5

Wirksam Energie sparen - 5 Tipps im Alltag

Tipp von tonikal tonikal

Vielen hier im Forum fallen bei Energie sparen leider nur Sparlampen und Standby-Schaltungen ein. Es ist natürlich nicht falsch, an dieser Stelle was zu tun, es bringt beim Klimaschutz aber so gut wie nichts, weil wir nur 1% der Energie mit Beleuchtung und auch nur etwa 1% mit elektronischen Geräten verbrauchen. (Energie ist nicht das gleiche wie Strom!)

Die weitaus meiste Energie verbrauchen wir mit der Heizung; die zweitmeiste mit dem Auto; die drittmeiste mit Warmwasser. Deshalb heißt effizientes Energiesparen z.B.:

  1. die Heizung im Winter auf maximal 20 °C einstellen
  2. nicht mit gekippten Fenstern lüften, sondern stoßlüften (kurz und kräftig mit offenem Fenster)
  3. mit dem Fahrrad, mit Bus oder Bahn zur Arbeit fahren (wenigstens zweimal pro Woche)
  4. mit der Bahn in Urlaub fahren (wenigstens jeden 2. Urlaub)
  5. kürzer und weniger heiß duschen; Wasser zwischendurch abstellen
mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (4)

  • 1
    Tipp-Ergänzung lillyfe lillyfe

    Dem stimme ich vollkommen zu. Jeder hat die Möglichkeit, was für den Klimaschutz zu tun und gleichzeitig Stromkosten zu sparen. Viele Leute beschweren sich über hohe Stromkosten und übersehen dabei völlig, dass sie diese teilweise selbst in die Höhe treiben. Dabei gibt, wie du schon angesprochen hast, viele Möglichkeiten um überflüssigen Energieverbrauch zu vermeiden. Noch eine Möglichkeit Energie zu sparen, ist zum Beispiel auf die 60°C-Wäsche und Kochwäsche zu verzichten: Wäscht man bei 30°C statt 60°C kann 30% Energie eingespart werden. Und seinen Kühlschrank sollte man nicht neben den Herd, die Heizung, die Geschirrspüler oder die Waschmaschine stellen. Hier habe ich weitere nützliche Tipps gefunden, die ich ganz hilfreich finde: <a href="http://www.stromanbieter-guenstig.net/hilfreiche-tipps-zum-stromsparen/">Tipps zum Strom sparen</a>

  • 0
    Tipp-Ergänzung ruediger32 ruediger32

    Punkt 1 halte ich für Unsinn. Bei 20 °C friere ich mir den Hintern ab. Ich brauche meine 23 °C. Wichtig ist aber, dass die Luft regelmäßig ausgetauscht wird. Ist die Luft feuchter, muss man mehr Energie zwecks ihrer Erwärmung hineinstecken. Daher:

    Viermal, fünfmal pro Tag fünf bis zehn Minuten Stoßlüften.

    Kommentar von tonikal tonikaltonikal

    OK, wie wär's mit 22 °C? Auch dieses Grad weniger würde eine Menge fürs Klima bringen. Gerade dann, wenn's draußen sehr kalt ist.

    Kommentar von Socke13 Socke13Socke13

    Du kannst dir auch etwas wärmeres anziehen, dann musst du nicht so viel heizen;)

  • 0
    Tipp-Ergänzung ArminD ArminD

    Schon mal ganz gut. Hier gibt´s auch viele Tipps zum Thema: http://goo.gl/jbObz

    Kommentar von tonikal tonikaltonikal

    Dahinter steckt Werbung für einen Club, der neue Strom- und Gasverträge vermittelt. Mit Energiesparen hat das nicht so viel zu tun.

  • 0
    Tipp-Ergänzung tonikal tonikal
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!