Balkonpflanzen - neue Fragen

Weitere neue Fragen zum Thema Balkonpflanzen

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Balkonpflanzen

  • Frostschutz für Balkonpflanzen Denken Sie rechtzeitig an den Frostschutz für Ihre Balkonpflanzen: Kalte Nächte können ab Oktober schon die Pflanzen auf dem Balkon schädigen, da diese anders als Pflanzen im Freiland in den frei stehenden Blumentöpfen schlechter vor Frost geschützt sind. Stellen Sie die Pflanzgefäße auf 2 Dachlatten – so gaben die Blumentöpfe keinen Kontakt zum kalten Steinboden und überschüssiges Regenwasser

    von Selbst · · Themen: , , Balkonpflanzen
    0 Ergänzungen
  • Blumen im Winter gießen Immergrüne Pflanzen brauchen auch im Winter Wasser! Da die Verdunstung (bei der Photosythese) bei immergrünen Pflanzen auch im Winter weiterläuft, müssen laubtragende Garten- und Balkonpflanzen auch im Winter gegossen werden (sofern nicht ausreichend Niederschlag gegeben ist). Warten Sie allerdings mit dem Gießen auf frostfreie Tage, da die Pflanze das Wasser aus gefrorenem Boden nicht aufnehmen

    von Selbst · · Themen: immergrüne Pflanzen , , Balkonpflanzen
    0 Ergänzungen
  • Kübelpflanzen winterfest machen Kübelpflanzen auf Balkon und Terrasse sind besonders anfällig gegenüber Frost: Die Wurzeln sind in den Pflanztöpfen viel schlechter vor niedrigen Teperaturen geschützt als Pflanzballen, die in der Erde wurzeln! Daher ist es wichtig, Topfpflanzen rechtzeitig vor der Eises-Kälte des Winters zu schützen: Umwickeln Sie die Pflanztöpfe mit Jute-Stoff, stellen Sie die Pflanztöpfe auf eine

    von Selbst · · Themen: , , Balkonpflanzen
    2 Ergänzungen