1

Diätplan einer Deutschen Herzklinik - Teil 2

Tipp von ingridshaus ingridshaus

Diätplan einer Deutschen Herzklinik - Teil 2

Sonntag Frühstück: dto., 2 Scheiben Brot, wie vor, 1 EL Marmelade

Mittag: ½ Hähnchen ohne Haut, 2 EL Kartoffelsalat, kleine Salatplatte, 5 halbe Pfirsiche (ohne Saft) 1 Gl. Saft, Cola oder Limonade, 2 Tassen Kaffee, 1 Stück Apfel – oder Käsekuchen (ohne Sahne)

Abend: 2 Scheiben Brot ohne Butter, 50 gr. Magerer Käse, 1 Gurke

Montag Frühstück: dto.,, 2 Brötchen, 20 gr. Butter, 1 EL Honig

Mittag: 1 Orange oder Pampelmuse, 2 Scheiben Brot, 250 gr. Magerquark angemacht, 1 Tasse Tee oder Kaffee

Abend: 1 Scheibe Hackbraten oder Hacksteak, 2 Suppenschöpfer Gemüse, 2 kleine Kartoffeln, 1 Glas Saft

Dienstag Frühstück: dto., 1 Scheibe Brot, wie vor, 50 gr. Magere Wurst, 1 gek. Ei

Mittag: 2 Scheiben Brot, 100 gr. Schinken ohne Fett, 1 Gurke, 1 Gl. Saft

Abend: 2 Paar Wiener (keine Riesenbockwürste), 1 kl. Leber- oder Blutwurst, viel Sauerkraut, 2 Kartoffeln, 1 Orange oder Apfel

Mittwoch

Frühstück: dto., 1 Scheibe Brot, wie vor, 50 gr. Emmentaler, 1 Apfel

Mittag: 2 Scheiben Bort, 100 gr. Magere Wurst, 1 Ei, 1 Tasse Tee oder Kaffee

Abend: 1 Scheibe mageres Fleisch ca. 100 gr. , 1 Suppenschöpfer Teigwaren, 1 große Port. Salat, 1 Gl. Buttermilch oder Saft

Sollten Sie trotzdem keine 10 Pfd. Abgenommen haben, dann haben Sie gemogelt (Brotscheiben zu dick, Fleisch oder Wurst nicht abgewogen, zwischendurch heimlich genascht?). Aber Sie können ja am nächsten Montag nochmal von vorne anfangen. Nach diesem Plan einer süddeutschen Herzklinik können Sie in 10 Tagen 10 Pfund abnehmen. Sie werden sehen, dass es kein strenges Diktat ist, dass man auch nicht pingelig Joule zählen muss, allerdings empfiehlt es sich die Briefwaage in der Küche in Reichweite zu stellen. Ebenso probieren Sie erst einmal aus, wie Ihnen die Buttermilch bekommt, wenn nicht, ersetzen Sie sie besser mit einem Schüsselchen Magerquark, sonst bekommen Sie womöglich Ballastrevolution inwendig und verlieren den Spaß. Sie verwenden bitte nur mageres Fleisch, wenig Schweinefleisch. Brot normale Scheiben, nicht riesig, besonders gut ist Vollkornbrot; keine oder nur ganz wenig Einbrenne an Gemüse. Erlaub ist fas jde Menge Tee oder Kaffee, jedoch ohne Milch und Zucker – erlaubt ist Süßstoff – sowie Mineralwasser. Die Vorschläge für den einzelnen Tag müssen Sie einhalten, weil sonst das Gleichgewicht zwischen Joule und Eiweißzahlen ins Rutschen kommt. Und die Eiweißmenge ist wichtig, weil sie dem Magen das Knurren abgewöhnt.

In 10 Tagen muß sich das Gewicht um 10 Pfund verringert haben. Die Kur kann so lange wiederholt werden, bis das gewünschte Gewicht erreicht ist. Sie dürfen alles, was pro Tag aufgeführt ist essen, aber Sie müssen es durchaus nicht, denn weniger ist natürlich auch hier besser.

                                Viel Erfolg

Abkürzungen beim Frühstück: dto. = 1-2 Tassen Tee oder Kaffee (evtl. mit Süßstoff)

        wie vor = dünn bestrichen mit Butter oder Margarine
mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (1)

  • 0
    Tipp-Ergänzung didi0112 didi0112

    Hier sind ja nun wenigstens schon mal ein paar Erklärungen zum Diaätplan abgegeben worden. Optimal ist das aber noch immer nicht wenn man es als normale Diät macht.

    Jede Menge Kaffee ist erlaubt? Bei Herzpatienten??? Kann ich mir nicht vorstellen. Ebenso wird es sicher keinen Schwarztee geben, denn der hat auch Koffeein.

    Eiweiss gewöhnt dem Magen das Knurren ab? Wie kommt das denn? Eiweiss hat den geringsten Nährwert pro Gramm (Eiweiss ca. 4 Kalorien, Kohlenhydrate auch ca. 4 Kalorien, aber höherer Brennwert. Deshalb werden komplexe Kohlenhydrate länger den Hunger und das Magenknurren verhindern als ein Magerquark mit viel Eiweiss)

    Ungesund ist der Plan sicher nicht in seiner Gesamtheit, aber für eine Gewichtsreduktion gibt es sicher bessere und besonders individuellere Pläne. In diesem Plan wurden für Herzpatienten eher schädliche Stoffe weggelassen, die aber für einen gesunden menschen essentiell (notwendig) sind.

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!