Trockenhefe - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Trockenhefe

  • Hefe gegen Durchfall Grüße, ich habe leichten Durchfall und kann mich erinnern, früher erfolgreich Perenterol dagegen eingenommen zu haben. Da selbiges aber recht teuer ist, frage ich mich, ob ich nicht auch einfach Backhefe schlucken kann, das ist doch fast das selbe, schmeckt auch genau so und kostet fast nichts.

    von HeinrichVI · · Themen: Zuckerhefe, Saccharomyces boulardii,
    5 Antworten
  • Trockenhefe wasserwengebei 40g trockenhefe ? http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=536271150640584 das rezept wollten wir mit trockenhefe backen . auf der packung steht von der trockenhefe ," restliche zutaten und die sonst zum anrühren benötigte menge an flüsssigkeit zufügen und nach rezept verarbeiten " weivie wasse rmuss ich denn nun dazu geben wegen der trockenhefe ? danke

    von Seikolein · · Themen: Trockenhefe, ,
    3 Antworten
  • Hefeteig Trockenhefe Hallo zusammen! Ich habe gestern nach langer Zeit mal wieder einen Teig mit Trockenhefe gemacht. Gestern Abend ist er ksum aufgegangen, obwohl ich ihn 30 min an der Heizung stehen hatte. Ich habe nicht alles gebraucht und darum einen Teil im Kühlschrank aufbewahrt. Heute morgen war der Teig dann rieeeeesig aufgegangen. Darum frag ich mich: muss man Teig mit Trockenhefe länger gehen lassen?

    von Protzbaer · · Themen: Trockenhefe, ,
    3 Antworten
  • Eine Hefe frage... Hallo, weiß jemand wo die Unterschiede zwischen Trockenhefe und Garant (Dr. Oetker), sowie von normaler Trockenhefe liegt. Vielen Dank schon einmal. Mit freundlichen Grüßen Gammablitz

    von Gammablitz · · Themen: Garant Hefe, Trockenhefe,
    1 Antworten
  • Trockenhefe ?? Wie viel ?? Hallo ihr Lieben,   ich möchte gerne folgendes Rezept ausprobieren:   http://www.chefkoch.de/rezepte/611671161092488/Pizzateig.html   Wisst ihr wie viel Gramm 1 Packung Trockenhefe sind? Ich habe leider keine Ahnung wie viel Gramm ich jetzt für dieses Rezept nehmen muss.   Danke für eure Antworten

    von gogi1 · · Themen: Trockenhefe,
    3 Antworten
  • Frage zur Hefe hallo mein Problem ist dass mein flüssiger hefeteig nicht unbeaubsichtigt stehen kann da er quillt und quillt und quillt. Ist es möglich dies zu stoppen? bzw muss ich die hefe unbedingt vor flüssigkeitszufuhr mit dem mehl vermengen oder kann ich sie auch erst später in den fertigen teig zugeben, damit er trotzdem aufgeht-sprich kurz bevor ich den teig benötige? P.S. benutze trockenhefe falls das

    von meli79 · · Themen: Trockenhefe, ,
    4 Antworten