6

Die Kosten für ein eigenes Pferd

Tipp von Cherole Cherole

Also, bei der Anschaffung kommt es darauf an, was für ein Pferd ihr sucht. Ich gehe jetzt einfach mal von einem gut gerittenen Freizeitpferd aus, das sind um die 4.000-5.000 €, nach oben sind wie üblich keine Grenzen gesetzt.

Hinzu kommen die Kosten für die Ausrüstung, wenn der Vorbesitzer diese nicht mitverkauft. Für einen guten, angepassten Sattel kannst du mit etwa 1.000€ rechnen, natürlich immer plus/minus. Trense, Satteldecke, Putzzeug und der ganze Kleinkram sind nochmal 300€.

So. Stallkosten sind ganz unterschiedlich. Bei uns kostet eine Box, mit Futter und Misten 200€ im Monat, aber geh mal lieber von 300€ aus, zur Sicherheit.

Dann kommt der Hufschmied, da kommt es drauf an, ob dein Pferd beschlagen werden muss, oder nicht. Den wirst du, je nach Pferd, alle 6-8 Wochen brauchen, kostet ungefähr 60-130 €.

Gehen wir mal von dem glücklichen Fall aus, dass dein Pferd den TA nur fürs Impfen und entwurmen brauchen wird, das muss bei Impfungen ein bis zweimal im Jahr sein, Wurmkuren sind viermal im Jahr dran. Kosten für die Impfung: Influenza und Herpes ca 45 € (je nach TA) Tetanus liegt bei 40 € (alle ein bis zwei Jahre), Tollwut muss man eigentlich nicht mehr impfen, kann man aber machen. Eine Wurmkur kostet ungefähr 15 €, das wird dann aber meistens Stallintern gemacht, damit alle Pferde zur gleichen Zeit entwurmt werden.

Einmal im Jahr ist der Zahnarzt dran, das kostet bei mir 30 €, wenn was abgeschliffen werden muss, kommen 70€ drauf.

Versichert will das Tier auch sein, da kann man mit 100 € im Jahr rechnen, da werdet ihr euch einfach ein paar Angebote einholen müssen.

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!