3

piercing, tattos

Tipp von marlylie Fragant

da, wo ich arbeite, ist jeglicher schmuck mittlerweile verboten - höchstens eine armbanduhr und ohrstecker sind aus gründen der sicherheit erlaubt..

das gilt in meiner arbeitsstelle als betreuerin wie für das gesamte pflegepersonal - so wie in krankenhäusern, hospitalen...

ein ander faktor ist:

wenn du z.b . in der pflege, betreuung im seniorenheim arbeitest, können peircings bei den alten menschen eine ablehnung dir gegenüber auslösen, weil du ja "os was komisches" im gesicht hast..

dann musst du mal einen geschichtlichen faktor bezüglich "körperverschönerung" wie piercing / tattoos beachten:

wenn du in einem verantwortungsvollen jaob - seis in der kranken / altenpflege, in einer bank, in einem beruf, wo du es mit vielen menschen zu tun hast, dann kann es passieren, dass ältere menschen dir nicht vertrauen, weil du deinen körper verschandelt hast..

piercing und tattoos wurden fürher den wilden seeleuten zugestanden - aber mit solch "wilden typen" wollteniemand so richtig zu tun haben..

und noch ein kleiner tipp - auch wenn du jetzt ein piercing noch so toll findest - irgendwann wirst du das piercing nicht mehr tragen wollen - aber das loch in deiner unterlippe bleibt - im schlimmsten fall wirst du da im alter ein hässliches loch haben, dass wie ein schlechtausgedrückter mitesser aussieht - eklig, was?

denn den piercingstecker wirst du mit sicherheit mit 70 jahren auf dem buckel nicht mehr tragen - aber die konsequenzen wirst du "ertragen" müssen... lg

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (2)

  • 3
    Tipp-Ergänzung Str82YourFace Fragant

    Herzlichen Glückwunsch, der größte Mist den ich seit langem gelesen habe.

    Kommentar von kruemel992 kruemel992 Fragant

    unterschreibe ich so ^^

    Kommentar von frauvonahn frauvonahn Fragant

    Das mit dem Loch in der Unterlippe klingt ja, als wär das mehrere Zentimeter im Durchmesser... :D

    Kommentar von juliiMonkey juliiMonkey

    was für ein scheiß ...

  • 0
    Tipp-Ergänzung PaSan Fragant

    Ich kenne jemanden, der ist jetzt 35 und hatte bis vor etwa acht Jahren ein Lippenpiercing. Wenn man es weiß und wirklich, wirklich genau hinguckt erkannt man, dass da mal ein Loch war. Aber im Normalfall geht niemand mit seinen Augen bis auf zwanzig Zentimeter an andererleuts Lippen ;)

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!