4

Silvester Fleisch für Fondue

Tipp von Malawiwolf Malawiwolf

Jedes Jahr siehr man bei Lidl, Aldi, Norma oder Edeka das gleiche Spiel. Zu Silvester werde Fondue Fleischkombinationen angeboten, und jeder denkt das diese Angebote billiger sind, als wenn man die teile einzeln kauft. Das die Leute dabei voll verarscht werden, merken sie nicht einmal. Solche Angebote kosten meißt 10.-€ mit einem Gesammtgewicht von einem Kilo. Es reicht aber wenn man sich für das selbe Gewicht im Angebot 500gr Schweinegulasch und eingeschweißt dazu 500gr Hühnerbrustfilet kauft, denn so kommt man auf eine Gesammtsumme von nur 7 - 8.-€ , und das Fleisch ist oft sogar besser.

Was teurer aber dafür besser ist, sind selber hergestellte Dips, wie gesagt teurer aber dafür besser als das fertige Zeug. Rezepte auf Anfrage kein Problem, werde sie gerne veröffentlichen

Gruß Wolf

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (2)

  • 0
    Tipp-Ergänzung meredith44 meredith44

    Danke Dir für den Tipp, so habe ich es in der Tat auch nicht kalkuliert und gesehen. Wer übrigens genau so wie ich Fondue zum ersten Mal zubereitet, der kann sich in diesem Video ein paar Tipps zur Zubereitung und Vorbereitung des Fondues bzw. des Fleisches holen. Der Metzger eures Vertrauens kann das Fleisch auch schon würfeln, das spart viel Arbeit. Jetzt müsst ihr euch nur noch entscheiden, ob ihr Fondue mit Brühe oder Fett zubereitet.

    Video von DerYogiDerYogi | 11.01.2011 - 16:36So bereitet man ein Fleisch-Fondue vor
    Kommentar von Malawiwolf MalawiwolfMalawiwolf

    Meredith, na endlich klappte es, denn ich konnte am Abend hier keine Rückantwort geben, denke mein Internet spinnt bei mein Tipp . Also den Clip hier bei You Tube von Der Yogi, kannst du getrost vergessen, von den habe ich schon einige solcher Kasperle Kochtipps gesehen, wo ich nur lachen kann. Siehe wie er das Rinderfilet in Streifen schneidet, welche 6 - 7 cm lang sind..:((

    Ich will nicht sagen das mein Rat hier der beste ist, aber Fleischwürfel sollten ca 2x2 besser 2,5 oder 3 x 3 cm groß sein und nicht als Streifen geschnitten. Rinderfilet ist relativ teuer, so wäre eben Schweinegulasch und Hühnerbustfilet die billigere Alternative.

    Wir benutzen selber Fleischbrühwürfel als kochende Brühe, denn es hat den Vorteil, das man daraus am nächsten oder übernächsten Tag eine irre leckere Nudel oder Reissuppe aus der restlichen Brühe herstellen kann.

    Die Brühe setze ich vorher in einem normalen Topf auf den herd, bringe sie zum kochen, benutze die Resthitze des Herdes um den Fondiekessel ( bei uns Porzellantopf ) zu erwärmen, kippe die Brühe hinein, und stelle es dann im Wohnzimmer auf den Fonduebrenner. . Wie gesagt Dipps stelle ich selber her, und dazu frisches Baguette. Fett werde ich dieses Jahr zum ersten mal testen, wobei es wirklich richtig bruzeln muß ( Holzkochlöffeltest der Blasen werfen sollte. )

    Guten Rutsch, bei Fragen schnell mal per Mail schreiben, bin ab ca 10 Uhr online. Mail siehe Kompliment an dich in deiner Pofilbox

  • 0
    Tipp-Ergänzung omakerstin omakerstin

    stimmt nicht. selstgemachte dipps sind nicht zwangsläufig teurer als gekaufte. selbergemachtes schmeckt nicht nur besser man hat auch mengenmäßig viel mehr davon.

    Kommentar von Malawiwolf MalawiwolfMalawiwolf

    Klar schmecken sie besser, nicht umsonst mache ich die unsrigen selber. Teurer sind sie auf jedenfall. Rechne mal geräucherte Bauchspeckwürfel, dazu Chilly, Paprikaschoten, Zwiebel, Honig, Sahne, süße Dipps mit Orange oder Aanas oder Kokosmilch und Ingwer, und Sojaöl, Worcestersauce, Olivenöl, Knoblauch, Schmand, Kren, usw für ca 3 Soßendipparten.

    Das ganze vergleichst du mal mit Fertigsoßen von No Name Anbieter, wie man sie zu Grillgerichten käuflich erwerben kann, wo jede Soße 0,3l ca 49 Cent kostet. Auf die Schnelle sind sie sicher eine Alternative, denn sie schmecken nicht schlecht, jedoch selber gemacht, kommt man bei 0,5l locker auf 3 - 4 Euro. Bitte wirf mir hier den Satz nur vor, wenn du mit einer billigen realen Rechnung das Gegenteil beweisen könntest.

    stimmt nicht. selstgemachte dipps sind nicht zwangsläufig teurer

    Bitte um genaue Auflistung und Rezept mit Preis und Zutaten. Was ich nicht leiden kann, sind Lapalomasprüche ohne reale Beweise. Ich kenne die Preise und Zutaten die man minimum benötigt. Also bitte Vorschläge bringen, denn ich lerne gerne dazu, denn ich koche aus Leidenschaft und lerne auch.

    Guten Rutsch wünscht Wolf

    Kommentar von Malawiwolf MalawiwolfMalawiwolf

    Omakerstin entweder Fake oder hat trotz mehrmaliger PN Aufforderung keine Lust um ihre Kritik hier zu untermauern. Naja Oma die nicht kochen kann, soll es ja auch geben :)))

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!