4

Handy im Ausland: Darauf müssen Sie bei einer Roaming-Option achten

Tipp von teltarif teltarif

Urlaub- die wohl schönste Zeit im Jahr. Natürlich nehmen auch viele ihr Handy mit in den Urlaub. Logischerweise wird dann auch mal der ein oder andere Anruf getätigt beispielsweise mit der Familie. Eventuell möchte der ein oder andere noch seine Mails abrufen. Hierfür bieten die Mobilfunkanbieter Roaming-Optionen an.

Diese sind aber oftmals eher teurer statt billiger. Den seit der EU-Regulierung darf ein Telefonat mittlerweile nicht mehr als 46 Cent pro Minute (abgehend) und 17 Cent pro Minute (eingehend) kosten, SMS nur noch maximal 13 Cent. Dies wird ab dem 1. Juli nochmals billiger.

Einzig für mobile Daten gibt es noch keine Regulierung und so kann das Megabyte unter Umständen 20. kosten. Zwar dürfen die Kosten für mobile Daten 60. nicht überschreiten, unverschämt teuer ist das abertrotzdem.

Die speziellen Roaming-Optionen lohnen sich für die meisten Kunden jedoch nicht. So bieten sie zwar akzeptable Preise für mobile Daten, für Gespräche oder SMS lohnen sich solche Optionen meist jedochnicht, da sie sich erst ab einer gewissen Zahl an telefonierten Minuten rechnen. Für die Anbieter sind solche Roaming-Optionen jedoch lukrativ.

o2 beispielsweise stellte viele seiner Kunden auf die eigene Roaming-Option um ohne diese zu benachrichtigen. Der Grund hierfür ist ganz klar, die meisten Kunden telefonieren im Ausland nicht viel und lang, genau dies ist aber nötig damit sich eine solche Option lohnt. Andernfalls zahlt der Kunde kräftig drauf, was o2 natürlich zugute kommt.

Wer also im Urlaub wenig Telefonate führt oder vereinzelt eine SMS schreibt, der ist mit dem aktuell geltenden EU-Tarif gut bedient. Kann man jedoch nicht auf einen Internet Zugang verzichten oderTelefoniert man eher viel, so empfiehlt es sich eine lokale SIM-Karte aus dem jeweiligen Land zu kaufen und zu verwenden. Diese ist für die mobile Internetnutzung geeignet und ist in jedem Fall billiger als etwaige Roaming-Optionen bzw. der EU-Tarif.

http://www.teltarif.de/reise/

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (1)

  • 1
    Tipp-Ergänzung homepageerfolg homepageerfolg

    das wär mein tipp, urlaub handyfrei gestalten, keine kosten, sollte mal ein telefonat nötig sein ist es im hotel auch noch leistbar, anstatt immer diese roaming-gebühren zu zahlen, meine devise weg vom handy so gut es geht sowieso im urlaub...

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!