5 Fragen zum Tampon. Hatte sonst immer eklige Binden bäh. 5 Fragen in 5 Abschnitten im Text. Danke

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Schieb ihn weiter rein das geht mit ein bisschen Druck :)
  2. Das ist normal dass es mal leichter mal schwerer geht :)
  3. Nein der fällt nicht von selbst hinaus und wenn doch ist er nicht tief genug drin :)
  4. Ist unterschiedlich wie stark du deine Tage hast :) Jede Stunde ist eigentlich ein bisschen viel... Du siehst ja wie voll der gesogen ist und wenn kaum Blut drin/dran ist kannst du beim nächsten mal einfach etwas länger warten bis du ihn wechselst :)
  5. Ja das ist normal dass der manchmal schwer rausgeht.
  6. Ja klar kannst du trotzdem Tampons nehmen wie gesagt einfach weiter reinschieben :)

danke bisher die beste Antwort (: Weil du auch auf alles geantwortet hast (: ich kenn mich da noch überhaupt nicht aus. Danke jedenfalls. Ich versuch das mal mit weiter reinmachen.

0

Also dass der Tampon noch ein bisschen raussteht, ist nicht so gut. Du solltest ihn eigentlich vollkommen reinschieben, Dann kann er zu Beginn immernoch ein bisschen drücken, sodass du ihn beim Sitzen - z.B. beim Beine übereinander schlagen oder so - spürst. Dein Körper muss sich eben erst an diesen "Fremdkörper" gewöhnen; du bist ja schließlich erst 13. Deine Harnröhre ist selbstverständlich nicht die gleiche Öffnung, wie die zur Gebährmutter. Allerdings befindet sich die Öffnung, in der der Tampon ist, ja "unter" der Harnröhre, sodass man, wenn man Wasserlässt den Tampon leicht mit rauspresst und diesen dann anuriniert. Davon wird er feucht, somit auch dick und rutscht raus. Diese Frage kann ich dir nicht genau beantworten, denn eigentlich soll man den Tampon nur rausnehmen, wenn er sich leicht rauziehen lässt (also nein, es ist nicht normal, dass er schwer rausgeht), also, wenn er mit Blut vollgesogen ist. Allerdings würde ich dir auch von einem Tampon abraten, wenn du nur leicht deine Tage hast. Nur wenn du stark blutest - meist an dem ersten und zweiten Tag deiner Periode -, solltest du einen Tampon benutzen. Sonst Binden oder sogar Slipeinlagen, wen die Periode sehr schwach ist. Klar darf man einen Tampon nehmen, wenn man erkältet ist. Allerdings hast du recht, dass er beim Husten und Schnupfen verrutscht, weil sich der Unterleib mitbewegt. Deswegen würde ich dir raten, keinen Tampon zu benutzen, wenn du erkältet bist. Dass du den Tampon heute nicht richtig rein bekommst, kann daran liegen, dass du im Moment zu wenig Blut in deinem Scheideneingang hast, was dir eventuell durch Toilettenpapier passiert ist. Allerdings sind die Tage auch nicht immer so stark, wie ich ja eben schon sagte. Dass du ihn also nicht immer leicht reinbekommst, ist normal. Vielleicht solltest du dann etwas abwarten und erst einmal eine Binde benutzen.

Hab nochmal meine Ma gefragt, zu der Sache, bei der ich dir auch nicht helfen konnte. Sie meinte, wenn das Rückholbändchen vom Tampon rausguckt, wird beim Wasserlassen auch der ganze Tampon befeuchtet, sodass man ihn wechseln muss. Das passiert aber nicht immer. Du musst also nicht das blaue Bändchen festhalten, jedes Mal, wenn du auf Toilette gehst, oder so. Und dann musst du eben den Tampon ein paar Mal öfter wechseln, da das am Anfang sicherlich öfter passieren wird. Außerdem solltest du den Tampon wirklich nicht beim Sitzen spüren.

0
  1. Wenn der Tampon noch einen halben cm raussteht, ist er noch lange nicht tief genug drinnen. Er darf auf gar keinen Fall mehr rausgucken!

  2. Wie oft du den Tampon wechseln musst, kommt darauf an, wie stark deine Blutung ist. Leg dir zusätzlich noch eine Slipeinlage in den Slip, wenn du darauf etwas Blut entdeckst, ist es auf jeden Fall Zeit, den Tampon zu wechseln. Allerspätestens sollte man aber nach 6-8 Stunden wechseln. Wenn du ihn zu oft wechselst, kann es passieren, dass deine Scheidenschleimhaut austrocknet und du eine Entzündung bekommst. Außerdem bekommst du den nächsten Tampon dann nur schwer rein, wie du ja schon selber merkst, weil deine Scheide dann einfach zu trocken ist. Übrigens musst du nicht bei jedem Gang aufs Klo wechseln, dein Urin kommt aus einer anderen Öffnung, da ist der Tampon nicht im Weg.

  3. Wenn du beim Ziehen am Bändchen merkst, dass der Tampon noch nicht "rutscht", ist es definitiv noch zu früh zum Wechseln.

  4. Wenn der Tampon drückt, ist er nicht tief genug drinnen. Erst wenn du ihn fast nicht mehr spürst, sitzt er richtig.

  5. Wenn der Tampon richtig sitzt, rutscht er auch beim Niesen, Husten oder Nase putzen nicht raus.

1) Wenn er einen halben cm herausschaut, ist er nicht ganz gut hineingegangen, sondern nur teilweise. Er darf nicht sichtbar sein und für Dich auch nicht spürbar.

2) Wenn ein Tampon "herausfällt", war er nicht wirklich drin (siehe Punkt 1). Ein Tampon fällt niemals aus der Vagina heraus. Wenn doch, dann hättest Du eine massive körperliche Anomalie.

3) Ich hoffe, dass Du die Ausage, der Tampon würde in der Harnröhre oder dem Darm stecken, nicht ernst meinst. Ein Tampon kann in der Vagina sein, und trotzdem kannst Du Wasser lassen oder den Darm entleeren.

4) Wenn er schwer herausgeht, noch dazu, wenn er gar nicht wirklich drin war, dann bist Du viel zu trocken.

5) Die Frage nach der Erkältung erhärtet meinen Verdacht, dass Dir einfach langweilig ist. Kann das sein?

Zu Punkt 5) - ich habe Dich falsch verstanden, tut mir leid.

Wenn der Tampon beim Husten/Niesen herausrutscht, ist das wieder ein Beweis dafür, dass er weiter in Deinen Körper muss. Versuche, beim Einführen die Richtung zu ändern. Zuerst ein Stückchen nach oben, dann etwas schräg, also nach oben-hinten.

0
@Landlilie

Danke. Ja ich glaub der war dann echt nicht richtig drin. Weil der auch beim Husten und ja auch so wenn ich auf dem Klo bin herausfällt. Der Tampon war dann schon am richtigen Ort bei Punkt 3 (: und ich hab jetzt auch geguggt wo die Harnröhre ist. Das passt dann. Aber der fällt trotzdem raus. Naja trotzdem danke

0
@CooleVanessa

Immer weiter üben. Anfangs ist das für die meisten schwierig. Aber irgendwann klappt es, und dann ist es ganz einfach.

0

1.weiter rein schieben 2.kommt auf die stärke deiner tage an,ausserdem kommt das blut aus einer anderen Öffnung als der urin 3.dann ist er noch nicht voll gesogen,du musst doch etwas warten dann ist er voll und geht leicht raus 4.dann ist er nicht tief genug drin 5.dann ist er nicht richtig drin

am ende möchte ich dich darauf hinweisen,dass du wenn du den Tampon einführst auch etwas mit dem finger in die scheide muss;sonst ist er nicht tief genug drin und du spürst ihn

er muss immer so weit rein bis du ihn beim laufen oder sitzen nicht mehr spürst!

Was möchtest Du wissen?