Ab wann zu groß?

7 Antworten

Ich hatte mal einen Freund, der so nen Großen hatte, dass mir richtig schlecht vor Angst war, als ich ihn das erste Mal auszog. Erstaunlicherweise hat es nicht weh getan, weil er SOOOOOOOOO vorsichtig und zärtlich war...

Hingegen einer, der nen totalen Durchschnittspimmel hatte, hat mir übel zu schaffen gemacht und mir ziemlich weh getan. Ich hatte Tage danach noch innerliche Schmerzen, dabei war er vielleicht grad mal 15-16cm.

Kommt also echt drauf an, wie der Partner drauf ist. Seit dem superzärtlichen Riesendödel wüsst ich nicht, obs noch größer geht. Ich glaube, das war so ziemlich das größte was ich je hatte.

Du hattest anscheinend noch nie Sex und lebst im falschen Film. Kein Mädchen würde beim Sex sagen Nein Danke. Oder würdest du eine Frau beim Sex ablehnen nur weil sie größere Brüste hat? Die Größe ist den meisten Frauen pupsegal, auf die Länge kommt es beim Sex eh nicht an da nicht in der Tiefe die Stimulation erbracht wird, sondern eher an der Klitoris und die kann besser mit Fingern oder Zunge bearbeitet werden.

Mir geht's eher darum ob es den mädls weh tun könnte

0
@ganghoma

Man muss den Penis nicht bis zum Anschlag reinstecken

2

Die Länge ist da schon relativ früh erreicht wenn er ohne Sinn und Verstand an die Sache geht, da spielt er mal der Umfang eine Rolle und mit 19 habe ich keine große Erfahrung mit der dicke .

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe gerne Sex mit meinem Freund

Als erwachsene Frau weiß ich eines ganz bestimmt:

Männer die behaupten XXL zu haben, sind wenn überhaupt etwas besser bestückt als der Durchschnitt und wollen nur prahlen.

Wahrscheinlich so gut wie alles, mir tut das eigentlich direkt schon weh. Daher besser keine normalen-großen oder halt nichts in die Richtung damit machen.

Was möchtest Du wissen?