Unterhaltsberechnung - neue Fragen

  • Krankenversicherung und Unterhalt Hallo zusammen, hier noch eine Frage zum Unterhalt für meinen dreijährigen Sohn. Die Mutter ist verbeamtet und privat versichert. Sie hat für meinen Sohn eine extra Krankenversicherung. Ist dieser Beitrag im Unterhalt schon berücksichtigt oder wird der zusätzlich hinzugerechnet?

    von dermaik83 · · Themen: Unterhaltsberechnung,
    2 Antworten
  • 3. Bescheid Aufstockung Grundsicherung - falsche Berechnungsgrundlage So langsam verzweifel ich an meinem Leistungsberechner. Ich habe seit Januar Antrag auf Aufstockung gestellt (nach Trennung vom Partner und nun alleinziehend mit einem 30 Std.-Job). Für Februar erhielt ich noch 241 Euro Kindesunterhalt. Auf Grund von Arbeitsänderungen bei meinem Ex erhalte ich nun seit März nur noch 135. Ich erhielt nun wieder einen Bescheid mit der Grundlage Kindesunterhalt von

    von romy881 · · Themen: Unterhaltsberechnung,
    2 Antworten
  • Kindesunterhalt wenn Kindsvater neu heiratet Hallo , Der Vater meines unehelichen Sohnes (7) zahlt regelmäßig den Mindestunterhalt (272 Euro)... alles gut also. Nun ist er seit gut einem Jahr neu verheiratet. Seine Frau hat ein 14 jähriges Kind mit in diese Ehe gebracht und bezieht eine gute Rente auf Grund ihrer Arbeitsunfähigkeit. Meine Frage ist : Da sich durch diese Heirat die Lohnsteuerklasse meines Ex geändert hat, müsste er doch auch

    von spiegelei11 · · Themen: Unterhaltsberechnung,
    4 Antworten
  • Beratungshilfe wegen Unterhaltsberechnung bei Volljährigkeit Ich beantragte Beratungshilfe, um meinen Unterhalt von meinem Vater neu berechnen zu lassen (wegen erreichen der Volljährigkeit). Einkommen hab ich BAB und minimum Unterhalt vom Vater. Kindergeld bleibt bei meiner Mutter, (ich wohne noch zu Hause), um die notwendigen Kosten wie Miete, Essen, Versicherungen etc zu bezahlen. Jetzt teilte mir das Amtsgereicht mit, dass ich hätte zum Jugendamt gehen

    von LeuteHeute · · Themen: , Unterhaltsberechnung,
    1 Antworten
  • Unterhaltsberechnung bei behindertem Kind mit neuer Partnerin Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen, Bin geschieden und zahle Unterhalt für meine Tochter. Lebe in in einer neuen Partnerschaft und habe ein Kind. Mein Sohn ist mittlerweile 6 Jahre alt und seit Geburt behindert. Meine Partnerin kann seit dem nicht mehr voll arbeiten. Höchstens auf Stundenbasis. Ich unterstütze sie so gut ich kann. Frage: Kann bei der Berechnung für meine

    von Luli67 · · Themen: , Unterhaltsberechnung,
    3 Antworten
  • Unterhalt meines Kindes Hallo Ich hoffe mir kann hier einer weiter helfen und auf meine Frage antworten. Und zwar bin ich Mutter von 2 Kindern im Alter von 7 und 11. Der 11 Jährige lebt seit diesem Jahr bei seinem Vater und der 7 jährige bei mir. Nun will der Vater unterhalt für den grossen. Bin aber im letzten Jahr eine Homo- Ehe eingegangen bzw. ist es eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Nun meine Frage wird

    von Mandy1414 · · Themen: Unterhaltsberechnung,
    3 Antworten
  • Unterhalt für Minderjährige in Ausbildung / eigene Wohnung !? Wieviel Unterhalt muss man seinem Kind zahlen, welches sich im 1. Ausbildungsjahr befindet (wird in 6 Monaten 18) ? Sie möchte mit ihrer Freundin zusammen ziehen. Ihr Vater von dem ich geschieden bin zahlt bis jetzt keinen Unterhalt, da seine Lebensgefährtin nicht arbeitet und er ihren 11jährigen Sohn adoptiert hat. Er verdient zu wenig. Ich bin wieder verheiratet und habe Zuhause noch einen

    von Geka62 · · Themen: Unterhaltsberechnung,
    2 Antworten
  • Existenzminimum bei Unterhaltspflicht an 2. Kind Hallo ihr Lieben, meine Frage wäre folgende, ich konnte bei google nichts finden. Ein Vater, der ein Kind aus 1. Beziehung (11 Jahre) aufgrund Tod der Mutter mit vollem Sorgerecht bei sich wohnen hat, muss für das Kind aus der 2. Beziehung nach Trennung der Frau Unterhalt zahlen. Existenzminimum bei der Berechnung ist klar, aber zählt sein Kind, das bei ihm wohnt, hier auch mit hinein, sprich,

    von nelli70 · · Themen: Unterhaltsberechnung, ,
    4 Antworten
  • Unterhaltsberechnung leibliches Kind1 (getrennt lebend) und leibliches Kind2 (aktuelle Ehe) Vorab: Ich habe meine Augen wund gegoogelt und es zeichnet sich eine Tendenz ab. Trotzdem hoffe ich, dass ich hier Klartext finde ;) Im Übrigen geht es hier nicht um Beträge (rechnen können wir selbst g), sondern um Grundsätzliches. Los geht's: Ein Mann hat zwei leibliche Kinder. Kind1, 6 Jahre, aus einer geschiedenen Ehe und lebt im Haushalt der Kindesmutter. Kind2, 2 Jahre, ist das

    von nmanma · · Themen: , ,
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Unterhaltsberechnung