5

An alle Cyberchonder...

Tipp von jakkily Fragant

Mir fällt auf das hier häufiger medizinische Fragen von verschiedenen gf.net-User gestellt werden. Dies ist ja nicht schlimm und solange sie der Ratsuche dienen nicht verwerflich. Das eigtl. Problem ist, das hier viele gf.net-User gerne eine Diagnose von uns gestellt bekommen wollen, sei es wenn sie einen Unfall hatten oder es hier und da zwickt und zwackt oder wenn sie unspezifische Symptome aller möglichster Art bei sich entdecken.

Sicherlich es ist beunruhigend, wenn der Körper sich nicht in gewohnter Art und Weise verhält oder man Schmerzen nach einem Verletzungsereignis hat. Kenne ich ja selber auch von meinem Knie. Wenn man dann Rat bzw. Erfahrungen zu Diagnosen bzw. dessen Therapiemöglichkeiten von Betroffenen sucht, ist ja noch okay. Aber:

Wir sind hier größtenteils keine Ärzte und können solche Fragen nur aus Laiensicht beantworten. Somit können wir auch keine greifbaren Diagnosen stellen und ebenso wenig untersuchen und therapieren. Dies kann nur der Arzt, egal welcher Fachrichtung. Wir können ja auch keine Notfallop durchführen etc.

Also mein Tipp an alle Körperleid-Geplagten:

Habt keine Scheu zum Arzt zu gehen, wenn euer Körper nicht so will wie ihr es gewohnt seit.

Ein netter Herr (dessen Name mir grade unbekannt ist) hat einmal gesagt, was wahr ist und zwar:

"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur 1 Gesundheit."

Ebenso haben viele Krankheiten, ähnliche oder gleiche Symptome, nur das die eine Krankheit eher harmlos aber lästig ist und die andere kann blitzschnell lebensbedrohlich werden oder den Tod bedeuten. Also lasst euch nicht von irgendwelchen Diagnosen, die von Laien gestellt werden beirren, denn dies kann fatale Folgen haben. Nicht das ihr euch dann hinterher mit den Gedanken plagt alá "Hätte ich doch..." oder "Wäre ich damit doch mal (früher) zum Arzt gegangen etc.

Sicherlich sind nicht alle Ärzte gleich gut und der eine kennt sich mehr aus als der andere mit gleichem Fachgebiet. Aber es gibt Ärztefreiheit, d.h. man darf sich aussuchen zu welchem Arzt man gehen möchte und sollte sich bei Unsicherheit nicht scheuen ne Zweit-oder Drittmeinung einzuholen. Das Recht hat man und man sollte es auch nutzen.

So, das ist mein Tipp!!!!

lg, jakkily

mehr Tipps
Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands aktivster Ratgeber-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!