3

Regenrinne von Laub säubern

Tipp von Selbst Partner

Im Herbst sammelt sich in der Regenrinne oft viel Laub an. Wenn die Bäume auch ihre letzten Blätter abgeworfen haben, ist es Zeit, die Dachrinne zu reinigen, damit das Laub dort nicht verrottet und das Fallrohr verstopft – Überschwemmungen bei Regen und geplatzte Rohre bei Frost wären die unschönen Folgen.

Schneiden Sie nun eine Plastik-Wasserflasche in 2 Hälften und bohren Sie mehrere dicke Lächer in den Flaschenboden (das Oberteil benötigen Sie nicht mehr). Legen Sie den Flaschenrumpf so in die Regenrinne, dass die Löcher über dem Abfluss des Fallrohrs liegen. Fixieren Sie die Plastikflasche dort mit einem Pflasterstein/Gehwegplatte/etc.

Grobe Verschmutzungen und Laub kehren Sie mit dem Handfeger aus der Regenrinne, kleine Äste, Schmutz und verrottetes Laub spülen Sie dann einfach mit dem Gartenschlauch in die Plastikflasche: Der Schmutz bleibt im Gefäß hängen und kann mit dem Flaschenboden entsorgt werden!

PRAXISTIPP: Achten Sie bei allen Arbeiten an der Dachrinne darauf, dass sie eine sichere Leiter verwenden, und diese stabil auf festem Untergrund steht. Tipps zum richigen Umgang mit leitern finden Sie hier: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/werkstatt/sicherheit/sicher-arbeit...

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!