1

Das kann zu Stabilisierung Helfen - Innerer sicherer Ort

Tipp von Strenwanderer Strenwanderer

Bitte immer alles Selbst vorstellen und nicht ein Ort suchen, wo Du schon warst oder schon kennst. Sonst bringt die Übung nichts.

P.S.: Bitte beachten, wenn es nichts für einen ist, bitte gleich aufhören.

Innerer sicherer Ort

Und nun möchte ich Sie einladen, die Übung des inneren sicheren Ortes zu machen. Und lassen Sie dann Gedanken oder Vorstellungen oder Bilder aufsteigen von einem Ort, an dem Sie sich ganz wohl und geborgen fühlen. ... Dieser Ort kann auf der Erde sein, er muss es aber durchaus nicht. Er kann auch außerhalb der Erde sein. ... Geben Sie diesem Ort eine Begrenzung Ihrer Wahl, die so beschaffen ist, dass nur Sie bestimmen können, welche Lebewesen an diesem Ort, Ihrem Ort, sein soll, sein dürfen. Sie können später Lebewesen, die Sie gerne an diesem Ort haben wollen, einladen. Prüfen Sie, ob Sie sich dort mit allen Ihren Sinnen wohl fühlen. Prüfen Sie erst, ob das, was Ihre Augen wahrnehmen, angenehm ist für die Augen. Wenn es noch etwas geben sollte, was Ihnen nicht gefällt, dann verändern Sie es. ... Prüfen Sie, ob das, was Sie hören, für Ihre Ohren angenehm ist, ob Sie es gerne hören. Ansonsten können Sie es solange verändern bis es wirklich wohlergehend ist. ... Prüfen Sie die Temperatur, ob sie angenehm ist und verändern Sie sie, wenn es nötig ist. ... Ist das, was Sie riechen und schmecken ganz und gar angenehm. Sie können es verändern, wenn Sie möchten. ... Können Sie an diesem sicheren Ort die Haltung einnehmen, die Ihnen angenehm erscheint. Können Sie sich so bewegen, dass Sie sich wirklich wohl fühlen. Denken Sie daran, dass Sie in der Vorstellung zaubern können. Und das Sie sich alles so gestalten können, wie Sie es mögen. Sie erschaffen diesen Ort genau für Ihre Bedürfnisse. ... Sie können jetzt auch hilfreiche Wesen an diesen Ort einladen. Wen möglich, rate ich Ihnen, keine Menschen einzuladen, aber vielleicht liebevolle Begleiter oder Helfer, Wesen, die Ihnen Unterstützung und Liebe geben. Wenn es Ihnen gelungen ist, diesen Ort sich jetzt zu schaffen, dann genießen Sie es noch ein paar Augenblicke lang, dort zu sein. Wenn das heute nicht gelungen ist, ist das auch in Ordnung. Es ist gut, dass Sie sich damit beschäftigt haben und wenn Sie diesen Ort haben wollen, werden Sie ihn früher oder später auch für sich gestalten können. ... Wenn Sie den Ort für sich gefunden haben, können Sie ihn jetzt noch verankern, so dass es Ihnen in Zukunft leiter fällt, dorthin zu gelangen. Sie können, wenn Sie möchten, mit sich eine kleine Körpergeste vereinbaren. Und diese kleine Geste können Sie in Zukunft ausführen und Sie wird ihnen helfen, dass Sie dann diesen Ort ganz rasch wieder in der Vorstellung haben.

Kommen Sie dann mit der Aufmerksamkeit zurück in den Raum.

Traumakurs Dr. L. Reddemann

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!