1

Windows - Startup Control Panel - Autostart Einträge bearbeiten

Tipp von Turbotommy Fragant

Mit dem Tool Startup Control Panel kann man ohne Neustart des Computersystems seine Autostart Einträge unter Windows XP schneller bearbeiten.

Nach der installation (59 kb) lässt sich Startup Control Panel aus der Systemsteuerung aufrufen oder man erstellt sich eine Verknüpfung.

Bis zu sieben Reiter erlauben den Wechsel zwischen den verschiedenen Eintragungsmöglichkeiten der Programme:

  • Startup (user) - Startmenü des aktuellen Users

  • Startup (common) - Das für alle User gültige Startmenü (nur bei NT und multi-user Win9x Systemen)

  • HKLM / Run - "Run registry key" HKEYLOCALMACHINE für alle User

  • HKCU / Run - Der für den aktuellen User bei HKEYCURRENTUSER eingetragene "Run registry key"

  • Services - Systemprogramme, die vor dem Userlogin gestartet werden (nicht bei NT, das ein eigene Verwaltung dafür hat).

  • Run Once - Die dort eingetragenen Programme werden nur beim nächsten Systemstart gestartet.

  • Deleted - Die gelöschten Einträge werden hier gesammelt. Dadurch gehen Änderungen nicht endgültig verloren. Erst das Entfernen aus diesem Bereich löscht diese Information endgültig.

Um die einzelnen Einträge zu bearbeiten, stehen mittels Rechtsklick im Kontextmenü die Optionen "New", "Edit", "Delete", "Disable/Enable", "Run Now" und "Send To" zur Verfügung.

Fazit:

Startup Control Panel ist klein aber effektiv. Es erspart den Eingriff über die msconfig.exe / Systemkonfigurationsprogramm und den damit verbundenen Systemneustart. -TT-

Link: http://www.mlin.net/StartupCPL.shtml

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!