2

Trinkwasser filtern zur Wasseraufbereitung - Britta, BWT, Anna

Tipp von Kuechenjunge Kuechenjunge

Leitungswasser hat in Deutschland eine sehr hohe Qualität und ist perfektes Trinkwasser.

Vor allem für Kaffee und Tee wird Trinkwasser verwendet, dass durch einen Wasser Filter zusätzlich gereinigt wurde. Solche Trinkwasserfilter unterstützen die Entkalkung des Wassers und verbessern den Geschmack.

Unterschiede gibt es bei Wasser Filtern in der Art. Neben den Tisch Wasserfiltern wie von Britta, Anna und BWT, die in vielen Haushalten im Einsatz sind, gibt es die großen Osmose und Umkehrosmose Wasserfilter. Während bei den kleinen Wasserfilter Kannen viel Auswahl und viel Feedback gibt, streiten sich bei den Osmose und Umkehrosmose Wasserfiltern die Gelehrten über die Effektivität.

Im Internet gibt es viele Möglichkeiten zum Wasserfilter kaufen. Unter http://www.kochen-essen-wohnen.de/wasseraufbereitung.html gibt es statt Britta BWT und Anna Wasserfilter Kartuschen und Kannen zur Wasseraufbereitung.

Britta hat vor langer Zeit Tisch Wasserfilter entwickelt. Inzwischen gibt es viele Wettbewerber. BWT ist eine der größten Firmen in der Wasseraufbereitung. Neben dem professionellen Bereich für Kliniken, Hotels und Wohnanlagen macht BWT auch die kleinen Wasserfilter Anna und BWT.

Da die Anna und BWT Wasserfilter in der Regel preisgünstiger sind als die Britta Wasser Filter, werden sie gerne als Ersatz verwendet. Die Brita Classic Wasserfilter sind leicht durch die normalen Anna und BWT Universal Tea and Coffee Wasserfilter Kartuschen zu ersetzen. Für die neueren Brita Maxtra Kartuschen gibt es von BWT Longlife Filter als sehr gute Alternative günstiger.

Trinkwasser deckt den Flüssigkeitsbedarf und auch einen Teil des Mineralienbedarfes, Mineralwasser aus der Flasche ist in der Regel nicht geeignet als Leitungswasser, um den Bedarf an Mineralien zu decken.

Bei der täglichen Flüssigkeitszufuhr sollte beachtet werden, dass zuckerhaltige Getränke wie Limo (Cola, Sprite, ...) nicht nur die Zähne schädigt. Wesentlich gesünder sind Säfte, die allerdings alleine getrunken in der Regel zu konzentriert sind. Daher sollte immer zusätzlich Wasser zum Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes getrunken werden.

Durch Trinkwasser Filter kann auch der Geschmack des Leitungswassers beeinflusst werden. Vor allem Kaffee und Tee werden dadurch geschmacklich besser.

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!