Ab wieviel Jahren darf/kann man das erste Mal haben?

18 Antworten

Zur Information zum nachlesen:

Grundsätzlich liegt die gesetzliche sexuelle "Schutzaltersgrenze" für Mädchen und Jungs beim 14. Lebensjahr. Das bedeutet, wenn einer der Partner unter 14 und der/die andere mindestens 14 Jahre alt ist, ist Sex verboten. Auch wenn der/die unter 14-Jährige selbst Sex haben möchte. Dies gilt also auch, wenn zum Beispiel der Junge 14 und das Mädchen 13 ist. Dann könnten die Eltern des unter 14-jährigen Partners Strafanzeige erstatten. Hier gilt aber - vorausgesetzt die Beziehung verläuft von beiden Seiten auf freiwilliger Basis: Wo kein Kläger, da kein Richter.

Wenn es sich um eine Liebesbeziehung zwischen etwa Gleichaltrigen handelt - wenn zum Beispiel beide 14 Jahre alt sind oder wenn beide zwischen 16 und 18 sind - und beide den sexuellen Kontakt wirklich wollen, ist das rechtlich in Ordnung. Grundsätzlich ist einvernehmlicher (freiwilliger) Sex unter Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei

Sexuelle Handlungen Volljähriger an Kindern unter 14 gelten als Missbrauch. Dabei drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren.

Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, wenn dabei eine Zwangslage ausgenutzt wird. Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, wenn Entgelt geleistet wird. Bei einem Vergehen kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen.

Sex mit Schutzbefohlenen Personen unter 16 Jahren, die jemandem zur Erziehung, Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut sind ist verboten, ebenso auch Sex mit leiblichen oder angenommenen Kindern unter 18 Jahren. Im Falle eines Verstoßes kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden.

Quelle zum nachlesen: http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_49354752/jugendschutzgesetz-2016-ab-wann-ist-der-erste-sex-erlaubt-.html

KaterKarlo2016

okay. Vielen Dank! :)

0

Es gibt in Deutschland eine (strafrechtliche) Altersgrenze für Sex. Das sind Kinder unter 14 Jahren - hier ist, wenn beide Personen unter 14 Jahre alt sind, auch einvernehmlicher Sex rechtlich nicht statthaft; allerdings kann keiner von beiden bestraft werden, da die Strafmündigkeit erst mit 14 Jahren beginnt.

Wenn Du 14 Jahre alt bist, dann ist einvernehmlicher Sex mit Personen gestattet, die nicht älter als 21 Jahre alt sein dürfen - dazu kommen noch die Problematiken, wenn Du von der Person abhängig bist (z. B. Lehrer, Trainer, Ausbilder etc.) auch wenn diese unter 21 sein sollten.

Wenn Du Dich wundern solltest, warum 21 Jahre die Grenze ist (und nicht 18 = volljährig), dann liegt das darin begründet, daß früher die Volljährigkeit erst mit 21 begann (erst 1974 wurde die Volljährigkeit auf 18 herabgesetzt).

Bei sexuellen Delikten hat man die Grenze 21 aber belassen.

0

Sie dürfen älter als 21 sein.

0

Wann du willst, dafür gibt es sinnigerweise keine Gesetze. Das Strafrecht sagt nur, mit wem du keinen Sex haben darfst. Und das ist kein Schutz vor dir selbst, sondern schützt den Partner. Sex mit einer Person unter 14 Jahren ist immer strafbar. Darüber kann es im Einzelfall auch noch strafbar sein, unter normalen Umständen ist es das aber nicht, weswegen ich auf die Einzelheiten nicht eingehe.

so weit ich weiß ist es gesetzlich so geregelt, dass es ab 13 oder 14 erlaubt ist. In deinem Falll wäre es also gesetzlich erlaubt

Ab 14 darfst du es mit anderen Jugendlichen (14-18) machen.

Ist die Person jünger als 14 machst du dich strafbar. Die Person selbst theoretisch auch. Allerdings ist sie ja, da sie unter 14 ist, nicht Strafmündig (oder so ähnlich) und es kann ihr deshalb völlig egal sein.

Als 14-jähriger darfst du es auch mit z.B. 80-Jährigen machen.

0
@LordPhantom

Nope, aber ich lag auch falsch. Eigentlich nur mit Leuten bis 21

0

Was möchtest Du wissen?