollte mir halt mal ein Bild davon machen, wie andere das sehen. Mein Problem ist, dass ich mich ziemlich nach Nähe sehne. Aber ich bleibe geduldig. 

0
@n33dhelp789

Ich antworte gern etwas ironisch, sorry. Zusammengefasst, kann ich einfach nur sagen; Mach dir keinen Kopf, das ist was ganz normales ;)

0

Aus Erfahrung:

Vernünftige Frauen reagieren "positiv" darauf. Sie können es gerne "seltsam" finden, aber dich hauptsachlich danach zu beurteilen ist DEREN Problem und eine Warnung für dich ;)

Ein paar der bekanntesten Aufreißer der Geschichte waren mit 27 noch Jungfrau.

Klar damit rumzuprahlen und es öffentlich machen, könnte dich etwas an Image kosten, da heutzutage die Jugend schon etwas verkorkst ist.

Daher mach dir weniger Gedanken, lüge nicht Drumherum oder erzähl irgendwelche Märchen - das kommt irgendwann raus und DANN stehst du dumm da.
Sie deine "Beichte" an sie, als Test für sie und ihre Persönlichkeit. :)

 

Ja das ist klar. Ich hänge das nicht an die große Glocke, aber einer Frau würde ich das selbstverständlich vor dem Sex sagen. Sie würde ja sowieso merken, dass ich zumindest sehr unerfahren bin. 

0
@n33dhelp789

also sieh es mal von ihrer Seite aus:

Ihr sitzt da in Zweisamkeit schon auf dem Bett. Kurz bevor es endlich zur Sache geht "achja du, ich bin Jungfrau".

Das kann bei manchen etwas Druck machen (kein Wortspiel)

Als würdest du ihr Verantwortung übergeben "hier mach was schönes daraus" und so.

Daher betrachte es subjektiv - wie ist sie drauf? wie versteht ihr euch? Vllt ist sie ja geschockt "wie du hast mit mir das erste mal gehabt und hast es nicht vorher gesagt?!"

Chillax :) ihr versteht euch gut und ihr seid unter euch.

1
@tigerpilz

Ich meinte auch nicht unbedingt unmittelbar vor dem Sex. Aber danke aus der Perspektive hab ich es noch nicht betrachtet 

0
@n33dhelp789

Wenn sie es anspricht - ja, weil lügen nur ärger bringt. Wenn nicht dann nicht, außer du empfindest ein Bedürfnis oder eine Notwendigkeit es ihr unbedingt zu erzählen. Für eine dauerhafte Partnerschaft ist das kein Hindernis, denn man kann ja schließlich viel üben in einer Beziehung ;D

1
@tigerpilz

Ich denke ich hätte das Bedürfnis es zu sagen. Praktisch als Vorwarnung für die evtl ziemlich schwache Leistung :D

0
@n33dhelp789

Ich weiß ja nicht in wohin deine schwache Leistung hingehen wird und du nebenbei auch nicht.

Aber dann konzentrier dich halt zu aller erst auf sie. Besonders gutes und langes Vorspiel - mal mehr mal weniger um sie zu ärgern.

Und aus Sicht deiner Begründung, würde ich es eher kurz davor bringen, vllt. sogar nach dem Vorspiel - dann sollte es ihr egal sein, weil in dem Moment nur noch das eine zählt :3

Im nachhinein läuft es selten wie geplant - bleib offen, chillax, hab vor allem Spaß mit ihr (und an ihr) und genieße die gemeinsame zeit.

Im schlimmsten Fall hast du in 4 Jahren eine lustige Geschichte über dein erstes mal zu erzählen. Wenn du gut bist sogar paar Wochen danach schon :)

 

1

ich bin zwar ein Mann, aber will mich trotzdem äußern

ich war mit 25 noch Jungfrau und hatte dann mein erstes Mal

es ist völlig unwichtig, wann jemand sein erstes Mal hatte

genieße es einfach seine erste zu sein und setz ihn nicht unter Druck!!

hätte mich nicht eine, mit der ich was hatte, als ich 23/24 war, mich nicht unter Druck gesetzt, wäre sie meine erste gewesen, aber so wurde es ihre Nachfolgerin

Wenn ich mir eine Beziehung mit diesem Mann vorstellen kann, dann ist mir das absolut egal. Ist ja im Grunde seine Sache, wann er mit wem schläft. Ich fände es eigentlich ganz angenehm zu wissen, dass er mit keiner Frau vor mir geschlafen hat. 

Was möchtest Du wissen?