30

Im Internet Bilder suchen: Englische Begriffe in Google eingeben!

Tipp von Draschomat Draschomat

Hallo beisammen,

oft sucht man im Internet Bilder zu einem Thema und landet so schließlich auf der Google-Seite:

http://images.google.de

.

Damit man aber mehr Suchergebnisse erhält (und damit auch bessere Bilder findet), sollte man englische Suchbegriffe eingeben, besonders, wenn die Bilder, die mit deutschen Stichwörtern gefunden wurden, nicht zufriedenstellend sind.

Beispiel:

"blitz": ca. 6 Mio. Ergebnisse

"lightning": ca. 21 Mio. Ergebnisse

.

Auf diese Weise konnte ich schon einige klasse Bilder ausfindig machen, die ich mit deutschen Begriffen nie entdeckt hätte. :-)

LG Draschomat

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (4)

  • 4
    Tipp-Ergänzung Nolti Nolti

    Ein guter Tipp!
    HOFFENTLICH fällt er mir zu gegebener Zeit noch ein und
    HOFFENTLICH fällt mir dann auch tatsächlich das passende englische Wort dazu ein! grübel

    Kommentar von immanuelk immanuelkimmanuelk

    du kannst es ja auch von google übersetzen lassen translate.google.com

  • 1
    Tipp-Ergänzung BudadaBubladend BudadaBubladend

    wenn ihr einen suchbegriff so eingebt: Beispiel,test oder auch Beispiel {or} test dann wird nach beiden begriffen gesucht! das {or} funktioniert nicht bei Windoowsusern aber das Beispiel,test reicht ja!

  • 1
    Tipp-Ergänzung Gelehrter Gelehrter

    Eigentlich ist es auch logisch,da ja die englische Sprache im Internet gegenüber der deutschen weitaus übertrifft,d.h. ich schätze mal mind.70-80% ist das Internet in englischer Sprache.Das man dadurch mehr findet ist logisch.OK für die die in englischer Sprache nicht gut bewandert sind,müssen sich die Wörter übersetzen lassen.Aber das ist im Internet kein Problem.

  • 0
    Tipp-Ergänzung catapa catapa

    Zumal der Begriff "Blitz" im englischen anders verwendet wird und auf Google.co.uk zu anderen Bildern führt als Du erwartest, z.B.: http://images.google.co.uk/images?hl=en&source=hp&q=Blitz&gbv=2&...

    Kommentar von Draschomat DraschomatDraschomat

    Ich verstehe nicht, worauf du hinaus willst, weil ich hier gar nicht von der UK-Google-Seite rede, sondern von images.google.de bzw. images.google.com!

    Kommentar von catapa catapacatapa

    Manche englische Begriffe werden in Deutschland anders verwandt, so steht "Blitz" für die deutschen Luftangriffe. Andere Beispiele sind z.B. handy und mobile; mobbing und bullying, ...

    Kommentar von Draschomat DraschomatDraschomat

    Ja, das ist mir durchaus bewusst. Aber wenn du auf images.google.de nach "Blitz" suchst, erhältst du deutlich weniger Ergebnisse als mit "lightning". Und zwar nicht wegen unterschiedlichen Bedeutungen der Wörter, sondern einfach, weil es unter der deutschen Bezeichnung "Blitz" deutlich weniger Treffer gibt als unter der englischen Bezeichnung "lightning".

    Kommentar von Draschomat DraschomatDraschomat

    Kurz gesagt: Man soll auf der deutschsprachigen Google-Seite...

    http://images.google.de/

    ...englische Begriffe eingeben, weil man dadurch mehr Treffer landet, d.h. mein Tipp hat nichts mit google.co.uk zu tun.

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!