Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Weinproduktion

  • Arbeit im Weinberg - Frühling Noch sind wir im tiefsten Winter, doch die Zeit rast, und bald ist der Frühling wieder da. Was muss im Frühling im Weinberg getan werden? Bis Mai sind auch die erforderlichen Nährstoffe im Weinberg eingebracht. Zum einen organische wie Stallmist, Stroh oder Kompost, zum anderen mineralische wie Magnesium, Kalk oder Phosphat. Exakte Analysen ermöglichen heutzutage gezielte Düngung bei der sowohl

    von weingueter_de · · Themen: weinproduktion, ,
    0 Ergänzungen
  • Arbeiten im Weinberg - Winter Ab November, wenn der Stoffwechsel der Pflanzen beendet ist, erfolgt der Rebschnitt auf zwei oder drei Triebe. Bereits hier werden die Weichen für die Qualität des neuen Jahrgangs gestellt. Meist im Februar und März bindet man die verbliebenen Ruten bogenförmig an den Bindedraht. Ebenfalls im März erfolgt die Bodenlockerung. Diese aktiviert die Mikroorganismen der unteren Bodenschicht und erhöht

    von weingueter_de · · Themen: weinproduktion, rebschnitt,
    0 Ergänzungen
  • In welchem Land wird am meisten Riesling angebaut? Hier hat Deutschland mit weitem Abstand „die Nase vorne“. Ca. 61 % aller Riesling Rebflächen auf der ganzen Welt liegen in Deutschland. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Riesling das Ansehen deutscher Weine im Ausland dominiert. Exzellente Qualitäten aus Spitzenlagen, Erste und Große Gewächse, stehen auch bei internationalen Prämierungen an der Spitze. Innerhalb von Deutschland wird

    von weingueter_de · · Themen: weinproduktion, Weinregion,
    1 Ergänzungen