abgefüllt & sex

7 Antworten

Es tut mir aufrichtig Leid für dich das du so etwas erlebt hast. Sprech mit deinen Eltern offen darüber. Du solltest ihn und seine Freunde bei der Polizei anzeigen. Das hat nichts mehr mit Freundschaft zu tun. Das hat schon was mit sehr viel krimineller Energie zu tun. Das Ausnutzen von Personen im Zustand der Hilflosigkeit ist schändlich und strafbar. Zumal er sich auch noch an dich vergangen hat. Das sich dein "Kumpel" da nicht schämt! Das ist die mieseste Masche die es gibt. Man erobert ein Mädchen das man als Freundin haben möchte mit Zuneigung und evtl. kleinen Geschenken. Das nächste Mal, wenn dich jemand zwingen will Alkohol zu trinken verlässt du einfach die Kneipe und rufst ggf. die Polizei zu Hilfe. Bespreche diesen Vorfall aber auf jeden Fall bitte mit deinen Eltern! Entscheidet zusammen wie ihr weiter vorgehen wollt. Auf eine Anzeige würde ich auf keinen Fall verzichten.

Geh zu einer person die dir sehr nah liegt und welcher du vertraust.
Wenn nicht dann ist das halt so

Das war eine ausgemachte Sauerei und das solltest Du Dir nicht gefallen lassen.Du solltest Anzeige erstatten,damit so etwas nie wieder einem anderen Mädchen passiert.Sagst Du nichts,wird es wieder und immer wieder geschehen.Deine Freunde sind nicht gut,es sind schlechte Freunde,Du hättest sterben können.Das hat nichts mit Liebe zu tun,was der Typ mit Dir gemacht hat.Es war eine Vergewaltigung.Stell Dir vor,Du wärst davon schwanger geworden?Was dann!Die Jungs müssen zur Rechenschaft gezogen werden.Sag es Deinen Eltern,Deinen Lehrern.

Gibts nur eines, mit den Eltern reden und Anzeige erstatten. Den Lehrer geht

die ganze Sache nichts an. Es ist das Letzte was da gelaufen ist. Alle

wussten dass du keinen Alkohol verträgst und dennoch haben die dich

dazu gezwungen, zuviel davon zu trinken. Wenn nicht würden sie dir ihn

in den Mund einflösen. Nun, du hast zuviel getrunken und wurdest, ohne

deinen Willen , bzw. dein Einverständnis zu einer sexuellen Handlung

"benutzt". Das ist in mehrfacher Hinsicht unakzeptabel.

Verzichte auf diese "Freunde" und zeige den Kerl an, der sich an dir

vergangen hat. Damit schützt du auch andere Mädchen, denen es

ähnlich passieren könnte, wie dir.

1

sag ihm das ws unter aller sau ist was er da mit dir abgezogen hat und du nichts mehr mit ihm zutunhaben willst. glaub mit das ist das beste! wer sowas mit dir abzieht, den kannst du vergessen. das ist keine freundschaft und schon gar keine beziehung. ich würde ja verstehen das du ihn nicht anzeigen willst weil dir das vielleicht auch peinlich deinen eltern ggenüber ist und weil du keinen freund anzeigen willst.... aber ganz ehrlich... halt dich von solchen typen fern!!! LG

Kommt drauf an, wenn du Interesse an ihm hast ist doch alles in Butter. Wenn nicht kannst du sogar zur Polizei gehen und ihn wegen Vergewaltigung anzeigen. Die dritte Möglichkeit ist das er dich verarscht. Was hast du eigentlich für "Freunde"? Naja wenigstens hat er dir gesagt das ihr Sex hattet.

Nein ich will nichts von ihn. Das hatte ich ihn auch gesagt, aber er meinte, dass er nach diesen Vorfall nicht aufgeben wollen würde. Noch dazu hatte er gemeint, dass ich es gewollt hätte. Aber dass könnte ich mir schlecht vorstellen.

Anscheinend haben meine sogenannten "Freunde" ihn vorgezogen und mich hintergangen. Wenn man das so nennen kann.

0
@Heyangel

Dann zeig den Spinner an! Sowas geht gar nicht. Richte dich aber darauf ein das es eine Gerichtsverhandlung geben wird.

0
@mirco666

Hallo, wie lange ist denn der Vorfall schon her? Hast du Beweise das ihr miteinander Sex hattet? Grundsätzlich ist das was sie mit dir gemacht haben eine Handlung die strafrechtlich verfolgt werden kann. Allerdings würde ohne Beweise hier eine Aussage gegen Aussage Situation stehen. Im idealsten Fall wärst du direkt nach dem aufstehen zu deinem Arzt des Vertrauens gegangen am besten mit deinen Eltern um 1.) den Blutalkohol festzustellen und 2.) festzustellen ob tatsächlich Sex statt gefunden hat.

Diese beiden Sachen sind wichtige Beweise. Aber selbst wenn das nicht mehr nachweisbar ist jetzt solltest du evtl. mit deinen Eltern einen Termin bei einem Rechtsanwalt machen der dich in der Sache weiter beraten kann. Einfach so zur Polizei gehen würde ich ohne Beweise nicht. Es gibt Rechtsmittel in Deutschland die einen in der Sache unterstützen.

In diesem Sinne lg

0

Was möchtest Du wissen?