Kellerwand - neue Fragen

  • Müssen die Wände immer genau in der Mitte eines Streifenfundaments sitzen? Hallo, wir bauen gerade ein Haus mit Keller und ich habe eine Frage zu den Fundamenten und den sich später darauf befindenden Wänden. Ich habe im Internet einige Bilder gesehen, auf denen die Kellerwände direkt in der Mitte des Streifenfundaments sitzen, sodass umlaufend eine überstehende Kante entsteht. Bei 50cm breitem Fundament und 24cm Kellerwand ist die äussere umlaufende Fundamentkante also

    von JoeSaph · · Themen: kellerwand , ,
    1 Antworten
  • Riss in der Kellerwand. Der Zugang auf der Außenseite ist sehr schwer. Wer hat eine elastische Innenlösung.? Auf der Außenseite steht Grundwasser, nach häufigem Regen bis zu einem Meter über der unteren Rissendung. Es fließt ständig Wasser durch den Riss.. Der. Zugang auf der Außenseite ist überbaut, fast unzugänglich. Baujahr 1896, Klinker und Backsteine, ohne Bodenplatte. Eine Drainage scheitert an dem großen Zufluss aus höher liegenden Gewässern in 150m Entfernung und anderen unterirdischen

    von boerjes1932 · · Themen: elastische Dichtung , schwankender Grundwasserspiegel , Riss in Kellerwand
    1 Antworten
  • Nasse stellen im Keller was könnte man tun? Hallo, habe 3 Wandstellen an denen ist nicht nass nur etwas klamm? An 2 en wächst etwas Moos an eine ist ca eine 20 x 20 cm schimmelstelle.Geht das mit trockenheizen und putz zu klären ? Hauptsächlich wegen unzureichender Lüftung war dort nass jetzt nur noch "klamm". an der einen Ecke war außen das fallrohr kaputt, wurde aber repariert.

    von Kurtos92 · · Themen: , kellerwand
    3 Antworten
  • Feuchte Kellerwand innen verputzen Hallo! Im Frühjahr habe ich mit riesigem Aufwand (und Kosten) mein komplettes Haus freilegen und den Keller neu bzw. zum ersten Mal abdichten gelassen. Nach vielen Jahren, in denen das Wasser also von außen in die Mauern dringen konnte, sollten sie jetzt - nach unzähligen Stunden Arbeit eines Trocknungsgerätes - weitestgehend trocken sein. Ich möchte nun auch endlich die Räume nutzen und diese

    von MiMo1982 · · Themen: kellerwand , ,
    2 Antworten
  • Feuchte Kellerwand oberhalb vom Sockel (Stellenweise) Hallo Handwerker und Spezialisten, wir besitzen seit ca. 6 Jahren ein Haus. Seit 2-3 Jahren sehe ich von innen im Keller, oberhalb vom Sockel stellenweise abplatzende Farbe. Es deutet darauf hin, dass die Feuchtigkeit an der Mauer hochsteigt. Wir haben das Haus selber gebaut und darauf geachtet das alle Mauerwerke mittels Bitumen-Matten gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt werden.

    von Silvers78 · · Themen: kellerwand ,
    5 Antworten
  • Bitumendickbeschichtung auf Bitumendickbeschichtung (alte Isolierung), geht das? Hallo, habe eine Kellerwand von aussen freigelegt, welche an ein paar Stellen feucht war. Wurde damals (vor ca. 20 Jahren) mit Bitumendickbeschichtung (Deitermann) isoliert. An den Ecken, bzw. ein zwei kleinen Stellen ist die alte Beschichtung defekt (kleine Stellen, max. 2-Euro-Stück groß), hier wächst teilweise schon Gras aus der Beschichtung. Meine Frage: kann ich jetzt einfach eine neue

    von RuinesSoul · · Themen: Bitumendickbeschichtung , kellerwand ,
    2 Antworten
  • Kellerwand von außen abdichten, was kostet sowas? Hallo zusammen, ich bräuchte eine grobe Richtung, was auf mich zukommt. Meine Kellerwand ist feucht um nicht zu sagen nass. Das Problem habe ich auch schon lokalisiert. Ein Regenabflussrohr ist undicht. Das kann man relativ einfach beheben. Mir macht jetzt nur Sorgen, dass die Außenversiegelung wohl auch nicht so wirksam ist, da das Wasser ja durchkommen konnte. Jetzt würde ich das gerne erneuern

    von saphox · · Themen: kellerwand ,
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Kellerwand

  • Feuchte Kellerbegrenzungswand Hallo zusammen ich wollte den Putz meiner Begrenzungswand erneuern dabei fiel mir auf das das Mauerwerk irgendwie feucht ist was kann ich tun?? Was passiert auf Dauer mit dem Mauerwerk würde es reichen wenn ich sie verkleide?Was für Ideen habt Ihr?? Die Wand zu erneuern wäre am Schönsten aber Problem was passiert mit der Terasse und mit der Treppe??? Und das Freilegen soll auch nicht Ohne sein.

    von justio99 · · Themen: kellerwand ,
    4 Antworten
  • Feucte Kellerwand von innen möglich durch Dichtschlämme? Ich habe eine feuchte Kellerwand (Die Außenwand aus Ziegeln stößt direkt ans Nachbarhaus, also unerreichbar.) Eine Abdichtungsfirma will jetzt von innen dichten: den alten Wandputz abschlagen, Mehrere Abdichtungsschichten anbringen, Haftgrund erstellen und dann einen Sanierputz aufbringen. Der Boden ist gefliest. Meine Bedenken sind nun, dass die verbliebene Feuchtigkeit in der Ziegelwand bleibt,

    von marliesrosa · · Themen: , kellerwand ,
    2 Antworten
  • Keller undicht Hallo, Ich habe einen Keller mit betonierten Wänden. In einer Außenwand wurde eine Dachlatte einbetoniert, vielleicht ein Abstandhalter der die Aussenschalung und Innenschalung auf Abstand gehalten hat. Die Dachlatte war jetzt gut 40 Jahre "dicht" aber jetzt ist sie ziemlich durchgefault und bereitet Probleme. Wenn ich sie irgendwie raus bekomme habe ich ein Loch in der Mauer wie

    von arbolito78 · · Themen: kellerwand ,
    3 Antworten
  • Kellerwand im Bestand abdichten Hallo! Bauen greade den Keller aus und bin dabei auf eine feuchte Stelle an der Kellerwand gestoßen. Hier wurde ein damals eingebautes Fenster nachträglich zugemauert. Von außen habe ich es bereits freigelegt ist aber alles mit Bitumen überzogen. Kann man nun einfach nochmals mit Bitumen drüber streichen? Risse o.ä. sind nicht zu erkennen. Vielleicht erst Dichtschlämme drauf und dann

    von schellbell87 · · Themen: kellerwand , ,
    6 Antworten
  • toleranzwerte für feuchtigkeit in kellerwand wo finde ich etwas aussagekräftiges über werte für feuchtigkeit in kellerwänden? bekannte wollen ein haus kaufen und im keller sind die wände feucht. der makler will nun mit ihnen zusammen mit einem messgerät prüfen, wie feucht die wände sind. es wäre sinnvoll, wenn man vorher mal etwas dazu gelesen oder gehört hat. sonst kann er einem ja auch viel erzählen, von wegen, die werte liegen noch im

    von mamamagda · · Themen: kellerwand ,
    2 Antworten
  • keller verputzen und streichen tag zusammen, nach einem wasserschaden ist der keller nun wieder trocken. auf ca. 10 m² wurde der putz entfernt , desweiteren gibt es paar bröckelige stellen am alten putz die wir entfernen werden. dann wird neu geputzt und ich bitte um rat was hier wie zu tun ist. das haus ist von 1930 , keller gemauert., wandfläche die zu streichen ist ca. 90 m² welcher baustoff sollte zum putzen verwandt

    von ikopi · · Themen: kellerwand , ,
    2 Antworten
  • Was ist das? Feuchtigkeit im Keller? Ich bewohne ein Haus das im Jahr 1960 gebaut wurde. An der Kellertreppe löst sich der Putz wie auf dem Bild zu sehen. Das Problem besteht schon lange aber irgendwie wird es mehr. Eigentlich soll das Haus in einer "Wanne" gebaut sein damit kein Wasser eindringen kann. Hat jemand eine Idee was hier los ist und was zu tun wäre? Vielen Dankfür Eure Hilfe!

    von JonathanHart · · Themen: kellerwand , ,
    9 Antworten
  • Riss in Kellerwand! Also ich bin vor kurzem in unseren keller gezogen und dort sind einnige ganz dünne risse und ein etwas größerer. mein paa hat gemeint dass als wir früher das haus gebaut haben wir neben einem großen baum das haus gebaut haben(also den baum miteinberechnet in den bauplan oder sowas). nun musste der vor einigen jahren weg und deswegen haben sich jetzt risse an der kellerwand gebildet und das macht

    von fluxy · · Themen: kellerwand , ,
    1 Antworten
  • Kellerwand ist nass, bekomme die einfach nicht trocken. Kellerwand ist nass, bekomme die einfach nicht trocken. Hatte ja das Problem, mit meinen Pflastersteinen, die hab ich jetzt weggemacht und hab dann entsprechend mit Kies aufgefüllt. Vielen Dank nochmal für den Tipp. Jetzt muss ich nur noch die Wand wieder trocken bekommen. Gibt es da nicht ein Mittel im Baumarkt, was man in die Wand reinmachen kann oder irgend einen Anstrich ?

    von GOLUM · · Themen: kellerwand , ,
    5 Antworten
  • Sanierung einer feuchten Kellerwand. Was ist zu tun? Im unteren Bereich eines Souterainraumes lösten sich in 30 cm Höhe Tapete und Putz. Etwas Schimmel war auch zu sehen. Der Raum wird immer gelüftet. Seitlich drückt wohl Regenwasser durch die Wand. Ich bin nur Mieter des ca. 25 Jahre alten Hauses, weshalb ich nicht vorhabe, die Grundmauern frei zu graben und zu isolieren. Regenwasser habe ich etwas abgeleitet. Ich habe Tapete und Putz entfernt.

    von Jo231242 · · Themen: kellerwand , ,
    4 Antworten
  • Verkleiden von Betonkellerwänden Möchte meinen Keller ausbauen. Es handelt sich um eine weisse Wanne. Ich möchte eine Lattung aufbringen, dazwischen dämmen (ca. 20mm) und mit Dampfsperre abkleben. Darüber sollen Gipskartonplatten. Ist das so in Ordnung und reicht das aus, damit der Taupunkt so weit hochgezogen wird, um den Keller richtig nutzen zu können? Aussen sind die Kellerwände mit 8cm Perimeterdämmung versehen. Bitte nur

    von Ratgeberle · · Themen: kellerwand , ,
    2 Antworten