als mädchen kondome dabei haben? sinnvoll?

6 Antworten

  • Falls man überhaupt ONS in betracht zieht, ist es definitiv sinnvoll, Kondome dabei zu haben. Das schadet nie.
  • Den allermeisten Männern passt die gängige Kondomgröße. Das Reden über Kondomgrößen ist eher ein marketingtrick, um überteuerte Sepzialgrößen zu verkaufen als eine echte Notwendigkeit. Was nicht bedeuten soll, dass es nicht Einzelfall tatsächlich nötig sein kann, eine Sondergröße zu verwenden.
  • Grundsätzlich rate ich jedoch von ONS und anderen Arten von willfährigen Sexualkontakten ab. Die Gesundheitsgefahren sind extrem hoch und bei weitem nicht alle unerfreulichen Krankheiten lassen sich durch Kondome ausreichend vermeiden. Außerdem sinkt der Stellenwert von Intimitäten und Sexualität, wenn man beides mit irgendwem tauscht anstatt nur mit Verliebtheit oder Liebe.

Wenn Du damit rechnest und es auch willst, dass es "unterwegs" passiert, dann nimm welche mit...Standartgröße...Wenn's nicht passt, Pech für Egon :-)!

Ich denke über die Größe brauchst du dir keine Gedanken machen :) Nimm einfach die normalen, wenn er andere braucht dann wird er schon schlau genug sein selbst welche dabei zu haben :P Allgemein find ichs sinnvoll auch als Mädchen welche dabei zu haben. Wir leben in einer emanzipierten Welt, da sollte das so sein. Also nimm ruhig welche mit, man weiß ja nie. Weit weniger sinnvoll finde ich es allerdings mit 17 ein bis zweimal pro Monat ein One-Night-Stand zu haben :P Aber das ist ne andere Geschichte...

mit 17 isses also schlimmer als mit 27? aber jedem das seine. ich genieß mein leben und bin froh drüber mich nich zum moralapostel erklären zu müssen ;)

0
@derhajo

Es hat mit Moralapostel wenig zu tun, ich hab dir einen meiner Ansicht nach recht sinnvollen Ratschlag gegeben und hab dir dann noch gesagt, dass ich persönlich ein bis zwei One-Night-Stands im Monat in dem Alter nicht sinnvoll finde. Verurteilt hab ich dich dabei nicht. So sehr wie du dich allerdings angegriffen fühlst, auch von anderen Kommentaren, musst du dir wohl selbst schon irgendwie Gedanken darüber gemacht haben :) Und ja, es macht einen Unterschied ob 17 oder 27. Genauso wie es einen Unterschied macht, ob ein 13 jähriger betrunken ist oder ein 23 jähriger :) Im einen Fall reden wir nämlich von Erwachsenen und im anderen von Kindern. Ich für meinen Teil bin froh darum meine Sexualität in einer richtigen Beziehung entdeckt und aufgebaut zu haben. Du scheinst das nicht zu tun, sondern dich mit One-Night-Stands über Wasser zu halten. Nenn mich altmodisch, aber das erachte ich nicht als den richtigen Weg. Du kannst natürlich machen was du willst. Es geht mich weder etwas an, noch interessiert es mich besonders. Wenn du hier allerdings Fragen stellst, dann kannst du davon ausgehen, dass sie beantwortet werden :)

0
@andyzakoo

also wenn du auf die anderen kommentare gelassener reagieren würdest, respekt - aber die sind zum teil beleidigend. und selbst gedanken gemacht habe ich mir und bin dabei zu dem besagten ergebnis gekommen - ich bin es aber leider gewohnt, von allen seiten deshalb angegriffen zu werden.
dein vergleich zieht nicht. alkohol schadet nachweislich der entwicklung und dem gehirn, ons nicht. und 13 und 17 ist ein gewaltiger unterschied.
ich kann beantwortung erwarten - aber ich kann es auch schei*e finden, beleidigt zu werden.

0
@derhajo

Wenn du von allen Seiten angegriffen wirst, dann solltest du dir überlegen, ob du entweder aufhörst mit Leuten darüber zu sprechen, oder etwas an deinen Verhalten ändern solltest :) ONS können dir auch in gewisser Weise schaden :) Sie können dein Verhältnis zur Sexualität stark negativ verändern, vll auch das Verhältnis zu deinem Körper. Und im ganz entscheidenden Maße deine Meinung von Liebe und Beziehung. Das kann einem erwachsenen Menschen, der in seiner Sexualität eher "gefestigt" ist und bereits Beziehungen hinter sich hatte, eher weniger passieren. Was nicht heißen soll, dass ONS für ihn erstrebenswerter sein sollten als eine richtige Beziehung. Dass zwischen 13 und 17 ein gewaltiger Unterschied liegt ist mir bewusst, tut allerdings absolut nichts zur Sache. 13 hat nur gut zu meinem Alkoholbeispiel gepasst, weil das in diesem Alter einfach noch nicht angebracht ist, wenig später allerdings kein Problem mehr darstellt. Ähnlich ist es mit deinen One-night-stands. So wollte ich hier allerdings eigentlich gar nicht auftreten. Du kannst One-Night-Stands haben so viel du willst, das ist mir vollkommen egal :)

0
@andyzakoo

ich änder sicherlich nix dran, weil jemand anders das nich passt. und joa, hast wohl recht, manchmal kann man eben nicht zu sich stehen, weil die leute zu doof sind.

aber ich kann mit 17 sowohl in beziehungen als auch sexuell mehr erfahrung haben als jemand mit 30 - das alter is da überhaupt keine messlatte und es lassen sich schlecht grenzen festlegen. man kann ja nich sagen, mit z.b. 17 is saufen schei ße, mit 18 plötzlich nich mehr. oder sobald die erste ziffer bei der alterszahl eine zwei is, isses plötzlich ok, ons zu haben. oder je älter, desto mehr erfahrung. is ja nich proportional zueinander. deshalb geht mir das einfach aufn keks.

ich hab ja keine ons weil ich cool sein will oder wegen werbung oder sonstigem müll^^
mein gott, sex isn bedrüfnis und ich werd mich nich in enthaltsamkeit üben, weil die gesellschaft was andres meint.. nur weil ich auch zwischen beziehungen sex hab heißt das doch nicht, dass ich total gestört werd und keine beziehung mehr fühen kann. da muss deutlich mehr schief laufen..

0
@derhajo

Das hat ja auch keiner gesagt :) Aber wenn du dir deine Frage nochmal durchliest, dann wirst du feststellen, dass es nach einer gewissen Regelmäßigkeit klingt. Ich gehe 1-2mal im Monat weg, also habe ich auch 1-2 mal im Monat ein One-Night-Stand. Das kann ja auch falsch rübergekommen sein, aber so wirkte es im ersten Moment :) Du hast absolut recht, das Alter ist nicht die einzige Messlatte, aber es ist schon eine. Alter geht nicht immer zwangsläufig mit Erfahrung einher, aber häufig. Und meistens zeugt das Alter auch von einer gewissen geistigen Reife, weshalb eben das Alter als erste Messlatter herangezogen wird. Gerade hier im Internet :) Wir kennen dich alle nciht, haben dich noch nie gesehen und auch noch nie mit dir gesprochen. Alles was wir wissen ist, dass du 17 Jahre alt bist. Und daraus schustern wir uns ein Bild. Es kann natürlich gut sein, dass du unfassbar reif undd selbstständig für dein Alter bist, gerade eine mehrjährige Beziehung hinter dir hast, feste Wertevorstellungen und Ziele und dein Leben absolut im Griff. Das können wir aber nicht abschätzen und für den Großteil der 17 jährigen treffen alle diese Punkte nicht zu. DESHALB treffen wir hier alle Aussagen bezüglich deines Alters.

0

wenn du denkst das du es brauchst würd ich eins mitnehmen... besser ieins mit falscher größe als schwanger xD

Kondome sind immer sinnvoll..... auch wenn du Sie als Mädel dabei hast.. ist sogar Sicherer seine eigenen zu benutzen wie die von Fremden.. Könnte schonmal nen Loch extra reingestochen sein..

Was möchtest Du wissen?