Hilfreichste Antworten von hani99

Nur Hilfreichste Antworten ...
  • Teramisu Rezept Gesucht!
    Hilfreichste Antwort ·

    Meinst du Tiramisú?

    Tiramisú

    Zutaten für 6 Personen:

    400g Löffelbisquitt

    4 Eier

    100g Zucker

    350g Mascarpone

    6 Tassen Espresso

    3 EL ungezuckerter Kakao

    Zubereitung:

    Kaffee kochen und kalt werden lassen. Nicht zuckern.

    Eigelb, Zucker und Mascarpone cremig rühren.

    Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.

    Die Masse 15 min. im den Kühlschrank ruhen lassen.

    Abwechseln Kekse (kurz in Kaffee tauchen) und Mascarponecreme in eine Form geben.

    3 Stunden im Kühlschrank lassen.

    Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

    LG hani99

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von casamaria ,

    Hani wieder im Element, DH!

    Kommentar von hani99 ,

    Danke :-)

    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Campingplatz gesucht.
    Hilfreichste Antwort ·

    Ich war auf diesem, kann ich wirklich weiter empfehlen:

    http://www.villedegliulivi.it/de/home.html

    LG hani99

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Amenna ,

    Der Platz ist super! Wir sind uns sehr sicher, dass wir diesen nehmen, er ist wirklich schön und die Bewertungen sind ja auch alle gut. Gibt es irgendwas, das wir beachten müssten? Wir fahren zu fünft in einem Wohnmobil dorthin! LG Amey

    Kommentar von Amenna ,

    Ach ja, und noch ganz wichtig: Ist da Badekappenpflicht? -

    Kommentar von hani99 ,

    Ich war vor 2 Jahren dort und wenn ich mich richtig erinnere, ist Badekappenpflicht. Nehmt lieber eine mit, brauch ja nicht viel Platz im Gepäck.

    Im Wellnesscenter empfehle ich dir auf jeden Fall dich für den Massagestuhl vorzumerken. Der ist herrlich.

    Für die Überfahrt solltet ihr Moby Lines nehmen, ist zwar etwas teurer als Toremar, aber man hat nicht das Gefühl gleich unter zu gehen :-)

    Danke für´s *

    LG hani99

  • welchen schönen kuchen kann man zum 30 geb backen
    Hilfreichste Antwort ·

    SCHOKOLADEN-SAHNE-TORTE

    etwa 12 Stück

    Für die Springform (Ø 26 cm):

    etwas Fett

    Backpapier

    Füllung:

    100 g Vollmilch-Kuvertüre

    100 g Zartbitter-Kuvertüre

    800 g Schlagsahne

    4 Pck. Sahnesteif

    Biskuitteig:

    3 Eier (Größe M)

    3 EL heißes Wasser

    100 g Zucker

    1 Pck. Vanillin-Zucker

    75 g Weizenmehl

    1 gestr. TL Backpulver

    40 g Speisestärke

    10 g Kakao (ungezuckert)

    Zum Verzieren:

    15 g Raspelschokolade

    einige Schokoladentäfelchen

    Vorbereiten:

    Am Vortag die Kuvertüre für die Füllung in kleine Stücke hacken. Die Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen. Die Kuvertüre-Sahne in eine Rührschüssel füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächsten Tag den Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen.

    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

    Heißluft: etwa 160°C

    Biskuitteig: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

    Backzeit: etwa 25 Min.

    Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen.

    Backpapier vorsichtig abziehen und den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

    Füllung: Die kalt gestellte Kuvertüre-Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit gut 2/3 der Füllung bestreichen, den oberen Boden darauf legen und leicht andrücken. Rand und Oberfläche der Torte mit einem Teil der zurückgelassenen Sahne bestreichen.

    Verzieren: Den Rand mit Raspelschokolade bestreuen und mit einer Teigkarte leicht andrücken. Die Torte mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der übrigen Sahne verzieren und mit Schokoladentäfelchen garnieren. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

    Tipps:

    Sie können die Kuvertüre-Sahne auch in 2 Portionen steif schlagen. Sie können auch den Biskuitboden am Vortag backen


    Obsttorte

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.

    LG hani99

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Welchen Kuchen kann ich aus diesen Zutaten oder anderen die eigentlich da sein muessten ;) machen?
    Hilfreichste Antwort ·

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Du kannst in den Teig auch 3 El Kakao rein rühren wenn du es gerne schokoladig möchtest und eine Schokoglasur drüber.

    LG hani99

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von StellaLuna1999 ,

    danke!weisst du wie der kuchen heisst?;)

    Kommentar von hani99 ,

    Wenn du ihn mit Schoko machst, Schokokuchen. Sonst ist es ein ganz gewöhnliches Rezept das man in viele Varianten umwandeln kann. LG hani99

    Kommentar von StellaLuna1999 ,

    vielen dank ;)

    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • einfacher Kuchen?
    Hilfreichste Antwort ·

    Obsttorte

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.


    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Du kannst in den Teig auch 3 El Kakao rein rühren wenn du es gerne schokoladig möchtest und eine Schokoglasur drüber.

    LG hani99

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von casamaria ,

    und wieder ein tolles Rezept für die Sammlung, DH!

    Kommentar von hani99 ,

    Danke :-)

    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Suche ein Rezept für eine Schokocreme.
    Hilfreichste Antwort ·

    100 g Vollmilch-Kuvertüre

    100 g Zartbitter-Kuvertüre

    800 g Schlagsahne

    4 Pck. Sahnesteif

    Kuvertüre für die Füllung in kleine Stücke hacken. Die Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen. Die Kuvertüre-Sahne in eine Rührschüssel füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Die kalt gestellte Kuvertüre-Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.

    LG hani99

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Welchen Kuchen soll ich morgen für die Schule backen?
    Hilfreichste Antwort ·

    Obsttorte

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.


    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Du kannst in den Teig auch 3 El Kakao rein rühren wenn du es gerne schokoladig möchtest und eine Schokoglasur drüber.


    Schokokuchen

    200g Kochschokolade

    200g Zucker

    250g Butter

    4-5 Eier

    300g Mehl

    1 Pck. Vanillezucker

    1 Pck. Backpulver

    Schokoladeglasur

    Aprikosenmarmelade

    Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Geschmolzene, abgekühlte Schokolade dazugeben. Mehl und Eier abwechselnd unterrühren. Backpulver dazugeben. In eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform den Teig geben und bei 150 Grad ca. 50 min. backen. Mit einem Holzstäbchen könnt ihr probieren ob der Kuchen fertig ist. Einfach reinstechen, wenn kein Teig hängen bleibt ist er fertig. Den ausgekühlten Kuchen mit einem großen Messer in der Mitte durschneiden und Marmelade reinstreichen und wieder zusammensetzen. Mit Schokoladeglasur überziehen. Du kannst anstelle der Kochschokolade auch gewöhnliches Kakaopulver nehmen (2- 3 EL). Ist einfach und schnell.


    SCHOKOLADEN-SAHNE-TORTE

    etwa 12 Stück

    Für die Springform (Ø 26 cm):

    etwas Fett

    Backpapier

    Füllung:

    100 g Vollmilch-Kuvertüre

    100 g Zartbitter-Kuvertüre

    800 g Schlagsahne

    4 Pck. Sahnesteif

    Biskuitteig:

    3 Eier (Größe M)

    3 EL heißes Wasser

    100 g Zucker

    1 Pck. Vanillin-Zucker

    75 g Weizenmehl

    1 gestr. TL Backpulver

    40 g Speisestärke

    10 g Kakao (ungezuckert)

    Zum Verzieren:

    15 g Raspelschokolade

    einige Schokoladentäfelchen

    Vorbereiten:

    Am Vortag die Kuvertüre für die Füllung in kleine Stücke hacken. Die Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen. Die Kuvertüre-Sahne in eine Rührschüssel füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächsten Tag den Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen.

    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

    Heißluft: etwa 160°C

    Biskuitteig: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

    Backzeit: etwa 25 Min.

    Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen.

    Backpapier vorsichtig abziehen und den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

    Füllung: Die kalt gestellte Kuvertüre-Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit gut 2/3 der Füllung bestreichen, den oberen Boden darauf legen und leicht andrücken. Rand und Oberfläche der Torte mit einem Teil der zurückgelassenen Sahne bestreichen.

    Verzieren: Den Rand mit Raspelschokolade bestreuen und mit einer Teigkarte leicht andrücken. Die Torte mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der übrigen Sahne verzieren und mit Schokoladentäfelchen garnieren. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

    Tipps:

    Sie können die Kuvertüre-Sahne auch in 2 Portionen steif schlagen. Sie können auch den Biskuitboden am Vortag backen

    LG hani99

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Wer kann italienisch? Könnt ihr mir das übersetzen?
    Hilfreichste Antwort ·

    Du warst es die (der) mein Leben verändert hat. Jetzt habe ich nichts mehr, du hast mich verlassen und bist weggefahren. Wie dumm ich doch war, ich habe geglaubt dass es nie enden wird. Du warst es die (der) mich gedrückt hat und mir gesagt hat dass ich in deinen Träumen bin. Weihnachten ist vorbei und du bist nicht mehr hier…

    LG hani99

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

    Kommentar von casamaria ,

    DH, hani!

    Kommentar von Chocolatekiss ,

    danke ;) für die schnelle antwort ...und da casamaria den daumen hoch gegeben hatt, nehm ich an, es ist richtig übersetzt =) aslo danke noch mal !!!

    Kommentar von hani99 ,

    Immer wieder gerne. Danke euch.

  • Suche echt guten Kuchen rezept
    Hilfreichste Antwort ·

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.


    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Du kannst in den Teig auch 3 El Kakao rein rühren wenn du es gerne schokoladig möchtest und eine Schokoglasur drüber.


    Erdbeerjoghurtquarktorte

    Teig:

    • 6 Eier

    • 1/8 l Wasser

    • 1/8 l Öl

    • 250 g Zucker

    • 200 g Mehl

    • 1 P. Backpulver

    Außerdem:

    • 500g Joghurt

    • 500g Quark

    • 500g Erdbeeren

    • 1 Pck. Vanillezucker

    • 16 Blatt Gelatine

    • 400ml Sahne

    • 2 Pck. Sahnesteif

    • Zucker nach Geschmack

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dotter, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen. Erdbeeren putzen und waschen. ca. 6-8 aufheben den Rest mit Vanillezucker pürieren. Sahne mit Sahnesteif schlagen.

    Joghurt und Quark vermischen.

    Gelatine nach Packungsanleitung auflösen, kurz abkühlen lassen, etwas vom Erdbeerpüree unterrühren. Mit der Joghurt-Quarkmasse und dem restlichen Erdbeerpüree verrühren. Mit Zucker abschmecken. Sahne unter die Masse heben und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Den ausgekühlten Kuchen 2x durchschneiden. Masse drauf streichen und zusammensetzen. Die Torte oben und ringsherum bestreichen. Mit den übrigen Erdbeeren dekorieren.


    Schokokuchen

    200g Kochschokolade

    200g Zucker

    250g Butter

    4-5 Eier

    300g Mehl

    1 Pck. Vanillezucker

    1 Pck. Backpulver

    Schokoladeglasur

    Aprikosenmarmelade

    Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Geschmolzene, abgekühlte Schokolade dazugeben. Mehl und Eier abwechselnd unterrühren. Backpulver dazugeben. In eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform den Teig geben und bei 150 Grad ca. 50 min. backen. Mit einem Holzstäbchen könnt ihr probieren ob der Kuchen fertig ist. Einfach reinstechen, wenn kein Teig hängen bleibt ist er fertig. Den ausgekühlten Kuchen mit einem großen Messer in der Mitte durschneiden und Marmelade reinstreichen und wieder zusammensetzen. Mit Schokoladeglasur überziehen. Du kannst anstelle der Kochschokolade auch gewöhnliches Kakaopulver nehmen (2- 3 EL). Ist einfach und schnell.


    LG hani99

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von harbatboy ,

    WOW..danke hätte jetzt nicht eine so tolle antowrt erwarten ...respekt ;)

    Kommentar von hani99 ,

    Freut mich wenn ich helfen konnte. Danke für´s *

    LG hani99

  • Rührkuchen mit füllung vom blech!?
    Hilfreichste Antwort ·

    Diese Teigmenge reicht für 1 Blech. Backe ihn 2x dann sollte es für eine schöne Torte reichen:

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    LG hani99

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von gobshite ,

    hey danke dein rat hat mir echt geholfen und der kuchen ist super angekommen bei den gästen!

    Kommentar von hani99 ,

    Das freut mich. Die Teigmenge kannst du auch für eine Springform verwenden. Danke für´s *

    LG hani99

  • Wer kann mir von Deutsch auf Italienisch übersetzen
    Hilfreichste Antwort ·

    Mi dispiace, ma non posso fare nulla con il numero d'ordine. Potrei trasferire i 7 € sul suo conto Pay Pal? Grazie Sylke

    LG hani99

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von casamaria ,

    exakt!

    Kommentar von Blady ,

    Und was ist die Antwort auf Deutsch??

    ok fammi una ricarica paypal su: info@electroclean.it e rimandami tutti i tuoi dati comprensivi di telefono.

    Kommentar von hani99 ,

    O.k. mach mir eine Paypal Überweisung: info@electroclean.it und schick mir deine gesamten Daten inklusive Telefonnummer.

    Danke für´s *

    LG hani99

    Kommentar von Blady ,

    Da hab ich jetzt mal hingeschrieben -Ho pagato i 7 €- Und zurück kam - Mi dai i dati per la sopedizione e quando ha acquistato- Was soll den das heißen??

    Kommentar von hani99 ,

    Gib mir bitte die Daten für die Lieferung und wann du es gekauft hast.

  • kuchen für geburtstage
    Hilfreichste Antwort ·

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.


    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Du kannst in den Teig auch 3 El Kakao rein rühren wenn du es gerne schokoladig möchtest und eine Schokoglasur drüber.


    Schokokuchen

    200g Kochschokolade

    200g Zucker

    250g Butter

    4-5 Eier

    300g Mehl

    1 Pck. Vanillezucker

    1 Pck. Backpulver

    Schokoladeglasur

    Aprikosenmarmelade

    Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Geschmolzene, abgekühlte Schokolade dazugeben. Mehl und Eier abwechselnd unterrühren. Backpulver dazugeben. In eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform den Teig geben und bei 150 Grad ca. 50 min. backen. Mit einem Holzstäbchen könnt ihr probieren ob der Kuchen fertig ist. Einfach reinstechen, wenn kein Teig hängen bleibt ist er fertig. Den ausgekühlten Kuchen mit einem großen Messer in der Mitte durschneiden und Marmelade reinstreichen und wieder zusammensetzen. Mit Schokoladeglasur überziehen. Du kannst anstelle der Kochschokolade auch gewöhnliches Kakaopulver nehmen (2- 3 EL). Ist einfach und schnell.


    SCHOKOLADEN-SAHNE-TORTE

    etwa 12 Stück

    Für die Springform (Ø 26 cm):

    etwas Fett

    oder Backpapier

    Füllung:

    100 g Vollmilch-Kuvertüre

    100 g Zartbitter-Kuvertüre

    800 g Schlagsahne

    4 Pck. Sahnesteif

    Biskuitteig:

    3 Eier (Größe M)

    3 EL heißes Wasser

    100 g Zucker

    1 Pck. Vanillin-Zucker

    75 g Weizenmehl

    1 gestr. TL Backpulver

    40 g Speisestärke

    10 g Kakao (ungezuckert)

    Zum Verzieren:

    15 g Raspelschokolade

    einige Schokoladentäfelchen

    1. Vorbereiten: Am Vortag die Kuvertüre für die Füllung in kleine Stücke hacken. Die Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen. Die Kuvertüre-Sahne in eine Rührschüssel füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    2. Am nächsten Tag den Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C Heißluft: etwa 160°C

    3. Biskuitteig: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 25 Min.

    4. Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen.

    5. Backpapier vorsichtig abziehen und den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

    6. Füllung: Die kalt gestellte Kuvertüre-Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit gut 2/3 der Füllung bestreichen, den oberen Boden darauf legen und leicht andrücken. Rand und Oberfläche der Torte mit einem Teil der zurückgelassenen Sahne bestreichen.

    7. Verzieren: Den Rand mit Raspelschokolade bestreuen und mit einer Teigkarte leicht andrücken. Die Torte mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der übrigen Sahne verzieren und mit Schokoladentäfelchen garnieren. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

    Tipps: Sie können die Kuvertüre-Sahne auch in 2 Portionen steif schlagen. Sie können auch den Biskuitboden am Vortag backen

    LG hani99

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Rumkugeln selbst machen? -> Einfach für Anfänger?
    Hilfreichste Antwort ·

    Rumkugeln sind ganz einfach. Ich mach sie so:

    Rumkugeln:

    Zutaten:

    300 g geriebene Schokolade

    300 g Zucker

    300 g gemahlene Haselnüsse

    3 Steifgeschlagene Eiweiß

    2 1/2 Stamperln (Schnapsgläser) Rum

    2 p. Zuckerraspel

    Zubereitung:

    Alle Zutaten vermischen. Kugeln formen, in Zuckerraspel wälzen und für 24 Std. kalt stellen.

    LG hani99

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von casamaria ,

    Unser Spezialist, DH!

    Kommentar von hani99 ,

    Danke:-)

    Kommentar von sikas ,

    Das sind Rumkugeln die klappen und schmecken. Das gefragte ist in fertig max. Rumschokolade.DH

    LG Sikas

    Kommentar von hani99 ,

    Danke :-)

    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • meine Mama hat bald Geburtstag und wünsch sich einen Kuchen von mir,..welchen soll ih machen?
    Hilfreichste Antwort ·

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.

    LG hani99

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *

    LG hani99

  • Schnelle backrezepte?
    Hilfreichste Antwort ·

    KAISERSCHMARRN

    Zutaten:

    • 250 g Mehl

    • 1/4 l Milch

    • 250 g Butter

    • eine Prise Salz

    • 1 EL Zucker

    • Rosinen

    • Kompott

    Zubereitung:

    Mehl, Milch u. später die Eigelb gut verrühren. Die Hälfte zerlassene Butter, Salz, Zucker u. den steifen Eischnee darunterheben. In eine Pfanne mit dem Rest der zerlassenen Butter ca. 3 cm dick den Teig gießen. Darauf Rosinen streuen. Gebackenen mit 2 Gabeln zerreißen. Mit Kompott servieren.

    LG hani99

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Summydiebeste ,

    super super vielen vielen lieben dank echt legger geworden ^^

    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *, alles gute im neuen Jahr.

    LG hani99

    Kommentar von Summydiebeste ,

    bitte mach ich doch gerne ihnen auch noch ein wunder schönes jahr

  • hallo,rezept zum 39.geburtstag meiner mom?
    Hilfreichste Antwort ·

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Creme oder Pudding

    Obst

    Gelatine

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den ausgekühlten Kuchen 1-2 mal durchschneiden und mit Creme oder Pudding füllen. Mit Obst verzieren. Gelatine drauf verteilen.

    LG hani99

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von hani99 ,

    Danke für´s *, alles gute im neuen Jahr.

    LG hani99