An alle Frauen: Was mögt ihr beim Sex am liebsten und was würdet ihr gerne mit den Männern dabei machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da mich hier kein Schwein kennt:

Ich mag eine gesunde Mischung aus: Er gibt den Ton an & ich gebe den Ton an! Sozusagen ein Geben & Nehmen!

Absolut KEIN BLÜMCHENSEX! Da schlaf ich dann ein!

Und ich hasse es wenn er mir beim Blasen den Kopf runterdrückt^^

Dafür liebe ich Doggy ;)

weil mich hier keiner kennt xD als wäre so etwas schlimm.
Wenn man bei Ton angeben (Devote, Dominant sind) wärst du wohl eine Switcherin.
Finde ich gut, finde das abwechseln sehr gut.

Bezüglich Blümchensex, was ist schon Blümchensex. Aber das was ich davon im Kopf habe, ja das brauche ich auch nicht.

das mit Kopfrunterdrücken kann ich verstehen, du hast den schweren Job und du weißt wie weit du noch kannst/willst.

Spielzeug mit nutzen und lecken finden die meisten auch noch gut, die ich zu mindest hatte.

3
@MrFruityOrange

Ja Spielzeuge können aufregend sein, aber die wenigsten können damit umgehen.

1

Das glaube ich dir

2

Das glaube ich dir gerne

1

Die mögen es ganz hart

Dann bist Du gerne dominant!?

1

sprichst du für alle Frauen oder nur die, die du hattest ?
Ich kann sagen das die mehreren Frauen die ich hatte, zwar gerne ins Bett gedrückt werden oder gegen die Wand etc. aber hart ist ein sehr dehnbarer Begriff.

6

Die Frage war an ALLE FRAUEN gerichtet!!!

2

Geht dich gaaaaaar nix an!! 😛

Sehr aussagekräftig!😂

5
@Elali74

das du nicht mit deiner Sexualität offen umgehen kannst. Das dir das unangenehm ist trotz das du hier relativ fremd für alle bist.

Wäre jetzt meine Interpretation. Es muss ja auch nicht ins Details gehen. Abgesehen davon wenn du schon nichts Preisgeben willst, hätte es gereicht, wenn du einfach gar nichts schreibst. So lesen alle die, die Frage auch interessiert, diesen nichts aussagekräftigen Text von dir.

9
@MrFruityOrange

Meine Intention war mehr, dass Leute aufhören, solche Fragen zu stellen, wenn sie lesen, wie Frauen auf so etwas reagieren. Um dieses Forum für mich persönlich zu einem interessanteren Ort zu machen, mit interessanteren Fragen auf höherem Niveau. Und welchen vernünftigen Grund bitte kann es geben, wildfremden Menschen ggü “offen“ zu seiner Sexualität zu stehen? Dieses inflationäre, exhibitionistische sich-gegenseitig-seine-intimsten-Angelegenheiten-um-die-Ohren-hauen führt nur dazu, dass einen alles, was ein einen früher, als man noch Fantasie brauchte, erregte, heute nur noch anödet. So, bitte, nun bin ich dir ein bisschen weniger fremd.

1

Was möchtest Du wissen?