Allererste Selbstbefriedigung, Kissenreiten?

9 Antworten

Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegungen um die Klitoris herum oder über die Klitoris hinweg aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisenden Bewegungen.

Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.

Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.

und bin bei Kissenreiten gelandet. Ist das auch was für die allererste SB?

Nein, eher nicht mehr in deinem Alter. Das machen kleine Mädchen, die das eher unbewusst für sich entdecken und so indirekt ihre Klitoris reizen.

Du solltest einfach wie oben beschrieben ganz vorsichtig deine Intimzone mit dem Finger erforschen.

kann ich das ohne stöhnen machen? Weil ich bin nie allein zu Hause...

Ja, dabei stöhnt man nicht unbedingt. Manche neigen ohnehine nicht dazu, andere können sich zusammenreißen. Stöhnen kommt nicht einfach so, ohne dass du es aufhalten könntest.

Hallo Mausilein,

Frauen bringen sich an ihrer Klitoris zum Orgasmus, das ist der Hügel vorn oben in der Spalte. Also die Vorhautkapuze mit mit der kleinen, oft etwas versteckten Beere darin.

Mit Finger streicheln, reiben oder den Duschstrahl gegenhalten. Natürlich kannst du sie auch an ein Kissen reiben.

Du musst einfach herum experimentieren, du findest schon was was dir gefällt. Wenn du dich etwas mit deiner Anatomie auseinander setzt dann findest du schnell etwas was sich gut anfühlt. Tu nichts was du nicht willst. Auch außen gibt es Stellen die sehr empfindlich sind und die sich gut anfühlen.

Du nimmst das Kissen zwischen deine Beine und reibst deine Musc... solange dran bis es dir kommt.

Nach nach kannst du dich ja selber befingern und irgendwann wenn du soweit bist Fingerst du dich auch..

Wünsche dir viel spass.Ich mache es mir sehr viel seöber.

M14

  • Wann? : Zur Schlafenszeit in deinen eigenen Bett
  • Wie?: So wie es dir gefällt, probiere einfach aus was du willst. Die meisten Frauen konzentrieren sich auf die Clitoris am Körper
  • Stöhnen? Muss man nicht, und wenn du stöhnst macht dass der Körper automatisch ohne dass du es merkst.
  • Geeignet für die allererste Sb?: Klar wieso nicht. Das Einzige was ich empfehle ist, dass man gleich zu Anfang sextoys verwenden solle.
  • Dauer? Braucht normalerweise schon ein bisschen, das ist bei jeden wahrscheinlich etwas anders bis man sich angneehmt fühlt
  • Wichtigsten Punkte: Folge keinen festen Regeln, mach wie es dir gefällt. Sei entspannt und locker. Wenn du nicht stöhnst, mach dir kein Stress daraus, nicht jeder muss Stöhnen. Wenn es sonst alles nicht klappt, ist es vielleicht auch nicht das Richtige für dich

Was möchtest Du wissen?