9

Mein eigener Erfahrungsbericht zu Animal Crossing - Let's go to the City Wii

Tipp von MrPhotographer Fragant

Animal Crossing – Let's go to the City kam 2008 auf den Markt. In dem Spiel geht es darum, Freundschaften mit den Bewohnern zu schließen, in seinem Haus schöne Möbel stehen zu haben und seine Schulden zu bezahlen. Ich werde nun erst einmal, meine persönliche Meinung zu dem Spiel abgeben und danach was ich positiv, negativ finde und zum Schluss einen Endbericht schreiben.

Meinung zum Spiel:

Also ich persönlich finde Animal Crossing nicht schlecht aber auch nicht gut. Ich finde es ist eher ein Spiel, was man ab und zu mal spielen kann aber das war es dann auch. Für mich kommt es auch eher wie ein richtig billiger Abklatsch von Harvest Moon vor und ist wohl ein Spiel, für Leute die bei Harvest Moon nicht klar kommen. Es macht Spaß, sich die Bude einzurichten und ein bisschen durch dir Gegend zu larschen aber mehr auch nicht. Sobald man alle Schulden bezahlt hat macht das Spiel wenig Sinn.

Was ich positiv finde:

Es ist ein nettes Spiel und am meisten Spaß macht es mir das eigene Haus mit Möbeln, Teppichen und Tapeten zu gestalten, da es eine riesige Auswahl an Möbel etc. gibt. Auch genial finde ich, dass es "Mario-Möbel" gibt die man sich in die Wohnung stellen kann, wie z.B. einen Kugel Willi Automaten der Kugel Willis verschießt oder auch eine Fahnenstange von Mario mit Sound und vieles vieles mehr. Was mir auch gefällt ist, dass es ein Museum gibt, wo man seine Käfer, Fische und Fossilien abgeben kann wenn man diese nicht verkaufen möchte und kann sich diese dort anschauen. Ich hatte z.B. ein ganzes T-Rex Skelett in meinem Wohnzimmer stehen, was ziemlich genial aussah.

Was ich negativ finde:

Also an erster Stelle der Spielspaß... Ich weiß nicht wieso, aber das Spiel ist einfach nur komisch. Die Charakter die mit in der Stadt wohnen sehen aus, wie atombestrahlte Pokemon wo man nicht weiß, ob es eine Mischung aus einem Schwein und Pferd sein soll oder was ganz anderes. Seine eigene Charaktergestaltung finde ich mehr als lächerlich. Man kann zwar seine Kleidung wechseln und die Frisur ändern aber das reißt es wirklich nicht raus. Bei den Frisuren kann man sich nicht aussuchen, was für eine man will, sondern beantwortet Fragen die per Zufall die "richtige" Frisur ergibt. Man kann zwar auch seinen Mii-Charakter benutzen aber wer brauch das? Mich stört es auch ziemlich, dass dieses Spiel einen nicht fordert. Jeden Tag ist man damit beschäftigt, Fische zu angeln, Käfer zu fangen, Fossilien auszugraben oder Früchte von Bäumen zu sammeln um damit Geld zu bekommen damit man seine Schulden bezahlen kann. Sobald man alles bezahlt und der Stadt alles gespendet hat, macht das Spiel wenig Sinn weitergespielt zu werden, da es einfach nichts mehr zu machen gibt. Auch die "Echtzeit" finde ich überflüssig in diesem Spiel. Bei Harvest Moon z.B. kann man schlafen gehen und ein neuer Tag beginnt, bei Animal Crossing läuft alles in Echtzeit ab was ich richtig unpassend finde da man manche Sachen nur einmal am Tag machen kann.

Endbericht:

Animal Crossing – Let's go to the City ist ein Spiel, was man nicht unbedingt haben muss. Wenn man allerdings Lust hat sein Haus mit richtig coolen Möbeln zu gestalten, mit freak Charakteren in der Stadt zu reden und Bock hat einen auf Peter Zwegat zu machen um seine Schulden vom Haus zu bezahlen, ist das Spiel genau das richtige. xD Für mich ist Animal Crossing für die Wii eben ein billiger Abklatsch von Harvest Moon für Leute die gar nicht mit Harvest Moon klar kommen. Das Spiel kann man neu für 25€ kaufen.

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (3)

  • 1
    Tipp-Ergänzung julianeee Fragant

    Atombestrahltes Pokemon :D

    Spielst du Animal Crossing ? xD

    Kommentar von MrPhotographer MrPhotographer Fragant

    Habs gespielt, sonst könnte ich mir ja keine Meinung zu dem Spiel schreiben x)

  • 1
    Tipp-Ergänzung 123Laura123 Fragant

    ES IST SUPERCOOL!!!!

    Kommentar von MrPhotographer MrPhotographer Fragant

    Find ich nicht (: Es ist echt ein Spiel für Leute von 2-5

    Aber das Haus einrichten ist wirklich cool ^^

  • 0
    Tipp-Ergänzung Laurie03 Laurie03

    Ich habe beides.Ich b in ähnlich deiner Meinug,aber Wenn man ACLGTTC jeden Tag spielt dann wird es schnell langweilig,aber wenn man lange nicht mehr gespielt hat macht es schon Spaß. Wenn man seinen Kredit abbezahlt hat,kann man doch auch bei GraziasGrazie(dieser teure Laden da) etwas kaufen,da gibt es immer so süße Sachen... Jeder Geschmack ist anders........

    Kommentar von MrPhotographer MrPhotographer Fragant

    Ja das stimmt schon (:

    Es ist wirklich nur ein Spiel, was man 2-3 mal in der Woche spielen sollte

    Das mit GraziasGrazie stimmt auch, doch da kommen wir wieder zu dem Punkt, dass man ständig unterwegs ist um Geld zu verdienen und bis man ein Möbelstück kaufen kann aus dem Schuppen dauert es wirklich lange (:

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!